Update: Am 20. Oktober 2021 erscheint mit Lifelike der 1. Band der Babel Projekt-Reihe. Am 1. November 2021 erscheint mit Kinslayer der 2. Band der Lotuskrieg-Reihe. Und am 18. Mai 2022 erscheint mit Obsidio der 3. Band der Illuminae Akten.

Über den Autor Jay Kristoff:

Der Australier Autor Jay Kristoff wurde 1973 in Perth geboren. Seine Leidenschaft für Fantasy und Science Fiction wurde früh gelegt – als Kind spielte Kristoff bereits Tabletop-Rollenspiele wie Dungeons and Dragons. Darüber hinaus war er ein eifriger Leser, der Romane von Stephen King und William Gibson ebenso wie Werke von Isaac Asimov verschlang. Nach seinem College-Abschluss kreierte Kristoff Fernsehwerbung, bis er sich auf seine Karriere als Schriftsteller konzentrierte. Zu seinen Genre-Vorlieben gehören unter anderem Steampunk und Fantasy für junge Erwachsene. Der Schriftsteller ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und einem Hund in Melbourne.

Die Bücher von Jay Kristoff:

Bücher von Jay KristoffJay Kristoff fühlt sich im Genre Fantasy besonders wohl. Manchmal kombiniert der Autor das Ganze mit ein wenig Science Fiction. Daraus entstehen besondere Romane, die von ihren starken Charakteren leben. Im Laufe der Zeit ließ der Autor mehrere Serien entstehen, die von zahlreichen Fans regelrecht verschlungen werden. Eine davon entstand gemeinsam mit Amie Kaufman, einer Schriftstellerin, die selbst als Fantasy-Autorin bekannt ist.

Seine Bücher sind spannend, lebendig und temporeich. Der Autor liebt es, die Romane auf verschiedenen Zeitebenen spielen zu lassen. Er springt immer wieder hin und her, bis er schließlich alle Ebenen geschickt zusammenfügt. Seine Protagonisten sind vielschichtig angelegt und begeistern durch außergewöhnliche Charaktereigenschaften. Jay Kristoff überrascht stets an der richtigen Stelle mit dem ihm eigenen Humor, was die teils sehr düsteren Geschichten gekonnt auflockert. Sein Schreibstil lässt sich mit den unterschiedlichsten Adjektiven zusammenfassen. Er schreibt rau, düster, brutal und schonungslos direkt. Dennoch gelingt es ihm, seine Romane sehr unterhaltsam und kurzweilig zu gestalten.

Dieser Autor entwirft äußerst komplexe Szenarien, die sich im Laufe der Geschichten in all ihren Facetten zeigen. Den Lesern bietet er dadurch ein abwechslungsreiches Lesevergnügen, das von starken Charakteren untermauert wird. Wer sich darauf einlässt, in die Welten von Jay Kristoff einzudringen, erhält ein jederzeit spannendes Abenteuer, das mit einem unerwarteten Finale abgeschlossen wird. Dank ausführlicher Beschreibungen seiner Settings entstehen genaue Bilder der Szenen beim Lesen. Dass der Autor von sich selbst sagt, dass er nicht an Happy Ends glaubt, tut seinen Geschichten keinen Abbruch. Er beweist mit seinen Romanen immer wieder, wie kreativ und ideenreich er ist.

Anmerkung: Klick auf den Titel öffnet weitere Infos und Bestellmöglichkeiten.

Nevernight-Chroniken in der richtigen Reihenfolge:

  1. Die Prüfung (2016)
  2. Das Spiel (2017)
  3. Die Rache (2019)

Das Babel Projekt in der richtigen Reihenfolge:

  1. Lifelike (2018)

Der Lotuskrieg in der richtigen Reihenfolge:

  1. Stormdancer (2013)
  2. Kinslayer (2013)
  3. Endsinger (2014, noch nicht übersetzt)

The Illuminae Files in der richtigen Reihenfolge:

Anmerkung: Diese Serie ist ein Gemeinschaftsprojekt mit Amie Kaufman.

  1. Illuminae (2015)
  2. Gemina (2016)
  3. Obsidio (2018)
  • Memento (2020, Prequel, noch nicht übersetzt)

Aurora Rising-Bücher in der richtigen Reihenfolge:

Anmerkung: Diese Serie ist ein Gemeinschaftsprojekt mit Amie Kaufman.

  1. Aurora erwacht (2019)
  2. Aurora Burning (2019, noch nicht übersetzt)