Flatrates für eBooks und Hörbücher: Lese- und Hörvergnügen

Anzeige! Verweise führen zu den jeweiligen Anbietern.

Wer gern liest, verzichtet ungern auf Bücher und Zeitschriften. Für viele Bücherfreunde gehört das Umblättern der einzelnen Seiten ebenso zum vollkommenen Leseerlebnis wie interessante Inhalte. Dennoch hat die Digitalisierung auch vor der Literaturwelt nicht Halt gemacht.

Inzwischen sind eBooks und Hörbücher zu festen Bestandteilen der Lesewelt geworden, wie es bisher ausschließlich die klassischen Printmedien waren.  Vielfältige Gründe sprechen für die digitalen Produkte. Bücher brauchen Platz und haben oftmals ein ziemlich großes Gewicht. Im direkten Vergleich punkten vor allem e-Books, die nur virtuellen Platz beanspruchen. Gleiches gilt für Audio-Bücher. Diese sind aber auch auf Datenträgern in den Geschäften erhältlich. Die eBooks oder Hörbücher werden einfach mittels Download auf einem entsprechenden Gerät gespeichert und archiviert. Immer mehr Literaturfreunde entdecken diesen großen Vorteil für sich. Auch die Möglichkeit, die Schriftgröße auf die individuellen Bedürfnisse anzupassen, gilt als enormer Vorteil von virtuellen Büchern.

Verschiedene Portale haben sich auf den Vertrieb der digitalen Leseprodukte spezialisiert. Neben Einzelpreisen für die Downloads gibt es inzwischen auch attraktive Flatrates für eBooks und Hörbücher. Je nach Anbieter erhält der Kunde zum monatlichen Festpreis eine festgelegte Anzahl Downloads, die er beliebig nutzen kann. Benötigt werden dafür eine Internetverbindung und ein entsprechendes Gerät wie Tablet, eBook-Reader oder Smartphone.

Für wen eignet sich eine eBook- oder Hörbuch-Flatrate?

Besonders attraktiv sind eBook- und Hörbuch-Flatrates für Menschen, die viel beruflich oder privat unterwegs sind. Lange Flüge oder Bahnfahrten vergehen deutlich schneller, wenn ein interessantes Buch, egal in welcher Form, für Abwechslung sorgt. Oft ist im Reisegepäck wenig Platz, sodass dicke Bücher nicht mehr untergebracht werden könnten. Hinzu kommt die Kilo-Begrenzung im Handgepäck auf Flugreisen. Ein Tablet oder eBook-Reader findet selbst in der kleinsten Tasche noch einen Platz. Aber nicht nur eBooks erfreuen sich stetig wachsender Beliebtheit. Auch Hörbücher werden gern genutzt. Sie lassen sich bequem abspielen, während andere Tätigkeiten erledigt werden. Ob beim Sport, bei der Hausarbeit oder während einer langen Autofahrt – sich Bücher vorlesen lassen, bringt spannende Unterhaltung für jede Altersklasse nebenbei.


Audible.de – Spezialist für Hörbücher mit attraktiven Abo:

Audible.de ist ein Dienst, der sich auf den Vertrieb von Hörbüchern spezialisiert hat. Die Plattform gehört zu den Amazon-Services. Hier kostet das Hörbuch-Abo 9,95 Euro pro Monat.

Die Nutzer erhalten dafür ein Hörbuch ihrer Wahl und auch freien Zugriff auf alle Audible Original Podcasts. Das Hörbuch steht zum Download bereit und kann unbegrenzt genutzt werden. So spielt es keine Rolle, ob eine Internetverbindung zur Verfügung steht oder nicht. Die Datei kann auf einem beliebigen Gerät wie Smartphone oder Tablet gespeichert und genutzt werden. Zur Auswahl stehen monatlich über 200.000 Titel, die nach Genres unterteilt sind. Um zu testen, ob das Angebot für die individuellen Bedürfnisse des Nutzers geeignet ist, kann ein Probeabo genutzt werden. Dieses dauert 30 Tage und ist absolut kostenlos. Allerdings muss rechtzeitig gekündigt werden, falls die Hörbuch Flatrate nicht weitergenutzt werden soll. Wird der Zeitpunkt (innerhalb der 30 kostenlosen Tage) verpasst, wandelt sich das Audible-Abo in ein kostenpflichtiges Abonnement um.

Das Angebot eignet sich vor allem für Nutzer, die pro Monat mindestens ein Hörbuch hören. Wer mehr als eins hört, kann mittels Einzelkauf seine Audible Flatrate ergänzen. Wer jedoch deutlich länger als einen Monat für ein einziges Hörbuch braucht, kauft unter Umständen einzeln günstiger.


BookBeat – monatlicher Hörgenuss aus Schweden:

BookBeat.de ist ein aus Schweden stammendes Portal für uneingeschränkten Hörgenuss. Dieser Anbieter hält nach eigenen Angaben zehntausende Hörbücher für seine Nutzer bereit, die entweder per Streaming oder Download genutzt werden können. Die Plattform bietet allen Interessierten eine zweiwöchige Testphase an, die absolut kostenlos ist. Damit hat Jeder die Möglichkeit, sich einen genauen Eindruck vom Umfang des Leistungsangebotes zu machen, bevor ein monatliches Abonnement abgeschlossen wird.

Hörbücher und eBooks erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie ermöglichen einen uneingeschränkten Lesegenuss in allen erdenklichen Alltagssituationen. Deshalb sind monatliche Flatrates für diese digitalen Medien sehr gefragt. BookBeat stellt eine große Auswahl aktueller Hörbücher zur Verfügung, die der Nutzer streamen oder downloaden kann. Der Download ermöglicht das Lesen auch ohne verfügbare Internetverbindung. Vor allem auf langen Reisen ist dies sehr vorteilhaft. Um die kostenlose Testphase zu starten, muss sich der Nutzer bereits für eines der beiden Angebote entscheiden und sein Paypal-Konto hinterlegen. Wer sich dennoch dagegen entscheidet, sollte rechtzeitig kündigen, damit das kostenlose Angebot keine Kosten nach sich zieht.

BookBeat bietet zwei Modelle an. Es gibt das sogenannte Standard-Abo für 9,99 Euro pro Monat. Mit diesem Angebot können die Hörbücher 25 Stunden lang im Monat gehört werden. Das Ganze erfolgt über eine App, die sich durch eine sehr übersichtliche Benutzeroberfläche und eine komfortable Bedienung auszeichnet. Im Standard-Abo ist auch eine Kinderversion der App enthalten. Die App kann auf Smartphones und Tablets installiert werden und ist im App Store und bei Google Play erhältlich.

Eine weitere Option ist das Premium-Abo, das monatliche Kosten von 19,90 Euro nach sich zieht. Allerdings gibt es hierbei keinerlei Einschränkungen, was den Nutzungsumfang betrifft. Hinzu kommt die Möglichkeit, bis zu fünf weitere Nutzerkonten zum günstigen Zusatzpreis von 4,90 Euro pro Monat anzulegen. Dadurch wird ein Premium-Abo schnell zum Familienkonto. Mit Hilfe von speziellen Kinderprofilen können Eltern die Nutzung für ihre Kinder nach Wunsch einschränken. Beide Flatrates für Hörbücher sind jederzeit kündbar.


Storytel – skandinavische Plattform für eBook- und Hörbuch-Fans:

Storytel – eine Plattform für eBooks und Hörbücher wurde schon 2005 in Schweden gegründet. Damals noch unter anderem Namen wuchs sie kontinuierlich an und erobert nun seit 2019 auch Deutschland. Hauptsächlich konzentriert sich dieser Anbieter auf die Bereitstellung von Hörbüchern, bietet aber zu fast allen gelisteten Hörbüchern auch das zugehörige eBook an.

Um Storytel nutzen zu können, muss die zugehörige App installiert und ein entsprechendes Abonnement abgeschlossen werden. Die App ist intuitiv aufgebaut und sehr benutzerfreundlich gestaltet. Zum Lesen oder Hören der gewählten Titel ist keine konstante Internetverbindung notwendig. Die Titel lassen sich auch in der App speichern, sodass sie offline abgerufen werden können. Selbst die Textgrößen können zum Lesen ganz individuell angepasst werden. Hinzu kommt ein weiteres praktisches Feature. Dabei handelt es sich um den Sleep-Timer. Damit kann genau eingestellt werden, wie lange das gewählte Hörbuch abgespielt werden soll. Außerdem lässt sich die Abspielgeschwindigkeit erhöhen. Die enthaltene Bewertungsfunktion hilft bei der Orientierung. Das beste Feature der Storytel-App ist wahrscheinlich die Kombination aus Hörbuch und eBook. Es kann exakt an der Stelle weitergelesen werden, an der das Hörbuch gestoppt wurde oder gehört werden, von der Seite an, auf der mit dem Lesen pausiert wurde. Allerdings sollte stets darauf geachtet werden, dass die App auf dem neuesten Stand ist.

Storytel hält ein kostenloses Einstiegsangebot bereit. Wer diesen Anbieter gern einmal ausprobieren möchte, um die rund 250.000 Titel zu durchforsten, kann das sogenannte Unlimited-Angebot 14 Tage kostenlos ausprobieren. Danach wäre ein Betrag von 14,90 Euro monatlich fällig. Das folgende Abo ist dann bequem jederzeit kündbar. Dass es keine Mindestvertragsdauer gibt, ist wohl einer der größten Vorteile dieses Anbieters. Allerdings umfasst dieses Angebot ausschließlich die Bereitstellung für einen Nutzer. Während im Ursprungsland auch Familien-Tarife für 2-3 Nutzer verfügbar sind, gibt es in Deutschland bislang nur den Unlimited-Tarif.


Nextory – das Angebot mit Hörbuch- und eBook-Flatrate:

Mit Nextory.de ist ein Anbieter auf dem Markt, der ursprünglich aus Schweden stammt. Eigenen Angaben zufolge stehen auf dem Portal hunderttausende eBooks und Hörbücher unterschiedlicher Genres zur Auswahl.

Auch aktuelle Bestseller sind hier erhältlich. Je nach Nutzungsverhalten stehen verschiedene Angebote zur Auswahl. Die Flatrates für eBooks und Hörbücher variieren in Preis, Nutzeranzahl und Anzahl der möglichen Downloads.

Das günstigste Angebot ist das sogenannte Silberpaket, das mit monatlich 8,90 Euro zu Buche schlägt. Es gilt für einen Anwender und einen Download pro Monat. Das Goldpaket ist eine echte Flatrate zum Preis von 16,99 Euro pro Monat. Die Pauschale gilt für einen Anwender, beinhaltet aber eine unbegrenzte Anzahl Downloads. Auch ein Familienangebot ist bei Nextory.de verfügbar. Dieses kostet monatlich ab 19,99 Euro und gilt für 2 bis 4 Anwender. Es können beliebig viele Downloads ausgelöst werden. Wer diese Flatrate eBooks und Hörbücher bucht, kann verschiedene Accounts für die Familienmitglieder anlegen, sodass stets ein guter Überblick gegeben ist.

Auch Nextory.de bietet eine kostenlose Testphase an. Diese dauert 14 Tage und muss innerhalb dieser Zeit gekündigt werden, um nicht in ein kostenpflichtiges Angebot umgewandelt zu werden. Alle eBooks oder Hörbücher stehen auch offline zur Verfügung. Zum Lesen oder Abspielen wird die zugehörige Nextory-App benötigt. Diese kann auf Smartphones und Tablets bequem installiert werden und ist für Android und iOS erhältlich.


Skoobe: Interessanter Anbieter für ebook- und Hörbuch-Flatrate:

Auf der Plattform von Skoobe stehen den Nutzern eigenen Angaben zufolge über 300.000 ebooks und Hörbücher unterschiedlichster Genres, inklusive wöchentlicher Neuerscheinungen, zur Verfügung. Auch Freunde der englischen und spanischen Sprache kommen hier auf ihre Kosten. Denn auf Skoobe sind neben den zahlreichen deutschsprachigen Ausgaben auch Tausende englische und spanische Titel zu finden.

Um die Angebote zu nutzen, muss die entsprechende App installiert werden. Diese funktioniert auf den gängigen Apple-Geräten mit mindestens iOS 5.0, auf allen Android-Geräten mit mindestens Android 2.3, auf dem Kindle Fire und auf allen offenen E-Readern (also nicht dem Kindle!)

Mit mehreren Abo-Modellen geht Skoobe auf das unterschiedliche Nutzungsverhalten seiner Kunden ein. Grundsätzlich unterscheidet der Anbieter zwischen Monats- und Jahresabos. Zum monatlichen Preis von 11,99 Euro ist das Basis-Abo erhältlich. Es richtet sich vor allem an Nutzer, die viel zu Hause lesen. Ihnen stehen die ebooks aus den Rubriken Unterhaltung und Sachbuch in unbegrenztem Umfang zur Verfügung. Es können maximal 2 Geräte miteinander synchronisiert werden.

Wer auch unterwegs lesen möchte, ist mit dem Standard-Abo für monatlich 14,99 Euro gut versorgt. Dieses beinhaltet alle Leistungen aus dem Basis-Abo. Hinzu kommt der Zugriff auf mehr als 40.000 Fachbücher und die Möglichkeit, bis zu 3 Geräte miteinander zu synchronisieren. Bis zu 10 Titel können gleichzeitig heruntergeladen und bis zu 30 Tage am Stück offline gelesen werden.

Wer sich für das Kombi-Abo zum monatlichen Preis von 19,99 Euro entscheidet, erhält zusätzlich vollen Zugriff auf alle Hörbücher der Plattform. Jedes der drei vorgestellten Abo-Modelle ist monatlich kündbar. Die genannten Angebote sind auch jeweils als Jahres-Abo mit verbesserten Konditionen erhältlich. Außerdem beinhalten alle Abo-Modelle eine 30-tägige Gratis-Testzeit.