Über den Autor Stieg Larsson:

Stieg Larsson war ein Journalist und Autor, der vor allem politisch engagiert war. Geboren am 15. August 1954 in Skelleftehamn, begann seine Kindheit mit einer großen Enttäuschung. Seine Eltern waren nicht in der Lage, sich ausreichend um ihren kleinen Sohn zu kümmern. Deshalb verbrachte er die ersten Lebensjahre bei seiner Großmutter. Mit acht Jahren holten seine Eltern ihn schließlich doch zu sich. Eine schlimme traumatische Erfahrung aus seiner Jugendzeit hat dazu geführt, dass Stieg Larsson sich zu einer Person entwickelte, die ihr gesamtes Leben dafür genutzt hat, anderen zu helfen und auf Missstände aufmerksam zu machen. Sein beruflicher Werdegang begann in einer schwedischen Nachrichtenagentur, wo er in der graphischen Abteilung arbeitete. Zum Schreiben kam er jedoch erst deutlich später. Der spätere Autor interessierte sich sehr für die afrikanischen Befreiungskriege und schloss sich der Guerilla an. Das Thema Rechtsextremismus wurde später zu seinem ganz speziellen Fachgebiet. Der Schriftsteller verfasste zahlreiche Publikationen zu dem Thema und galt als einer der wichtigsten Experten. Am 9. November 2004 verstarb der beliebte schwedische Autor.

Die Millennium-Reihe von Stieg Larsson:

Millennium-Reihe von Stieg LarssonKurz nach seinem Tod wurden die Millennium-Romane veröffentlicht. Ursprünglich sollte es sich dabei um eine Serie aus zehn Bänden handeln. Doch dazu kam es leider nicht mehr. Stieg Larsson hinterließ die Bände Eins bis Drei und drei weitere Exposés. Seine Familienangehörigen hatten sich aber ursprünglich dagegen entschieden, diese durch einen anderen Autor weiterschreiben zu lassen und auch zu veröffentlichen. Dies wäre nicht im Sinne des Schriftstellers gewesen. Für seine Reihe erhielt der Autor große internationale Anerkennung, die er leider nicht mehr selbst genießen konnte.

Die Millennium-Reihe zeigt in den ersten drei Bänden deutlich, dass Stieg Larsson ein besonderer Autor war. Er verstand es, nicht lange drum herum zu schreiben. Er schrieb einfach, in kurzen Sätzen und recht schnörkellos. Was einige Kritiker ihm zum Vorwurf machten, verschaffte ihm eine große Fangemeinde. Seine Hauptprotagonisten, Journalist Mikael Blomqvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander bilden ein hervorragendes Team. Sie gehen Dingen auf den Grund, die von den Lesern oft starke Nerven erfordern. Der Autor scheut sich nicht, besonders grausame Details darzustellen und zeigt damit die Abgründe der menschlichen Seele auf eindrucksvolle Weise. Spannend, aufregend und außergewöhnlich sind die Fälle aus der Millenium-Trilogie. Wie erfolgreich sie ist, zeigt die Tatsache, dass der Autor posthum verschiedene Preise dafür bekam.

Leider konnte Stieg Larsson seine Reihe nicht, wie geplant, weiterführen. Aufgrund des großen Erfolges der Millennium-Trilogie wurde diese schließlich verfilmt. Obwohl einige Exposés vorliegen und Band Vier schon beinahe fertiggestellt war, kam es vorerst zu keiner weiteren Veröffentlichung. Später entschloss sich der Verlag des Autors, die Serie dennoch fortzusetzen. Autor David Lagercrantz übernahm und führte die Serie ab dem vierten Band mit den bekannten Hauptprotagonisten fort. Diese Entscheidung des Verlages rief nicht nur positive Reaktionen hervor, wurde aber von den Angehörigen Larssons gebilligt.

Millennium-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Verblendung » bestellen
  2. Verdammnis » bestellen
  3. Vergebung » bestellen
  4. Verschwörung » bestellen
  5. Verfolgung » bestellen
  6. Vernichtung » bestellen

Die erfolgreiche Verfilmung der Millennium-Trilogie gibt es auf auf DVD und Blu-ray.

  • Millennium Trilogie (Director’s Cut) auf Blu-ray & DVD » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.