Über den Autor Stephen Baxter:

Physik und Mathematik gehören zu den großen Leidenschaften des Stephen Baxter. Er kam am 13. November 1957 in Liverpool zur Welt und entwickelte sich zu einem Jungen, der den Dingen gern auf den Grund geht. Er begann damit, sich mit physikalischen Vorgängen auseinanderzusetzen und suchte Erklärungen für alle Mögliche. Nach seinem Schulabschluss studierte er schließlich Mathematik in Cambridge. An der Southampton University wurde er zum Ingenieur. Physik, Mathematik und Informatik bildeten fortan seinen Lebensinhalt. Er unterrichtete diese Fächer bis er sich 1995 dazu entschloss, hauptberuflich als Autor durchzustarten.

Die Bücher von Stephen Baxter:

Die Lange Erde von Stephen Baxter und Terry PratchettStephen Baxter hat sich als Science-Fiction-Autor einen großen Namen gemacht. Damit kann er auch sein Faible für Physik und Mathematik, sowie naturwissenschaftliche Phänomene weiter ausleben. Er hat ein ganz besonderes Konzept für seine Romane entwickelt, mit dem er sich im Laufe der Jahre eine große Fangemeinde aufbauen konnte. Im Mittelpunkt seiner Romane steht jeweils eine Frage, die innerhalb der Story geklärt wird. Dabei nutzt der Autor physikalische Gesetze, aktuelle Kenntnisse und Theorien. Besonders interessant ist Baxters Art, derartige Gegebenheiten geschickt in seine Romane einfließen zu lassen. Zahlreiche Einzelromane, diverse Erzählungen und mehrere Zyklen sind bereits von Stephen Baxter verfasst worden. Seine Leserschaft hat längst die Landesgrenzen überschritten.

Vor allem die fundierten Kenntnisse des Autors lassen jeden einzelnen Roman zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. Da er Physik und Mathematik nie ganz loslassen konnte, profitieren die Leser von einem enormen Fachwissen, das jede Story bereichert. Parallelwelten und Zeitreisen sind nur einige der Themen, die der Schriftsteller in seinen Romanen aufgreift. Er entführt die Leser in seine phantasievolle Welt und nimmt sie mit auf eine Reise in das Universum seiner Gedanken. Mit bildhafter Sprache und einem angenehmen Schreibstil fesselt Baxter seine Leser von der ersten bis zur letzten Seite. Auch bei seinen Kollegen erregte der Autor viel Aufmerksamkeit. Dadurch entstanden interessante Gemeinschaftsprojekte mit großen Autoren. So ergab sich eine Zusammenarbeit mit Terry Pratchett, woraus der Zyklus „Die Lange Erde“ entstand. Auch gemeinsam mit Arthur C. Clarke ließ Stephen Baxter eine Serie entstehen. „Zeitodyssee“ reiht sich ein in die lange Liste der erfolgreichen Romane des Autors.

Der großartige Erfolg des Science-Fiction-Autors wurde bereits mit zahlreichen Auszeichnungen und Preisen belohnt. Baxter erhielt unter anderem den British Science Fiction Association Award, den Kurd Laßwitz Preis, den Seiun Award, den Sidewise Award und den Locus Award. Mit jedem seiner Romane wächst die Fangemeinde von Stephen Baxter an. Inzwischen begeistert der Autor Leser auf der ganzen Welt mit seinen Science Fiction Werken.

Anmerkungen :

  • Die Jahreszahlen beziehen sich auf die Originalausgaben, nicht auf die deutschen Veröffentlichungen, die zum Teil erst viel später erschienen sind.
  • Einige der älteren Romane sind in Buchform nur noch gebraucht erhältlich, aber einige davon sind mittlerweile auch als eBook im Handel.

Die Lange Erde (mit Terry Pratchett) in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Die Lange Erde (2012) » bestellen
  2. Der Lange Krieg (2013) » bestellen
  3. Der Lange Mars (2014) » bestellen
  4. Das Lange Utopia (2015) » bestellen
  5. Der Lange Kosmos (2016) » bestellen

World Engines in der richtigen Reihenfolge:

  1. Artefakt – Sternenpforte (2019) » bestellen

Proxima-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Proxima (2013) » bestellen
  2. Ultima (2014) » bestellen

Die Nordland-Trilogie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Steinfrühling (2010) » bestellen
  2. Bronzesommer (2011) » bestellen
  3. Eisenwinter (2012) » bestellen

Katastrophen-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Die letzte Flut (2008) » bestellen
  2. Die letzte Arche (2009) » bestellen

Die Zeit-Odyssee in der richtigen Reihenfolge:

* Die Zeitodyssee war ein Gemeinschaftsprojekt, das Baxter mit dem im März 2008 verstorbenen Arthur C. Clark verfasst hat. Die Inhaltsangabe findest du hier unter Arthur C. Clark.

  1. Die Zeit-Odyssee (2005) » bestellen
  2. Sonnensturm (2006) » bestellen
  3. Wächter (2009) » bestellen

Die Zeit-Verschwörung in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Die Zeit-Verschwörung 01: Imperator (2006) » bestellen
  2. Die Zeit-Verschwörung 02: Eroberer (2007) » bestellen
  3. Die Zeit-Verschwörung 03: Navigator (2007) » bestellen
  4. Die Zeit-Verschwörung 04: Diktator (2008) » bestellen

Das Xeelee-Universum in der richtigen Reihenfolge:

  • Der Xeelee-Zyklus:
  1. Das Floß (1991) » bestellen
  2. Das Geflecht der Unendlichkeit (1992) » bestellen
  3. Flux (1993) » bestellen
  4. Ring (1994) » bestellen
  5. Vakuum-Diagramme (1997) » bestellen
  • Kinder des Schicksals-Zyklus:
  1. Der Orden (2003) » bestellen
  2. Sternenkinder (2004) » bestellen
  3. Transzendenz (2005) » bestellen

Das Multiversum in der richtigen Reihenfolge:

  1. Das Multiversum: Zeit (1999) » bestellen
  2. Das Multiversum: Raum (2000) » bestellen
  3. Das Multiversum: Ursprung (2001) » bestellen

Die NASA-Trilogie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Mission Ares (1996) » bestellen
  2. Titan (1997) » bestellen
  3. Moonseed ( (1998, noch nicht übersetzt) » bestellen

Weitere Romane von Stephen Baxter:

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.