Update: Am 9. November 2020 erscheint mit „Das Schwert von Emberlain“ der 4. Band der Locke Lamora-Reihe.

Über den Autor Scott Lynch:

Scott Lynch zählt zu den Menschen, die einen langen Anlauf brauchten, um letztendlich den Traum vom Schriftsteller wahr werden zu lassen. Als er im April 1978 in Minnesota geboren wurde, ahnte noch niemand, dass er einmal international bekannt sein würde. Nichts deutete darauf hin, dass er einmal mit Worten seinen Lebensunterhalt bestreiten würde. Als ältester von drei Brüdern war klar, dass er frühzeitig arbeiten müsste, um zu Hause finanzielle Unterstützung zu leisten. Ob er studierte, verrät er nicht. Aber die Aushilfstätigkeiten, die er leistete, deuten darauf hin, dass er keine Chance dazu bekam. Er verdiente unter anderem als Tellerwäscher, als Kellner, als Aushilfskoch und als Web-Designer seinen Lebensunterhalt.

Die Locke Lamora-Bücher von Scott Lynch:

Locke Lamora-Bücher von Scott LynchEr fand im Schreiben eine spannende Abwechslung zu seinem einfachen Leben und begann damit, eine Bücherserie zu entwickeln. Die Locke Lamora-Reihe machte Scott Lynch quasi über Nacht zum anerkannten Autor. Dass er ein Faible für Fantasy hat, wurde spätestens mit der Veröffentlichung dieser Bücherserie deutlich.

Sein Hauptprotagonist Locke Lamora ist ein sympathischer Antiheld, der immer wieder aufs Neue überrascht.  Er ist sehr tiefgründig angelegt und zeigt immer wieder neue Seiten von sich. Der Autor hat mit dieser Fantasy-Serie viele Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Er zeigt, dass Gut und Böse manchmal sehr eng beieinander zu finden sind. Gleichzeitig macht er auf Ungerechtigkeiten seiner erschaffenen Welt aufmerksam. Ein Bezug zu Robin Hood wird ebenfalls thematisiert.

Mit seiner Locke Lamora-Serie ist es Scott Lynch gelungen, eine riesige Leserschaft von sich zu überzeugen. Inzwischen sind mehrere Romane der Reihe, teilweise mit großer Unterbrechung, erschienen. Da manchmal sogar Jahre zwischen der Veröffentlichung der neuen Romane lagen, mussten seine Fans viel Geduld beweisen. Letztendlich hat sich das Warten aber gelohnt, denn der Schriftsteller hat seine Locke Lamora-Serie um mehrere Bände ergänzt. Insgesamt werden sieben Bände erwartet. Dabei fasziniert auch der unnachahmliche Schreibstil dieses Autors. Er versteht es, seine Leser an seinen Gedanken teilhaben zu lassen und nimmt sie mit in die Welt des Locke Lamora. Er schreibt besonders phantasievoll und lebendig, was seine Bücher zum reinen Lesevergnügen werden lässt.

Welch großes Vergnügen die Bücher den Lesern bereiten, wird auch anhand der Platzierungen auf den Bestsellerlisten deutlich. Detailliert und oft sehr überraschend schildert Scott Lynch seine Geschichten. Dabei setzt er gern den Fokus auf seine Hauptprotagonisten, die sich in verschiedensten Situationen beweisen müssen. Da er das Genre Fantasy mit seiner Locke Lamora-Reihe enorm bereichert hat, wurde er mit dem Locus Award belohnt.

George R. R. Martin, Autor von „Das Lied von Eis und Feuer“ (Game of Thrones) meinte:

„Eine frische, originelle und absolut fesselnde Geschichte von einer herausragenden neuen Stimme der Fantasy!“

Locke Lamora-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Die Lügen des Locke Lamora (2006) » bestellen
  2. Sturm über roten Wassern (2007) » bestellen
  3. Die Republik der Diebe (2013) » bestellen
  4. Das Schwert von Emberlain (2016) » bestellen
  5. The Ministry of Necessity (geplant)
  6. The Mage and the Master Spy (geplant)
  7. Inherit the Night (geplant)

Außerdem gibt es noch ein Prequel zur Locke Lamora-Serie.

  • Bastards and the Knives (2016), nicht auf deutsch erhältlich) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.