Über die Autorin Mo Hayder:

Ein turbulentes Leben zeichnet die Vita der Autorin Mo Hayder aus. Sie wurde 1962 im englischen Essex geboren, wo es sie allerdings nicht lange hielt. Schon im Alter von 15 Jahren beschloss sie, eigene Wege zu gehen. Sie kam nach London und begann damit, in Kneipen und Bars ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Ihre Heirat brachte eine große Veränderung in ihrem Leben. Sie ging nach Japan, um dort als Englischlehrerin und als Hostess zu arbeiten. Auch in einem Nachtclub verdiente sie ihr Geld. Erste schriftstellerische Erfahrungen sammelte sie, indem sie einige Artikel schrieb, die in einer englischen Zeitung veröffentlicht wurden. Sie liebte es zu reisen, sammelte wertvolle Erfahrungen und ging schließlich nach Amerika. Dort studierte sie an der American University in Washington D. C. im Fachbereich Film, den sie mit dem Master of Arts erfolgreich abschloss. Es folgte ein weiteres Studium im Fach Kreatives Schreiben, das sie ebenfalls mit dem Master of Arts beendete.

Die Bücher von Mo Hayder:

Bücher von Mo HayderSomit war der Grundstein gelegt, um fachlich kompetent eigene Romane zu schreiben. Schon bald war klar, welchem Genre sich Mo Hayder zuwenden würde. Sie entdeckte den Thriller für sich und entwickelte die spannende Serie um Jack Caffery. Wer erstmals eines ihrer Bücher liest, wird ihren ganz eigenen Stil schnell erkennen und zu schätzen wissen. Die Autorin hebt sich deutlich von anderen ab, indem sie auf akribisch ausgearbeitete Charaktere setzt, die jeweils über einen äußerst umfangreichen Lebenslauf verfügen. Dieser wirkt authentisch und so ausgereift, dass ein gewisses Faible für die Psyche des Menschen seitens der Autorin deutlich erkennbar ist.

Mo Hayder hat mit ihrer Jack Caffery-Serie einen regelrechten Volltreffer gelandet. Inzwischen erscheinen die Romane in verschiedenen Ländern der Welt. Ihre Fans lieben ihre unverblümte Art, die Dinge beim Namen zu nennen. Nicht selten schildert sie Brutalitäten so genau, dass die Leser durchaus einmal tief durchatmen müssen. Wohl kaum jemand hätte dies von ihr erwartet. Aber gerade dieser unerwartete Erzählstil macht ihre Romane so spannend und aufregend. Die Autorin liebt es, die Motive und Beweggründe der Täter in all ihren Facetten zu betrachten. Sie verbindet Psychologie und Kriminalistik geschickt miteinander und lässt jeden einzelnen ihrer Romane zu einem besonderen Leseerlebnis werden.

Ihr Hauptprotagonist Jack Caffery ist ein interessanter Charakter mit vielen Ecken und Kanten. Und genau dies macht ihn so authentisch. Er kämpft mit den Dämonen der Vergangenheit und muss sich neben den täglichen Ermittlungen auch seinen eigenen Problemen stellen. Mo Hayder zeigt auf eindrucksvolle Weise, dass sie sich mit Leib und Seele dem Thriller verschrieben hat. Für ihre ungewöhnliche Arbeit durfte sie sich bereits über den CWA Dagger in the Library freuen. Diese Auszeichnung wurde ihr für ihr Gesamtwerk verliehen. Auch den Edgar Award durfte die Schriftstellerin schon in Empfang nehmen.

Anmerkung: Die Jahreszahlen beziehen sich auf die Originalausgaben

Die Jack Caffery-Thriller in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Der Vogelmann (2001) » bestellen
  2. Die Behandlung (2002) » bestellen
  3. Ritualmord (2008) » bestellen
  4. Haut (2009) » bestellen
  5. Verderbnis (2010) » bestellen
  6. Die Puppe (2013) » bestellen
  7. Wolf (2014) » bestellen

Weitere Romane von Mo Hayder: