Über die Autorin Liza Marklund:

Annika Bengtzon-Krimis von Liza MarklundDie schwedische Autorin und Gründerin (zusammen mit Jan Guillou) des Verlages Piratförlaget wurde 1962 in Pålmark geboren. Liza Marklund war für diverse Zeitungen und auch Fernsehsender als Journalistin und Chefredakteurin tätig, ehe sie anfing Romane zu schreiben.

Hinweise: Wir listen hier die Annika Bengtzon-Krimis in der richtigen chronologischen Reihenfolge auf. Dabei ist zu beachten, dass die Bände „Studio 6“, „Paradies“ und „Prime Time“ nach „Olympisches Feuer“ geschrieben wurden, zeitlich aber vorher angesiedelt sind. Ob man die Krimis aber nun nach Erscheinungsdatum oder in der chronologischen Reihenfolge lesen möchte, kann individuell entschieden werden.

Die Jahreszahlen beziehen sich auf die Originalausgaben!

Annika Bengtzon-Krimis in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Studio 6 (1999) » bestellen
  2. Paradies (2000) » bestellen
  3. Prime Time (2002) » bestellen
  4. Olympisches Feuer (1998) » bestellen
  5. Der Rote Wolf (2003) » bestellen
  6. Nobels Testament (2006) » bestellen
  7. Lebenslänglich (2007) » bestellen
  8. Kalter Süden (2008) » bestellen
  9. Weißer Tod (2011) » bestellen
  10. Jagd (2013) » bestellen
  11. Verletzlich (2015) » bestellen

Außerdem gibt es noch die Kurzgeschichte „Der Holzdieb“ aus dem Buch „Weihnachtsgeschichten aus Skandinavien“, die zeitlich zwischen „Studio 6“ und „Paradies“ angesiedelt ist. Weitere Autoren von den Weihnachtsgeschichten aus Skandinavien sind unter anderem Henning Mankell, Ake Edwardson und Hakan Nesser.

  • Weihnachtsgeschichten aus Skandinavien » bestellen

Mia Eriksson-Romane von Liza Marklund:


Weitere Bücher von Liza Marklund:

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.