Inhaltsangabe zu Jeffery Deavers Roman „Letzter Tanz“:

Letzter Tanz von Jeffery DeaverEin Bombenanschlag wird auf das Flugzeug einer privaten Luftfahrtgesellschaft verübt und dabei unter Anderem der Besitzer dieser getötet. Lincoln Rhyme wird von der Polizei New York und dem FBI um Mithilfe bei der Suche nach dem Täter gebeten, denn es sind noch mehr Menschen in Gefahr.

Ursprünglich als Zeuge vor der Grand Jury auserkoren, war der Pilot scheinbar dem Angeklagten im Weg und dies gilt nun auch für dessen Frau und dem besten Freund des Ehepaars. Der Mörder geht dabei äußerst geschickt vor und handelt stets nach dem Prinzip der Irreführung.

Ein harter Brocken für Rhyme, der den Fall nur deshalb annimmt, weil er erfährt, wer der Auftragskiller ist: der Totentänzer, ein skrupelloser Mörder, der nach der Auftragserteilung nicht mehr aufzuhalten ist.

Und Rhyme hat noch eine alte Rechnung mit ihm offen.

Kritik zu Letzter Tanz von Jeffery Deaver

Mit dem Buch „Letzter Tanz“ gelingt Jeffery Deaver eines seiner bisher spannendsten und beeindruckendsten Werke. War bereits „Der Knochenjäger“ von der Ersten bis zur Letzten Seite so mit Spannung geladen, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen wollte, übertrifft er mit seinem zweiten Rhyme-Thriller noch einmal alles Bisherige. Dazu ist sein Schreibstil so flüssig und leicht, dass man das Buch förmlich verschlingt. Die Handlung ist rasant, vergisst aber nicht die etwas leiseren, nachdenklicheren Töne. Die Beziehung zwischen Lincoln Rhyme und seiner Assistentin Amelia Sachs wird sowohl beruflich als auch freundschaftlich gefestigt und schon bald wird klar, wie intensiv ihre Verbindung in dem Jahr seit dem Knochenjäger geworden ist und wie wichtig sie füreinander sind. Rhyme ist und bleibt ein charmantes Arschloch, das man manchmal einfach nur schütteln und in anderen Moment umarmen möchte.

Bei aller Spannung vergisst Deaver aber nicht eine kleine Portion Humor in das Leben und die Arbeit des Kriminalisten zu integrieren, der den Spaß am Lesen noch verstärkt. Und auch hier weiß der Autor einmal mehr zu überraschen – mit seiner Logik, seinen Finten auf Verbrecher- und Polizeiseite, aber auch mit seinen plötzlichen – absolut hervorragend gelösten – Wandlungen in der Handlung, so dass man sich nie sicher sein kann, ob die eigene Erkenntnis über den Täter, der nächsten Tat oder Aktion auch wirklich die Richtige ist. – Rezensentin Micky für Bücherserien.de

Letzter Tanz von Jeffery Deaver » bestellen

Alle Thriller-Serien von Jeffery Deaver

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.

Für eine optimale Performance und eine reibungslose Verwendung unserer Webseite verwenden wir auch Cookies. Weitere Informationen zu diesen Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen