Über die Autorin Katrin Thiele:

Die Liebe zu Büchern und Tieren begleitet Katrin Thiele seit frühester Kindheit. Vom leidenschaftlichen Verschlingen des gedruckten Wortes war es nur ein kleiner Schritt, bis sie mit eigenen Texten begann. Die Ausbildung zur Tierheilpraktikerin und Tierhomöopathin ergab sich ebenso selbstverständlich. Neben ihrer Arbeit als selbstständige Tierheilpraktikerin schreibt sie Kurzgeschichten und Krimis. Sie schreibt spannend, gerne mit einer Prise Humor, und gelegentlich schleichen sich auch ernste Themen ein, was sie oft selbst überrascht. Bislang wurden mehrere Kurzgeschichten sowie ein Lyrik-Beitrag von ihr veröffentlicht. Ihr erster Kriminalroman „Die Braut“ ist im Juni 2017 im Stuber Publishing Verlag, New York, erschienen. Die Autorin liebt die Natur, besonders das Meer, gute Gespräche und guten Wein.

Felix und Puffelchen-Romane von Katrin Thiele:

Die Braut von Katrin ThieleInhaltsangabe von „Die Braut“: Eigentlich ist Felix mit seinem Leben ganz zufrieden. Seit seinem Umzug aufs Land sind die Kneipennächte in Hamburg reduziert und seine beruflichen Ambitionen tendieren unverändert gen Null.

Doch eine Nacht ändert alles. Am Rande der Elbchaussee entdeckt er eine verstörte Braut. Obwohl sie kein Wort spricht und die Flecken auf ihrem Kleid verdächtig nach Blut aussehen, nimmt er sie mit zu sich.

Die Braut entpuppt sich als reiche Reederstochter Mara Römberg, deren Bräutigam erschossen wurde. Felix überwindet seine Abneigung gegen geregelte Arbeit und schleicht sich in der Römberg-Familie als Chauffeur ein

Je tiefer er in die Familiengeheimnisse eintaucht, desto verwirrender wird seine Suche nach der Wahrheit, doch zum ersten Mal im Leben ist Felix entschlossen, eine Sache durchzuziehen. Selbst wenn er dadurch in Lebensgefahr
gerät …

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Bücher.de Hugendubel Booklooker

  1. Die Braut (2017) » bestellen

Weitere Bücher von Katrin Thiele:


Kurzgeschichten von Katrin Thiele:

  • „Späte Rache, oder wat mutt, dat mutt“ in: Tödliche Zimtsterne (2015) » bestellen
  • „Eckstein, Eckstein, das Hündchen muss versteckt sein“ in: Heiter bis frostig (2016) » bestellen
  • „Kontrolle ist gut“ in: Heiter bis sandig (2016) » bestellen
  • „Herzgewitter, Mord und leise Glück“ in: Best of Issn`Rüde und andere Geschichten (2016) » bestellen
  • „Gib Frieden, Mutter!“ in: Tschüssikowski (2017) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.