Über die Autorin Chevy Stevens:

Wer verbirgt sich hinter dem Pseudonym Chevy Stevens? Die 1973 geborene Kanadierin Rene Unischewski hat sich überlegt, ihre schriftstellerische Karriere unter dem oben genannten Pseudonym zu starten. Und dieser Schachzug scheint absolut gelungen. Denn die Erfolge sprechen mittlerweile für sich. Sie verbrachte ihre Kindheit in der idyllischen Umgebung einer Ranch auf Vancouver Island. Dort hatte sie jede Menge Gelegenheit, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen. Sie liebte es, in der Scheune Bücher zu verschlingen. Nach und nach las sie alle Bücher ihrer Mutter und fand so Zugang zu den verschiedensten Genres. Später gelangte sie auf Umwegen zu ihrer heutigen Tätigkeit als Autorin. Sie arbeitete viele Jahre als Immobilienmaklerin, verkaufte sogar kurzzeitig Geschenkartikel mit Schwerpunkt auf Plüschteddys.

Die Bücher von Chevy Stevens:

Romane von Chevy StevensIrgendwann war dann aber klar, dass sie endlich ihre Kreativität in Worte fassen muss, um als Autorin ihre berufliche Erfüllung zu finden. Wie richtig diese Entscheidung war, belegen ihre großartigen Erfolge. Psychologie hat sie schon immer begeistert. Deshalb wundert es nicht, dass die Schriftstellerin vor allem psychologische Spannungsromane verfasst. Ihre Bücher beschäftigen sich mit tiefgründigen Themen und klug ausgearbeiteten Charakteren.

Oft schreibt Chevy Stevens aus unterschiedlichen Perspektiven, um die Gefühlswelt der einzelnen Protagonisten besonders intensiv zu vermitteln. Sie scheut sich nicht davor, auch schwierige Themen anzupacken. Gewalt in der Ehe, die ewige Suche der Schuld bei sich selbst und auch die Macht von Vorurteilen sind wichtige Themen, die in ihren Romanen wiederzufinden sind. Ohne den Zeigefinger zu erheben, zeigt die Autorin, dass manche Dinge nicht sind wie sie scheinen.

Chevy Stevens versteht es, eine schier unerträgliche Spannung aufzubauen. Dabei verzichtet sie auf übermäßige Schilderungen von Gewalt. Sie spricht viele Dinge an, setzt dabei aber lieber auf die psychologische Seite der Taten und weniger auf Blut und Gräuel. Ihre Bücher könnten als Thriller oder als Kriminalromane eingeordnet werden. Fakt ist, dass sie einen besonders hohen Spannungsbogen besitzen. Es fällt schwer, sie vor der letzten Seite aus der Hand zu legen. Die Schftstellerin geht geschickt mit den Abgründen der menschlichen Seele um und beleuchtet diese in all ihren Facetten. Dadurch wird jeder einzelne ihrer Romane zu einem besonderen Leseerlebnis.

Die Leser lieben ihren Ideenreichtum  von Chevy Stevens. Es gelingt ihr immer wieder, mit neuen Wendungen zu überraschen. Die Romane sind so gestaltet, dass sie die Leser berühren und mitfiebern lassen. Nicht selten produziert sie eine Gänsehaut bei ihren Lesern. Im Laufe der Jahre hat sie, eigenen Angaben zufolge, mehr als eine Million Bücher verkauft. Ihre Romane sind in über 30 Ländern der Welt erhältlich.

»Chevy Stevens schlägt einen völlig in Bann.« Karin Slaughter
»Ihre Geschichten sind packend und unvergesslich.« Gillian Flynn

Romane von in der Reihenfolge nach VÖ:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  • Still Missing – Kein Entkommen (2010) » bestellen
  • Never Knowing – Endlose Angst (2011) » bestellen
  • Blick in die Angst (2013) » bestellen
  • That Night – Schuldig für immer (2015) » bestellen
  • Those Girls – Was dich nicht tötet (2016) » bestellen
  • Ich beobachte dich (2017) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.