Über die Autorin Jutta Maria Herrmann:

Jutta Maria Herrmann stammt ursprünglich aus dem Saarland. In den 1980er Jahren ging sie nach Berlin und studierte dort Germanistik und Film- und Theaterwissenschaften. Nach Jahren in unterschiedlichen Berufen – unter anderem war sie Autorin von Synchrondrehbüchern und Buchhändlerin – entschied sie sich für den Journalismus.

Heute arbeitet Jutta Maria Herrmann für das Politikressort einer Tageszeitung. Gemeinsam mit ihrem Mann Thomas Nommensen, der gleichfalls als Schriftsteller tätig ist, lebt sie in Panketal (Brandenburg). In verschiedenen Anthologien sind Krimi-Kurzgeschichten von ihr erschienen. Die Schriftstellerin ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur.

Die Romane von Jutta Maria Herrmann:

Romane von Jutta Maria HerrmannSeit 2014 veröffentlicht Jutta Maria Herrmann Romane und hat sich dabei aufs Genre der Psychothriller verlegt. In ihren Büchern geht es um Machtspiele und psychologische Tricks, um Geheimnisse und Schuld. Dass die Autorin all dies kunstvoll miteinander zu verknüpfen versteht, zeigen bereits die Kritiken für ihr Erstlingswerk „Hotline“: Als packend, fesselnd und insgesamt eindrucksvoll wird es beschrieben.

Jutta Maria Herrmann arbeitet mit ungewöhnlichen Plots, verschachtelten Ebenen und teils ungewohnten Perspektiven. Die komplexen Handlungsstränge verlangen ein aktives Mitdenken des Lesers, und dennoch fehlt es nicht an Unterhaltungswert. Immerhin kann die Autorin auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen: In ihrer Zeit in Berlin veranstaltete sie Punkrock-Konzerte und hegte Sympathien für Hausbesetzer.

Auch wenn es durchaus einmal blutig zugeht in den Krimis von Jutta Maria Herrmann, um plumpe Gewalt geht es der Schriftstellerin nicht. Zu einem Psychothriller gehören für sie bedrohliche, nicht greifbare Geschehnisse, die Menschen in ihr Innerstes führen und sie Situationen aussetzen, denen sie nicht entkommen können – und für die sie doch eine Lösung finden müssen. Doch bedient sich Jutta Maria Herrmann nicht unbedingt actionreicher Szenen, um große Spannung zu erzeugen. Mit flüssigem, atmosphärisch dichtem Stil führt die Autorin geradlinig durch ihre Psychothriller – und den Leser dabei ein ums andere Mal auf eine falsche Fährte.

Anmerkung: Bei den Büchern handelt es sich um Einzelromane, nicht um eine Serie. Die Romane der Autorin sind als Bücher und eBooks erhältlich.

Wir haben auch eine Rezension zu dem Roman „Amnesia – Ich muss mich erinnern“ von Jutta Maria Herrmann.

Die Romane von Jutta Maria Herrmann in der richtigen Reihenfolge der Veröffentlichungen:

  • Hotline (2014) » bestellen
  • Schuld bist du (2016) » bestellen
  • Amnesia (2017) » bestellen

 

 

Seite weiterempfehlen: