Über die Autorin Tatjana Kruse:

Manchmal sind es nur kleine Umwege, über die ein Autor zu seiner eigentlichen Bestimmung findet. Bei Tatjana Kruse war es so. Sie wurde am 20. Februar 1960 geboren und wuchs in Schwäbisch Hall auf. Schon frühzeitig zeigte sich ihre Leidenschaft für das geschriebene Wort. Sie liebte Bücher schon als Kind. Schon in jungen Jahren wandte sie sich der Kriminalliteratur zu. Sie verschlang die Werke von Agatha Christie geradezu. Nach dem Schulabschluss entschied sie sich, eine Karriere als Literaturübersetzerin anzustreben. Sie studierte und setzte diese Vision zielstrebig um. Sie übersetzte die ganz Großen der Branche wie z.B. Jeffrey Archer. Erst 1996 begann sie damit, selbst zu schreiben und eigene Ideen umzusetzen. Damit legte sie den Grundstein für einen beruflichen Neuanfang.

Die Bücher von Tatjana Kruse:

Romane von Tatjana KruseSchnell war klar, welches Genre am besten zu Tatjana Kruse passen würde. Der Kriminalroman hat es ihr angetan. Anfangs entstanden Kurzkrimis aus der Feder von der Autorin. Seit dem Jahr 2000 schreibt und veröffentlicht sie nun auch Kriminalromane. Dass diese Entscheidung richtig war, beweist die enorme Resonanz, die sie immer wieder auf ihre Bücher erhält. Während andere Krimiautoren den Schwerpunkt auf hochkomplizierte Fälle und aufregende Ermittlungsarbeit legen, setzt sie auf schwarzen Humor und schräge Protagonisten. Ihre Kriminalromane zaubern den Lesern immer wieder ein Lachen ins Gesicht.

Tatjana Kruse versteht es, spannende Kriminalfälle mit lustigen Akzenten zu spicken. Dabei verschafft sie ihren Lesern ein ganz besonderes Lesevergnügen. Ihre Protagonisten sind so gestaltet, dass sie stets ein wenig verrückt und exzentrisch, gleichzeitig aber auch mitten aus dem Leben gegriffen sind. So entstehen Sympathien und absolutes Verständnis für deren Handeln. Immer wieder gelingt es der Schriftstellerin, in ihren Serien Hochspannung zu erzeugen, ohne dabei auf ihren ganz eigenen Humor zu verzichten. Sie lässt die Leser an den Ermittlungen teilhaben und überrascht sie immer wieder mit unerwarteten Wendungen. Ihre Bücher sind die perfekte Lektüre für zwischendurch. Sie sind leicht zu verstehen und lesen sich blitzschnell.

Dass Tatjana Kruse den richtigen Weg für sich gewählt hat, unterstreicht auch die große Anerkennung, die sie von ihren Autorenkollegen erhält. Einige ihrer Krimis wurden bereits in mehrere Sprachen übersetzt. Außerdem darf sich die Autorin über zahlreiche Preise und Auszeichnungen freuen. So erhielt sie unter anderem den Nordfälle-Preis und den Fancy Media Preis. Die Schriftstellerin ist aktives Mitglied im Syndikat e. V., in dem sich deutschsprachige Krimiautoren zusammengeschlossen haben, um sich gegenseitig zu unterstützen.

Die Schnüffelschwestern-Serie in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Der Gärtner war’s nicht! (2017) » bestellen
  2. Meerjungfrauen morden besser (2018) » bestellen
  3. Manche mögen’s tot (2019) » bestellen
  4. Zwei Schwestern für ein Halleluja (2020) » bestellen

Pauline Miller-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Bei Zugabe Mord (2015) » bestellen
  2. Glitzer, Glamour, Wasserleiche (2016) » bestellen
  3. Schampus, Küsschen, Räuberjagd (2017) » bestellen

Siegfried Seifferheld-Krimis in der richtigen Reihenfolge:

  1. Kreuzstich, Bienenstich, Herzstich (2010) » bestellen
  2. Nadel, Faden, Hackebeil (2011) » bestellen
  3. Finger, Hut und Teufelsbrut (2012) » bestellen
  4. Gestickt, gestopft, gemeuchelt (2013) » bestellen
  5. Sticken, stricken, strangulieren (2014) » bestellen
  6. Der Tod stickt mit (2015) » bestellen

Wuchtbrumme in der richtigen Reihenfolge:

  1. Die Wuchtbrumme (2000) » bestellen
  2. Achtung: Wuchtbrumme (2001) » bestellen
  3. Die Wuchtbrumme kehrt zurück (2002) » bestellen
  4. Wuchtbrummenalarm (2003) » bestellen

Weitere Bücher von Tatjana Kruse:

  • Das Buch der Fülle (2001) » bestellen
  • Das Buch der Kraft (2004) » bestellen
  • Küss mich, Schatz! (2006) » bestellen
  • Tatort Niederrhein II (2007) » bestellen
  • Vorsicht: Stufen! (2007) » bestellen
  • Wie klaut man eine Insel? (2007) » bestellen
  • Nur ein toter Maler ist ein guter Maler (2009) » bestellen
  • Klappe zu, Gatte tot (2010) » bestellen
  • Jeder Mann ein Treffer (2012) » bestellen
  • Kalte Platte – Köstliche Krimi-Häppchen (2012) » bestellen
  • Grabt Opa aus! – Ein Alpenkrimi (2015) » bestellen
  • Ein Männlein hängt im Walde (2015, Kurzgeschichten) » bestellen
  • Der Gärtner war’s nicht (2017) » bestellen
  • Tannenduft mit Todesfolge (2019, Weihnachtskrimis) » bestellen
  • Leichen, die auf Kühe starren (2020) » bestellen

Außerdem noch eine Kurzgeschichte in „Junger Mann zum Mitreisen gesucht“ » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.