Über den Autor Jeffrey Archer:

Für die Leserschaft rund um den Globus ist es ein Segen, dass Jeffrey Howard Archer sich neben seiner politischen Karriere aufs Schreiben konzentriert hat. Geboren 1940 in London interessiert sich der junge Jeffrey Archer für die politischen Zustände in seiner Heimat. Er tritt der konservativen Partei bei und ist für fünf Jahre Abgeordneter im House of Commons.

Parallel zu seinem Wirken in der Politik verfasst der angehende Autor die ersten Geschichten. Seine Erzählung „Not A Penny, Not A Penny Less“ erscheint 1974. Mit dem Roman „Kain und Abel“ gelingt ihm Anfang der 1980er Jahre der erste Bestseller. Gerade im deutschsprachigen Roman erfreuen sich die Romane von Jeffrey Archer großer Beliebtheit. Immer wieder landet er auf den vorderen Plätzen der Bestsellerliste. Und so pendelt er zwischen seinem politischen Schreibtisch und seinem Autorenschreibtisch hin und her und hat dabei eine bewegte Zeit. Er wird zum Baron ernannt und darf den Titel Baron Archer of Weston-super-Mare tragen und er wird wegen Meineides angeklagt und muss sogar eine mehrjährige Haftstrafe absitzen.

Die Clifton-Saga von Jeffrey Archer:

Clifton-Saga von Jeffrey ArcherAuch im neuen Jahrtausend erscheinen regelmäßig Romane von Jeffrey Archer. Im Jahr 2011 gelingt ihm mit dem ersten Band der Clifton-Saga ein weltweiter Bestseller, der unter dem Titel „Spiel der Zeit“ auch in Deutschland erscheint und ein großer Erfolg wird. Das auf sieben Bände angelegte Familienepos erzählt die Geschichte eines Jungen aus ärmlichen Verhältnissen. Immer wieder wird die Clifton-Saga in einem Atemzug mit Ken Folletts Jahrhunderttrilogie genannt.

Um dieses Epos zum Leben zu erwecken, hat sich Jeffrey Archer ein strammes Arbeitspensum verordnet, vor dem selbst jüngere Kollegen den Hut ziehen. Der in die Jahre gekommene Autor schreibt jeden Tag von sechs bis acht Uhr morgens, von zehn bis zwölf, von zwei bis vier und nochmals von sechs bis acht Uhr abends! Hinzu kommt, dass Jeffrey Archer seine Manuskripte immer noch mit der Hand verfasst! Ein strammes Pensum, das seine Leserschaft sehr dankbar annimmt. Um das zu schaffen, verlegt Archer seinen Wohnsitz während der Schreibphasen von London nach Mallorca, um keinerlei Ablenkung zu haben. In einem Interview erklärte er auf die Frage, wie er dieses Pensum durchhalte lediglich, dass dies wahrscheinlich angeboren sei. Seine deutschen Leser können da nur hoffen, dass der Autor dieses Pensum auch in den nächsten Jahren kontinuierlich beibehält.

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Bücher.de Hugendubel Booklooker

Die Clifton-Saga in der richtigen Reihenfolge:

  1. Spiel der Zeit (2015) » bestellen
  2. Das Vermächtnis des Vaters (2015) » bestellen
  3. Erbe und Schicksal (2016) » bestellen
  4. Im Schatten unserer Wünsche (2016) » bestellen
  5. Die Wege der Macht (2017) » bestellen
  6. Möge die Stunde kommen (2017) » bestellen
  7. Winter eines Lebens (2017) » bestellen

Kain und Abel in der richtigen Reihenfolge:

  1. Kain und Abel (1981) » bestellen
  2. Abels Tochter (1983) » bestellen
  3. Kains Erbe (1980, alt. Attentat) » bestellen

Weitere Romane von Jeffrey Archer:

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.