Inhaltsangabe von „Es wird Zeit“:

Der 50. Geburtstag ist für viele Menschen ein einschneidendes Ereignis. So auch für Judith, die damit beginnt die Schwächen ihres bisherigen Lebens aufzudecken. Sie ist nicht perfekt. Aber wer ist das schon? Sind eine Modelfigur und ein verlässlicher Ehemann wirklich die Fundamente eines glücklichen Lebens? Nach und nach erkennt sie, dass sie für sich neue Prioritäten setzen muss, um das erfüllte Leben zu leben, von dem sie als junges Mädchen geträumt hat. Ist es wirklich notwendig, sich vollständig zu verbiegen, um in irgendein absurdes Raster zu passen?

Judith stellt sich den Schatten ihrer Vergangenheit und beginnt allmählich, einige, teils bittere, Wahrheiten zu erkennen. Dass diese Erkenntnis nicht immer negativ sein muss, beweist sie auf eindrucksvolle Weise. Sie lernt, das Leben neu zu schätzen und begreift, was sie für sich ändern muss.  Eine Frau, die aus falscher Rücksichtnahme beinahe selbst auf der Strecke geblieben ist, eine Freundschaft, die aus demselben Grund von heute auf morgen auf Eis gelegt wurde und beinahe zerbrach, sowie der Traum von einer großen Liebe – im Mittelpunkt all dessen steht Judith, die kurz vor ihrem Fünfzigsten endlich zu leben beginnt.

Kritik zu dem Roman von Ildikó von Kürthy:

Es wird Zeit von Ildikó von KürthyHochemotional und schonungslos offen erzählt Ildikó von Kürthy in ihrem Roman „Es wird Zeit“ über die kleinen und großen Probleme vieler Frauen im „besten Alter“. Sie scheut sich nicht davor, die Dinge genauso offen anzusprechen, wie sie nun mal sind. Dabei würzt sie selbst schwere Kost mit ihrer ganz eigenen Prise Humor.  Für ihren Roman hat die Autorin die Ich-Perspektive gewählt. Tiefgründige Protagonisten stellen sich ihren Ängsten und Zweifeln, um eine völlig neue Sichtweise auf scheinbare Selbstverständlichkeiten des Lebens zu gewinnen. Die teils sehr exzentrischen, aber dennoch sehr liebenswerten Charaktere wecken große Sympathien bei den LeserInnen.

Mittendrin und doch nur stiller Beobachter – Ildikó von Kürthy gelingt es auf ihre einzigartig erfrischende Weise, ihren Lesern ein Gefühl der Zugehörigkeit zu vermitteln. Sie verzichtet auf das sprichwörtliche „Reden um den heißen Brei“ und nennt die Dinge einfach beim Namen. Sie deckt Zwiespalte, Zweifel und große Lebenslügen auf, ohne dabei verurteilend oder anklagend zu wirken.  Ihre Schilderungen aus der Sicht von Hauptprotagonistin Judith ziehen die Leser von der ersten Zeile in ihren Bann. Die Autorin schafft es, sie direkt in den Freundeskreis von Judith hinein zu katapultieren und kreiert ein Ambiente, das geradezu lebendig wirkt. Viele kleine Details regen die Phantasie an und lassen das Leben der Hauptprotagonistin absolut real erscheinen.

Mein Fazit zu dem Buch „Es wird Zeit“:

Mit einem sicheren Gespür für die Sorgen und Probleme der heutigen „Best Ager“ schreibt Ildikó von Kürthy eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Ich gebe zu, dass dieses Buch vor allem Frauen anspricht. Viele Leserinnen werden sich an einigen Stellen ganz sicher wiedererkennen und vielleicht sogar die Gelegenheit nutzen, um das eigene Leben zu überdenken und zukünftig völlig neue Wege zu beschreiten.  Dieses Buch ist der Denkanstoß, den wir uns schon immer gewünscht haben. Es vermittelt die wunderbare Message „Es wird Zeit“ und es ist noch längst nicht zu spät. Einfach einmal den großen Schritt aus der eigenen Komfortzone wage und sich endlich selbst verwirklichen!

Es wird Zeit von Ildikó von Kürthy bestellen:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

Auf der Produktseite kannst du wählen zwischen: Buch | eBook | Hörbuch.

Es wird Zeit von Ildikó von KürthyEs wird Zeit

  • Ildikó von Kürthy
  • Verlag: Wunderlich
  • 384 Seiten
  1. bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.