Über die Autorin Liaty Pisani:

Die Italienerin Liaty Pisani kam 1950 in Mailand zur Welt. Schon sehr früh, im Alter von gerade einmal 13 Jahren, veröffentlichte sie zum ersten Mal: Damals war es ein Gedichtband, der auf Anhieb so erfolgreich war, dass er nicht der letzte blieb. 1972 brachte sie ihren letzten Lyrikband heraus – danach wandte sich die Autorin dem Kriminalroman zu. 1991 entstand der erste Roman ihrer Ogden-Reihe, der Startschuss für eine moderne Spionage-Serie am Rand des Thrillers.

Die Bücher von Liaty Pisani:

Bücher von Liaty PisaniIhre literarischen Vorbilder verortet Liaty Pisani bei den absoluten Klassikern und Meistern, wie etwa John Le Carré, der dem Thriller- wie Spionagegenre seinen eigenen Stempel aufgedrückt hat. Überhaupt hat sich die Autorin Anfang der 1990er Jahre, nachdem sie ursprünglich aus dem vorrangig lyrischen Fach stammte, in eine echte Männerdomäne vorgewagt. Mit Erfolg: Bei Kritik ebenso wie bei LeserInnen hat sich die Italienerin längst einen Namen gemacht.

In ihren Geschichten streift die Schriftstellerin zahlreiche Themen, von der lokalen bis zur Weltpolitik, von Verschwörungen und Korruption, natürlich der Mafia und überhaupt einem Spiegelbild der modernen Gesellschaft – ein Rundumschlag sozusagen, doch in jedem Band verdichtet auf eine interessante und vor allem spannende Geschichte.

Mit ihren Romanen hat Liaty Pisani – glaubt man einhelligen Meinungen vieler Kritiker – dem Spionageroman ein neues Leben eingehaucht. Besonders ihre feine Sprache begeistert, der man wiederholt die lyrische Vergangenheit anmerkt. Ihre intelligente Art, die Handlung aufzubauen und voranzutreiben, ist ebenso ein Garant für gute Unterhaltung wie hervorragend recherchierte Details, die viele Szenen ihrer Romane sehr authentisch machen. Auch die interessante psychologische Komponente, die die Schriftstellerin vielen Geschichten beifügt, machen ihre Krimis zu etwas Besonderem. Das gilt auch für ihre nicht selten zerrissenen Charaktere, die in einer sich immer schneller entwickelnden Welt ihre eigene Außenseiter-Rolle hinterfragen müssen.

Zum Gesamtwerk von Liaty Pisani gehören neben der Agent-Ogden-Reihe drei Gedichtbände sowie einige weitere Standalone-Romane, von denen nur einer bisher auch in deutscher Sprache erschienen ist.

Ogden-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia Weltbild Hugendubel

  1. Der Spion und der Analytiker / Tod eines Forschers (1991) » bestellen
  2. Der Spion und der Dichter (1997) » bestellen
  3. Der Spion und der Bankier (1999) » bestellen
  4. Der Spion und der Schauspieler / Schweigen ist Silber (2000) » bestellen
  5. Der Spion und der Präsident / Die Nacht der Macht (2002) » bestellen
  6. Der Spion und der Rockstar / Stille Elite (2006) » bestellen
  7. Der Spion und der Pate / Rote Agenda (2012) » bestellen

Weitere Bücher von Liaty Pisani: