Update: Am 26. Oktober 2022 erscheint mit Bright & Dark der 2. Band der Westwell-Serie und am 22. Februar 2023 folgt mit Hot & Cold Band 3.

Über die Autorin Lena Kiefer:

Wenn jemand schon als Kind überaus kreative und phantasievolle Geschichten erfindet und diese große Begeisterung im Umfeld auslösen, kann es eigentlich nur einen Traumberuf geben. Bei Lena Kiefer, die 1984 geboren wurde, war das aber anders. Nachdem sie die Schule abgeschlossen hatte, wandte sie sich den Rechtswissenschaften zu. Aber das Interesse hielt sich in Grenzen, sodass sie schließlich Germanistik und Bildungswissenschaften studierte. Sie absolvierte ihr Studium an der Universität in Freiburg. In der Werbebranche arbeitete sie später eine Zeit lang als Texterin. Nebenbei begann sie damit, an ihrem Debüt zu arbeiten.

Die Bücher von Lena Kiefer:

Bücher von Lena KieferLena Kiefer gilt als sehr vielseitige Autorin. Sie schreibt mit großer Begeisterung Fantasy und Science Fiction Romane. Auch romantische Geschichten zählen zu ihrem Repertoire. Ihre Geschichten sind vorwiegend an eine jugendliche Zielgruppe gerichtet, fesseln aber durchaus auch jung gebliebene erwachsene Leser. Vor allem Jugendliche können sich in den meisten Fällen besonders gut mit den Protagonisten identifizieren.

Inzwischen sind verschiedene Serien entstanden, die kontinuierlich fortgesetzt werden. Lena Kiefer schreibt äußerst effizient. Sie will ihre Leser nicht zu lange warten lassen, was diese absolut zu schätzen wissen. Ihre Geschichten sind meist sehr vielschichtig aufgebaut und werden von starken Charakteren getragen. Egal, in welchem Genre sie sich bewegt, sie fesselt ihre Leser von der ersten Seite an. Sie hat ein gutes Gespür für Themen, die ihre Leser bewegen.

Mit ihren Serien ist es Lena Kiefer gelungen, innerhalb kürzester Zeit eine große Fangemeinde für sich zu gewinnen. Ihr angenehm flüssiger Schreibstil und der hohe Spannungsbogen haben mit Sicherheit dazu beigetragen. Die Autorin erzählt ihre Geschichten, indem sie viel Wert auf starke Charaktere und interessante Settings legt. Ihre Protagonisten sind vielschichtig und bringen viel Entwicklungspotenzial mit. Erst ganz allmählich offenbaren sie ihre verborgenen Seiten oder Geheimnisse aus ihrer Vergangenheit. So wachsen sie den Lesern im Laufe der Geschichten immer mehr ans Herz. Bildhafte Beschreibungen lassen die Storys lebendig werden. In jedem einzelnen Roman zeigt Lena Kiefer, dass sie ihrer Kreativität freien Lauf lässt und bei den New Adult- und Young Adult-Romanen gut aufgehoben ist.

Für ihre Arbeit erhält die Schriftstellerin viel Anerkennung. Ihre Leser lieben die einfühlsame Art, mit der sie ihre Geschichten schreibt. Dabei gelingt es ihr auch, gesellschaftskritische Themen zu integrieren. Sie wurde beispielsweise für den Phantastik-Literaturpreis Seraph nominiert. Dieser Preis wird jedes Jahr im Rahmen der Leipziger Buchmesse verliehen. Diese Schriftstellerin beweist mit ihren sehr unterschiedlichen Romanen, dass sie über eine enorme Kreativität, viel Phantasie und ein starkes Einfühlungsvermögen verfügt.

Anmerkung: Klick auf den Titel öffnet weitere Infos und Bestellmöglichkeiten.

Ophelia Scale-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Die Welt wird brennen (2019)
  2. Der Himmel wird beben (2019)
  3. Die Sterne werden fallen (2019)

Don’t Love Me-Trilogie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Don’t love me (2020)
  2. Don’t Hate Me (2020)
  3. Don’t Leave Me (2021)

Knights-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Ein gefährliches Vermächtnis (2021) Rezension
  2. Ein gnadenloses Schicksal (2022) Rezension

Westwell-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Heavy & Light (2022)
  2. Bright & Dark (2022)
  3. Hot & Cold (2023)