Über den Autor Jon Skovron:

Jon Skovron ist ein amerikanischer Schriftsteller, der sich hauptsächlich im Fantasy-Genre bewegt. Geboren 1976 in Columbus, Ohio lebt er heute in der Nähe von Washington, DC. Der Autor ist alleinerziehender Vater von zwei Jungs kurz vor dem Teenager-Alter.

Als Alternative zum gewöhnlichen College-Besuch studierte Jon Skovron vier Jahre lang intensiv an einem Theater-Konservatorium. Das Thema Theater taucht daher in irgendeiner Form in fast jedem seiner Romane auf. Tatsächlich arbeitete der Autor selbst eine Zeitlang als Schauspieler, ging aber auch anderen kreativen Berufen nach, bevor er sich endgültig der Schriftstellerei zuwandte. Die meisten seiner bisher erschienenen Romane schrieb er für Jugendliche und Heranwachsende, mit der „Empire of Storms“-Trilogie wagt er sich zum ersten Mal an epische Fantasy für Erwachsene.

Die Empire of Storms-Reihe von Jon Skovron:

Empire of Storms-Reihe von Jon SkovronIn einer fantastischen Welt müssen zwei Waisen sich gegen die tödlichen Schergen eines tyrannischen Herrschers behaupten. Dabei stoßen die zwei sehr gegensätzliche Charaktere der Protagonisten aufeinander, die erst noch lernen müssen, dass erst die Verbindung ihrer Fähigkeiten den Sieg über die dunkle Bedrohung bedeuten könnte.

Jon Skovron widmet sich seinen Hauptfiguren intensiv, ohne dabei die Nebendarsteller zu vergessen, die häufig viel zur atmosphärischen Darstellung beitragen können. Doch der Fokus liegt eindeutig auf dem Hintergrund und der Entwicklung von Hope und Red. Deren einzige Gemeinsamkeit scheint ihr Status als Waisen zu sein. Während Red sich im Armenviertel als Taschendieb durchschlagen musste, wurde Hope von Kriegermönchen ausgebildet. Ihr Aufeinandertreffen und ihre Beziehung ist alles andere als konfliktfrei, aber dafür umso interessanter und spannungsreich.

Das gilt auch für die Handlung, die Jon Skovron über drei Bände spannt und in der er rasant und nicht ohne Humor eine ungewöhnliche Form der Magie, Piraten, Diebe und einen Hauch Steampunk miteinander verbindet. Hervorzuheben ist dabei sein Sprachstil, der nicht jedem Leser auf Anhieb zusagt. Denn wer inmitten ärmlicher Viertel lebt, der redet nun einmal nicht geschwollen daher: Derb, hart und durchaus auch mal vulgär geht es hier zu. Schmutz, Sex und Gewalt sind ein Teil dieser Welt.

In erster Linie ist „Empire of Storms“ jedoch eine fantastische Abenteuergeschichte in drei Teilen, bunt und atmosphärisch erzählt. Vor allem die interessanten und auch in der Fantasy-Welt nicht ganz alltäglichen „Biomanten“, die eine Art kuriose „Wissenschafts-Magie“ betreiben, bringen einen neuen Twist ins Genre.

Empire of Storms-Reihe von Jon Skovron in der richtigen Reihenfolge:

  1. Pakt der Diebe (2016) » bestellen
  2. Schatten des Todes (2017) » bestellen
  3. Schwur der Kriegerin (2018) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.

Ähnliche Beiträge

Sternenkrone von Kate Elliott Der fulminante Auftakt der magischen »Sternenkrone« von Kate Elliott. Es brodelt im Königreich Wendar. Während das Land von den Aikha bedroht wird, probt Sabella den Aufstand gegen...
Die Rhapsody-Saga von Elizabet... Mit Rhapsody, Achmed und Grunthor hat Elizabeth Haydon ein wunderbares Heldentrio erschaffen, dessen Abenteuer von der ersten Seite an fesseln. Die wachsende Freundschaft der drei ...
Romane von Naomi Novik in der ... Über die Autorin Naomi Novik: Die 1973 in New York geborene Schriftstellerin Naomi Novik wuchs auf mit polnischen Märchen - und Büchern von J.R.R. Tolkien. Sie studierte Englische...
Das Rad der Zeit von Robert Jo... Über "Das Rad der Zeit" von Robert Jordan: Inhaltsangabe Band 1 von Das Rad der Zeit von Robert Jordan: In dem abgeschiedenen Dorf Emondsfeld in der Nähe der Verschleierten Ber...