Über den Autor John Ajvide Lindqvist:

Der Schwede John Ajvide Lindqvist wurde 1968 in Stockholm geboren. Er wuchs im Stadtteil Blackeberg auf, der in seinen Geschichten häufig eine Rolle spielt. Lindqvist war als Straßenkünstler, vorrangig als Zauberer tätig, bevor er über zehn Jahre lang als Stand-Up Comedian arbeitete. Dabei verdiente er zum Schluß mehr Geld damit, Gags für andere Künstler zu schreiben. Danach arbeitete John Ajvide Lindqvist als Drehbuchautor für das Schwedische Fernsehen, bevor er sich endgültig auf die Schriftstellerei verlegte.

Für seine Drehbücher errang der Schriftsteller mehrere Preise, zudem errang er für seine schriftstellerische Tätigkeit den angesehenen Selma-Lagerlöf-Preis. Lindqvist ist mit der Schriftstellerin Mia Ajvide verheiratet, das Paar hat einen Sohn. Die Familie lebt in Stockholm.

Dass er Altmeister Stephen King bewundert, daraus macht John Ajvide Lindqvist keinen Hehl. Er gibt zu, dass er sich vom König des Horror-Romans einige stilistische Griffe abgeschaut hat, beispielsweise die Gedanken von Charakteren in Kursivschrift zu erfassen. Lindqvist hat daher nichts dagegen, dass ihn Kritiker immer wieder Stephen King heranziehen, um ihn zu beschreiben – aber noch lieber wäre es ihm, sie verglichen ihn mit Clive Barker.

John Ajvide Lindqvist hat dennoch seinen eigenen Stil geschaffen. Es genügt ihm nicht, den Leser nur zu ängstigen, er will das mit einem literarischen Anspruch tun, selbst wenn er über klassische Horror-Gestalten wie Vampire oder Zombies schreibt. Der Autor nimmt das Genre, vor allem aber das Schreiben ernst; er verfasst im besten Sinne Phantastische Literatur.

Die Platserna-Trilogie von John Ajvide Lindqvist

Romane von John Ajvide LindqvistDer Roman „Himmelstrand“ ist der Auftakt zur „Platserna“-Trilogie, deren Bände jeweils in verschiedenen Zeiten spielen und deren Geschichten nur scheinbar lose miteinander verknüpft sind. Darin geht es um die Suche nach Wahrheit, um ein Gemeinschaftsgefühl, um Magie und um Schweden und seine Gesellschaft. Besonders im zweiten Teil der Reihe steckt viel vom Autor selbst.

Inhaltsangabe von Himmelstrand:

Ein literarischer Horror-Roman aus Schweden: Zehn Menschen wachen in ihren Wohnwagen auf – und nichts ist wie am Abend zuvor. Was sie sehen, ist eine Grasfläche, die sich bis zum Horizont erstreckt, und einen blauen Himmel, an dem keine Sonne steht. Wo sind sie gelandet? Im Nichts? In der Unendlichkeit? Das Radio spielt nur Schlagermusik von Peter Himmelstrand, nichts anderes. Was bloß ist passiert? Die Zehn begeben sich schließlich auf das Feld hinaus und begegnen dort ihren persönlichen Alpträumen …

Platserna-Trilogie von John Ajvide Lindqvist in der richtigen Reihenfolge:

  • Himmelstrand (2014) » bestellen
  • Die Bewegung (2016, Prequel zu Himmelstrand ) » bestellen
  • X – den sista platsen (2017, noch nicht übersetzt)

Weitere Romane von John Ajvide Lindqvist:

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.