Über den Autor John Ajvide Lindqvist:

Schweden scheint eine besondere Ausstrahlung auf seine Bewohner zu haben. Das Land scheint eine einzigartige Quelle der Inspiration für kreative Menschen zu sein. Es hat bereits zahlreiche erfolgreiche Autoren hervorgebracht, zu denen auch John Ajvide Lindqvist gehört. Der Autor wurde am 2. Dezember 1968 in Stockholm geboren und entwickelte schon früh einen Hang zu kreativen Beschäftigungen. Schon in jungen Jahren verdiente er sich sein Geld als Straßenkünstler, vor allem mit Zauberei. Später fand er dann Anerkennung als Stand-Up Comedian. Er probierte sich in einigen Richtungen aus, bis er das Schreiben zu seiner Haupterwerbsquelle machte. Anfangs schrieb er vor allem Drehbücher für das Fernsehen. Erst später fing er an, eigene Romane zu schreiben.

Die Bücher von John Ajvide Lindqvist:

John Ajvide Lindqvist hat sich dem Genre der Thriller mit Horrorelementen verschrieben und lädt seine Leser dazu ein, in die düstersten Tiefen seiner Gedanken einzutauchen. Schon sein Debütroman „So finster die Nacht“ erregte viel Aufmerksamkeit. Vor allem die Verfilmung des Buches machte viele Menschen neugierig auf den Autor, der sich hinter diesem Werk verbirgt. Es dauerte nicht lange und der schwedische Schriftsteller hatte sich am Markt etabliert und eine nicht unbeträchtliche Anzahl begeisterter Leser um sich geschart. Gern wird er mit dem großen Horror-Meister Stephen King in Verbindung gebracht. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass der Autor einige Elemente seines großen Vorbilds für sich angenommen hat. Dennoch unterscheidet er sich maßgeblich von ihm.

Im Laufe der Jahre entstanden zahlreiche Horror-Thriller aus der Feder von John Ajvide Lindqvist. Von seinen Lesern regelrecht verschlungen, entwickelt der Autor immer wieder neue Szenarien, die stets von einer ganz besonderen Atmosphäre geprägt sind. So entstand unter anderem auch die Platserna-Trilogie, die sich mit den individuellen Alpträumen der Protagonisten auseinandersetzt. Der Schriftsteller schreibt typisch skandinavisch. Er schafft eine düstere Stimmung, geizt nicht mit grauenhaften Details und entführt in die Abgründe des Horrors. Trotzdem hebt er sich deutlich von anderen ab. Er gilt als außergewöhnliches Talent in Schweden.

Sein Ideenreichtum und seine besondere Art der Umsetzung haben dem Autor bereits eine große Auszeichnung beschert. Er erhielt im Jahr 2008 den Selma-Lagerlöf-Preis. Seine Romane sind in 29 Ländern erfolgreich veröffentlicht worden. Sie wurden in viele Sprachen übersetzt. Was John Ajvide Lindqvist ausmacht, sind seine ungewöhnlichen Perspektiven, aus denen er schreibt. Woran andere längst gescheitert sind, setzt dieser Autor auf seine ganz eigene Weise um und überrascht seine Leser damit immer wieder aufs Neue.

Platserna-Trilogie in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  • Himmelstrand (2014) » bestellen
  • Die Bewegung (2016, Prequel zu Himmelstrand ) » bestellen
  • X – den sista platsen (2017, noch nicht übersetzt)

Weitere Romane von John Ajvide Lindqvist:

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.