Anmerkung: Am 11. Februar 2019 erscheint mit „Persepolis erhebt sich“ Band 7 der Expanse-Reihe.

Über den Autor James S. A. Corey:

Hinter dem Pseudoym James Corey verbergen sich die beiden Science-Fiction-Autoren Daniel James Abraham und Ty Corey Franck. Abraham wurde 1969 in Albuquerque geboren, Franck kam im gleichen Jahr in Portland zu Welt. Franck ist neben seiner Schriftsteller-Tätigkeit auch als Produzent tätig und hat hier unter anderem für Game of Thrones gearbeitet. Abrahams schreibt neben SF auch Fantasy und Kurzgeschichten.

Als James Corey veröffentlichten sie 2011 den ersten Roman aus der Expanse-Reihe, „Leviathan erwacht“. Zur Reihe gehören Romane ebenso wie Kurzgeschichten. Aus der „The Expanse“-Buchreihe entstand eine gleichnamige TV-Serie. Außerhalb der Reihe schrieben die Autoren Kurzgeschichten, zum Beispiel für Magazine, sowie einen Roman, der innerhalb des Star Wars-Universums angesiedelt ist.

The Expanse von James Corey:

The Expanse von James CoreyIn einer nicht ganz fernen Zukunft: Die Menschheit hat sich auf ein paar Planeten im Sonnensystem ausgedehnt. Viel weiter als bis zum Mond, dem Mars und dem Asteroidengürtel ist man aber bisher noch nicht gekommen. Politik und Kultur der einzelnen Kolonien sind sehr unterschiedlich, so dass es immer wieder zu Spannungen kommt.

Als Jim Holden, Kapitän eines Eisfrachters, eines Tages ein verlassenes Raumschiff findet, setzt er damit unwissentlich weltbewegende Ereignisse in Gang. Nachdem die Menschheit sich mit den schlimmen Folgen eines außerirdischen Moleküls auseinandersetzen muss, entdeckt man schließlich ein geheimnisvolles Tor zu den Sternen. James Holden gehört zu denjenigen, die die dahinter liegenden neuen Welten erforschen. Doch ungefährlich ist das keineswegs …

„The Expanse“ von James Corey verbindet klassische SF-Elemente mit Themen aus Politik, Gesellschaft und Religion und erschafft dabei eine umfangreiche und sehr realistisch wirkende Zukunft. Das schlüssige Universum von „The Expanse“ ist sehr detailliert und ausgefeilt erdacht. Die politischen Zwistigkeiten zwischen den Bewohnern von Mars, Erde und den als „Gürtlern“ bezeichneten Kolonisten des Asteroidengürtels spielen eine große Rolle. Im Verlauf der Reihe kommen militärische Schlachten und natürlich außerirdische Zivilisationen hinzu.

The Expanse in der richtigen Reihenfolge:

  1. Leviathan erwacht (2011) » bestellen
  2. Calibans Krieg (2012) » bestellen
  3. Abaddons Tor (2013) » bestellen
  4. Cibola brennt (2014) » bestellen
  5. Nemesis-Spiele (2015) » bestellen
  6. Babylons Asche (2016) » bestellen
  7. Persepolis erhebt sich (2017) » bestellen

Storys aus dem Expanse-Universum:

  1. Der Schlächter der Anderson-Station (2011) » bestellen
  2. Der Gott des Risikos (2012) » bestellen
  3. Der Mahlstrom (2015) » bestellen

The Expanse auf DVD und Blu-ray:

  1. Staffel 1 » bestellen
  2. Staffel 2 » bestellen

Die magischen Städte in der richtigen Reihenfolge:

Anmerkung: Bei dieser Serie handelt es sich um ein Solo-Projekt von Daniel Abraham.

  1. Sommer der Zwietracht (2006) » bestellen
  2. Winter des Verrats (2007) » bestellen
  3. Herbst der Kriege (2008) » bestellen
  4. Frühling der Vergeltung (2009) » bestellen

Dolch und Münze in der richtigen Reihenfolge:

Anmerkung: Für diese Reihe hat Daniel Abraham das Pseudonym Daniel Hanover verwendet.

  1. Das Drachenschwert (2011) » bestellen
  2. Königsblut (2012) » bestellen
  3. Das Gesetz des Tyrannen (2013) » bestellen
  4. The Widow’s House (2014, noch nicht übersetzt) » bestellen
  5. The Spider’s War (2016, noch nicht übersetzt) » bestellen

Ähnliche Beiträge:


Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.