Über das Hörspiel „Die juten Sitten“:

Hedwig, genannt „Hedi“, war einmal ein großer Hollywood-Star. Nun, in den 1950er Jahren, sitzt sie in Kalifornien in der Todeszelle – denn Hedi hat gemordet. Warum? Journalist Noah will es herausfinden. Statt ihm ihre Motive direkt darzulegen, erzählt Hedi ihm von ihrer Kindheit. Sie wuchs in den 1920er Jahren in einem Bordell in Berlin auf. Hier müssen die Gründe dafür liegen, dass Hedi zur Mörderin wurde, glaubt Noah. Und so erliegt er dem Sog von Hedis Geschichte und erlebt eine Reise in eine wenig glitzernde, dafür umso sündigere Halbwelt …

„Die juten Sitten“ ist ein Audible Original Hörspiel mit einer vielversprechenden, interessanten Geschichte, die perfekt den aktuellen Retro- und Nostalgie-Trend aufgreift – nur einen Hauch rauer, „schmuddeliger“ und derber. Für Hörer unter 18 Jahren ist die Eigenproduktion nicht geeignet. Wer jetzt schon neugierig geworden ist, findet eine ausführliche Inhaltsangabe und einen spannenden Trailer hier: https://magazin.audible.de/die-juten-sitten-hoerspiel/

Was bietet das Hörspiel „Die juten Sitten“?

Hörspiel: Die juten SittenFür die aufwendige Produktion von „Die juten Sitten“ wurde unter anderen die bekannte deutsche Filmschauspielerin Jeanette Hain (z.B. „Honig im Kopf“) engagiert. Zu deren zahlreichen Auszeichnungen zählen unter anderem ein Bambi und der Grimme-Preis. Sie spricht die Hauptrolle Hedi, eine starke Frau mit praller Vergangenheit.

Audible verspricht „die dreckige Wahrheit über die goldenen 20er“ und erzählt in „Die juten Sitten“ darum von der zunehmenden Unabhängigkeit der Frauen, die für viele in den Abgründen dieser scheinbar so glamourösen Zeiten endete. Einen kurzen, aber sehr ansprechenden und ebenfalls aufwendig gestalteten Einblick bietet der bereits erwähnte Trailer. Jeannette Hain haucht schon hier in wenigen Worten ihrer Figur Leben ein und weckt so die Neugier auf deren Story. Hinzu kommen schlaglichtartige Bilder, entnommen dem Hörspiel-Cover, die authentisch mit einer Lochkamera aufgenommen wurden.

„Die juten Sitten“ verspricht ein ungehemmtes Bild auf eine Zeit im Umbruch. Im Mittelpunkt stehen starke Frauen in einem zwielichtigen Gewerbe. Die Story stammt von Anna Basener, einer Autorin, die nicht nur äußerst erfolgreich Groschenromane verfasste, sondern auch einen Pulitzer-Preis erlangte, zahlreiche Drehbücher schrieb und mit „Die juten Sitten“ nicht ihr erstes Hörspiel vorlegt. Ihre Protagonisten sprechen eine sehr direkte, hemmungslose und ganz sicher nicht jugendfreie Sprache. Neben Hedi gibt es hier die strenge Domina Natalia, die begehrte Hure Colette und den verantwortungslosen Gigolo Heinz, den Vater von Hedi. Bei aller bisweilen schockierenden Direktheit spart das Hörspiel aber auch nicht an einer gehörigen Portion Humor und Emotionen. Für diese üppige Produktion konnte Audible als Regisseurin Anja Herrenbrück gewinnen. Sie gehört zu den bekanntesten deutschen Hörspiel- und Hörbuch-Regisseuren und hat unter anderem „Honigtot“ von Hanni Münzer umgesetzt.

Kurzum: Was bis jetzt zu lesen und zu hören ist, macht viel Lust auf das Hörspiel „Die juten Sitten“. Schon die ersten Eindrücke versprechen eine hochklassige, aufwendige Produktion, die interessant ist für alle, die gern in die Zeit der 1920er Jahre eintauchen – und nichts dagegen haben, diese einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel zu erleben.

Das Hörspiel „Die juten Sitten“ bestellen:

Hörspiel - Die juten Sitten

Die juten Sitten

  • Audible Studios
  • Sprache: Deutsch:
  • Spieldauer: 8 Stunden, 30 Minuten
  1. bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.