Über die Autorin Diana Gabaldon:

Wer den Namen Diana Gabaldon hört, denkt unweigerlich an die schottischen Highlands. Denn sie ist der kreative Kopf, nach dessen Ideen die erfolgreiche Fernsehserie Outlander entstanden ist. Aber wer genau verbirgt sich eigentlich dahinter? Die Schriftstellerin stammt aus den USA, wo sie am 11. Januar 1952 in Arizona geboren wurde. Schon sehr früh bemerkte sie selbst ein großes Talent an sich. Sie konnte wunderbare Geschichten erzählen, die von zahlreichen Charakteren getragen wurden. Diese Leidenschaft teilte sie gern mit ihrer Schwester.

Irgendwann wuchs der Wunsch, selbst einmal einen Roman zu schreiben. Doch diesen Wunsch stellte sie hintenan. Schließlich musste sie sich zuerst eine berufliche Basis schaffen, die sie finanziell absichern würde. So kam es, dass die spätere Erfolgsautorin ein Studium der Zoologie und der Tiefseebiologie absolvierte. Sie beendete es erfolgreich mit dem Master of Science. Sie erhielt verschiedene Forschungsaufträge und wurde als Honorarprofessorin tätig.

Parallel zu ihrer Tätigkeit an der Universität schrieb sie als freiberufliche Autorin für Computermagazine. Die 80er Jahre brachten viele Veränderungen in der Branche mit sich und Diana Gabaldon galt als eine Expertin in allen Belangen rund um den Computer. Das World Wide Web entstand und wurde zu einer Quelle der Inspiration für die spätere Autorin. Der Wunsch, einen eigenen Roman zu schreiben, kehrte zurück. Sie begann damit, ein grobes Konstrukt für ihre Outlander-Serie zu entwickeln und schrieb unzählige Puzzleteilchen, um sie später zu einem großen Ganzen zusammenzusetzen. Dass sie auf diese Weise einen Volltreffer landen würde, ahnte damals noch niemand.

(Outlander) Highland-Saga von Diana Gabaldon:

Highland-Saga von Diana GabaldonDie Autorin hatte sich für ein Thema mit geschichtlichem Hintergrund entschieden. Sie entwickelte starke Charaktere und konstruierte eine Geschichte, die die Menschen berühren sollte. So entstand schließlich der Auftakt ihrer Highland-Saga. Diese begeisterte unzählige Leser weltweit. Mit jeder Fortsetzung erfreut Diana Gabaldon eine gigantische Leserschaft. Sie genießt es, die weiten Landschaften der schottischen Highlands zu beschreiben, die Charaktere in all ihren Facetten darzustellen und ihre Leser mit unzähligen Einzelheiten in ihre Welt des 18. Jahrhunderts zu entführen. Die Outlander-Reihe glänzt vor allem wegen ihrer starken Charaktere. Sie beschreibt eine große Liebesgeschichte, die vielen Hindernissen ausgesetzt ist.

Nachdem ihre Bücher derartig gut bei den Lesern ankamen, entdeckte auch Ronald D. Moore das große Potenzial dieser Serie und plante die Verfilmung als Fernsehserie. Er bewies ein hervorragendes Gespür für die Besetzung der Hauptrollen und konnte dadurch mit seiner Adaption einen riesigen Erfolg feiern. Diana Gabaldon erhielt für ihre Arbeit große Preise. So bekam sie 2006 den Quill Book Award und 2014 in der Kategorie Historischer Roman den LovelyBooks Leserpreis.

Die Bücher der Highland-Saga in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Feuer und Stein » bestellen
  2. Die geliehene Zeit » bestellen
  3. Ferne Ufer » bestellen
  4. Der Ruf der Trommel » bestellen
  5. Das flammende Kreuz » bestellen
  6. Ein Hauch von Schnee und Asche » bestellen
  7. Echo der Hoffnung » bestellen
  8. Ein Schatten von Verrat und Liebe » bestellen

Anhänge zur Highland-Saga von Diana Gabaldon:

  • Der magische Steinkreis. Das Begleitbuch zur Highland-Saga. » bestellen
  • Die , Graphic Novel: Feuer und Stein – eine Liebe in den Highlands » bestellen
  • Zeit der Stürme: Vier Highland-Kurzromane » bestellen
  • Unschuldsengel (enthalten im Band „Königin im Exil“) » bestellen

Die Verfilmung der Highland-Saga unter dem Titel „Outlander“:

  • Die Welt von „Outlander“: Das ultimative Begleitbuch zur Serie » bestellen

Lord John in der richtigen Reihenfolge:

Den Millionen Fans von Diana Gabaldons Highland-Saga ist Lord John Grey bestens bekannt: als treuer Freund und geistreicher Briefpartner des Helden Jamie Fraser. Doch auch zwischen seinen Auftritten in der Welt von Jamie und Claire führt der englische Offizier ein faszinierendes Eigenleben! London, 1757. Soeben aus dem schottischen Zwangsexil zurückgekehrt, wird Lord John mit einem äußerst heiklen Auftrag betraut. Und gerät unversehens in ein gefährliches Netz aus Mord, Intrige, Erpressung – und verzweifelter Liebe.

  1. Das Meer der Lügen » bestellen
  2. Die Sünde der Brüder » bestellen
  3. Die Fackeln der Freiheit » bestellen
  • Die Hand des Teufels. Drei Lord John – Kurzromane » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.