Über den Autor Colin Dexter:

Einer der wirklichen Gentleman unter den Kriminalschriftstellern war ohne Übertreibung der 1930 in Stamford geborene Autor Colin Dexter. Seine Familie zählt zur gutbürgerlichen britischen Gesellschaft, sodass bereits früh fest stand, das er in Cambridge studieren würde. Anschließend unterrichte er in Oxford und korrigierte dort vorrangig Prüfungsarbeiten.

Zum Schreiben kam er eher zufällig. Mit seiner Familie machte er Anfang der 1970er Jahre Urlaub in Wales. Da es tagelang regnete, setzte er sich an den Schreibtisch und schrieb zwei, nach seinen Worten, eher mittelmäßige Mystery-Geschichten. Doch damit war der eigene Anspruch geweckt. Dexter war sich sicher, dass er das besser konnte. Dieser Wunsch war die Geburtsstunde von Inspector Morse. 1975 erschien in England sein Romandebüt „Der letzte Bus nach Woodstock“. Colin Dexter verstarb am 21. März 2017.

Inspector Morse-Reihe von Colin Dexter:

Inspector Morse-Reihe von Colin DexterIn seinen Krimis um Inspector Morse spielt der Schriftsteller mit den klassisch-britischen Krimielementen. Sein Protagonist löst seine Fälle auf recht unkonventionelle Art. Angesiedelt hat der Autor seine Geschichten dort, wo er sich am besten auskennt: Morse ermittelt in Oxford und seine Fälle führen ihn immer wieder in die Oberschicht. Dabei kommt auch ein Schlag britischer Humor nicht zu kurz. Im Laufe der Jahre sind die Romane um Inspector Morse mehrfach mit Preisen ausgezeichnet worden. Unter anderem erhielt Colin Dexter 1997 den „Cartier Diamond Dagger“ für sein Lebenswerk.

Da ist es nicht verwunderlich, dass auch das Fernsehen auf das Werk von Dexter aufmerksam wurde. John Thaw schlüpfte von 1987 bis 2000 insgesamt 38 Mal in die Rolle des Kriminalisten, der eine Vorliebe für Scotch hat, die Musik von Wagner hört und jeden Morgen das Kreuzworträtsel in der Times löst. Auch zwei Spin-offs hat die Serie nachgezogen, die jedoch beide bisher nicht den Weg ins deutsche Fernsehen gefunden haben.

Schon in jungen Jahren wurde bei Colin Dexter eine Taubheit diagnostiziert. Im Laufe der Jahre lernte er, mit dieser Erkrankung zu leben. Zusätzlich verarbeitete er seine Erfahrungen im Inspecor-Morse-Roman „Die schweigende Welt des Nicholas Quinn“. In seiner britischen Heimat wird der Autor heute immer wieder in einem Atemzug mit Agatha Christie oder Sir Arthur Conan Doyle genannt.

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Bücher.de Hugendubel Booklooker

Inspector Morse-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Der letzte Bus nach Woodstock (1975) » bestellen
  2. … wurde sie zuletzt gesehen (1976) » bestellen
  3. Die schweigende Welt des Nicholas Quinn (1977) » bestellen
  4. Eine Messe für all die Toten (1979) » bestellen
  5. Die Toten von Jericho (1981) » bestellen
  6. Das Rätsel der dritten Meile (1983) » bestellen
  7. Hüte dich vor Maskeraden (1986) » bestellen
  8. Mord am Oxford-Kanal (1989) » bestellen
  9. Tod für Don Juan (1991) » bestellen
  10. Finstere Gründe (1992) » bestellen
  11. Die Leiche am Fluss (1994) » bestellen
  12. Der Tod ist mein Nachbar (1996) » bestellen
  13. Und kurz ist unser Leben (1999) » bestellen

 

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.