Update: Am 1. August 2019 erscheint mit „Ultimatum“ der 5. Band der de Bodt-Reihe.

Über den Autor Christian v. Ditfurth:

Christian v. Ditfurth ist das Pseudonym des 1953 in Würzburg geborenen Schriftstellers Wolf-Christian von Ditfurth. Der studierte Historiker stammt wie seine Schwester, die Politikerin Jutta Ditfurth, aus einem alten deutschen Adelsgeschlecht. Seit mehreren Jahrzehnten ist er als Verlags- und freier Lektor tätig. Hauptsächlich arbeitet er jedoch seit mehr als 25 Jahren als Autor und Journalist in Berlin, wo er auch lebt.

In seiner Funktion als Journalist schrieb Christian v. Ditfurth unter anderem für das Magazin „Der Spiegel“, wo er sich, ebenso wie in seinen Sachbüchern, hauptsächlich mit den Themen Politik und Zeitgeschichte beschäftigte. Darüber hinaus verfasste er einige Romane, von denen fünf zum Genre der „Alternate History“ zählen. So befasst sich der Autor, der zehn Jahre lang Parteimitglied der DKP war, in „Die Mauer steht am Rhein“ beispielsweise mit dem Sieg des Sozialismus in der gesamten (dann ehemaligen) BRD.

Auch Kriminalromane und Politthriller gehören zum umfassenden Werk des Autors. Neben einigen Einzelbänden hat Christian v. Ditfurth in diesen Genres drei Serien geschaffen. In diesen zeigt der Schriftsteller vor allem zwei Dinge: Erstens, dass er hervorragend schreiben kann, und zweitens, dass er sich auf die elegante Vermittlung seines umfangreichen Wissen versteht.

Die Eugen de Bodt-Reihe von Christian v. Ditfurth:

Eugen de Bodt-Reihe von Christian v. DitfurthVon der Politik lässt Christian v. Ditfurth auch in dieser Serie nicht, und das ist gut für alle, die packende Polit-Thriller schätzen. Hier ermittelt Hauptkommissar Eugen de Bodt, der aufgrund seiner Art und der hartnäckigen Arbeitsweise (nicht nur) bei seinen Vorgesetzten als eher unbeliebt gilt.

Für den Leser ist die Figur dafür umso spannender, was auch für die Fälle gilt, die Kommissar de Bodt häufig in die höchsten politischen Kreise führen. Die Reihe ist hart, blutig und ausgesprochen rasant. Das gilt auch für den Stil der Romane, der mit schnellen, fast abgehackten Sätzen die Handlung vorantreibt.

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Bücher.de Hugendubel Booklooker

Kommissar de Bodt-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Heldenfabrik (2014) » bestellen
  2. Zwei Sekunden (2016) » bestellen
  3. Giftflut (2017) » bestellen
  4. Schattenmänner (2018) » bestellen
  5. Ultimatum (2019) » bestellen

Stachelmann ermittelt-Reihe von Christian v. Ditfurth:

Stachelmann ermittelt-Reihe von Christian v. DitfurthJosef Maria Stachelmann ist ein Historiker voller Selbstzweifel, der seine Habilitation seit Jahren vor sich herschiebt und der froh ist über etwas Abwechslung, als ein Freund – ein Kommissar – ihn bei einem Fall um Nachforschungen ersucht. Dies ist der Auftakt zu einer vielbändigen Reihe um den Geschichtskenner Stachelmann, der schließlich aus der Not eine Tugend macht und ein Büro für historische Ermittlungen eröffnet.

In spannenden Fällen lernt der Leser fast nebenbei historische Fakten kennen, vieles dreht sich um die Nazizeit, aber auch andere Themen greift der Autor auf. Eine intelligent konstruierte Reihe mit einem ambivalenten Protagonisten, der eigentlich alles andere als ein Held ist.

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Bücher.de Hugendubel Booklooker

Stachelmann ermittelt-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Mann ohne Makel (2002) » bestellen
  2. Mit Blindheit geschlagen (2004) » bestellen
  3. Schatten des Wahns (2006) » bestellen
  4. Lüge eines Lebens (2007) » bestellen
  5. Labyrinth des Zorns (2009) » bestellen
  6. Die Akademie (2011) » bestellen
  7. Böse Schatten (2018) » bestellen

Matti-&-Dornröschen-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Das Dornröschen-Projekt (2011) » bestellen
  2. Tod in Kreuzberg (2012) » bestellen
  3. Ein Mörder kehrt heim (2013) » bestellen

Alternativhistorische Romane von Christian v. Ditfurth:

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.