Über den Autor C. J. Sansom:

Das Leben des (Christopher John) C. J. Sansom begann 1952 in Edinburgh. Dort wuchs der spätere Autor auf und absolvierte seine schulische Laufbahn. Nach dem Schulabschluss entschloss er sich zu einem Studium der Geisteswissenschaften an der University of Birmingham, wo er schließlich im Fach Geschichte zur Südafrika-Politik der Labour Party promovierte. Nach einer beruflichen Findungsphase studierte C. J. Sansom Jura und ließ sich als Rechtsanwalt in Sussex nieder. Schon wenig später entschied er sich jedoch für das hauptberufliche Schreiben und begann seine Tätigkeit als Schriftsteller.

Die Matthew Shardlake-Reihe von C. J. Sansom:

Matthew Shardlake-Reihe von C. J. SansomChristopher John Sansom hat sich von Anfang an der historischen Kriminalliteratur zugewandt. Seine Matthew Shardlake-Reihe bescherte ihm auch auf internationaler Ebene beachtlichen Erfolg. Im Mittelpunkt steht ein außergewöhnlicher Kommissar, der zu Zeiten Heinrich VIII. in verschiedenen Fällen ermittelt. Da er selbst körperlich beeinträchtigt ist, hat Shardlake mit vielen Vorurteilen zu kämpfen, kann aber durch seinen Scharfsinn überzeugen. In seinen Romanen schildert C. J. Sansom auf eindrucksvolle Weise das teilweise grausame Leben der damaligen Zeit. Er entführt seine Leser in eine wichtige Epoche der Geschichte und lässt sie zum Teil seiner Romane werden.

Die Matthew Shardlake-Serie begeistert zahlreiche Leser auf der ganzen Welt. Dem Autor ist es gelungen, sich im Genre der historischen Kriminalliteratur zu etablieren. Sehr detailliert und mit starkem Gespür für interessante Fakten schildert er verschiedenste Problematiken vor geschichtlichem Hintergrund. C. J. Sansom zählt zu den Autoren, die besonders akribisch vorgehen, um eine Geschichte zum Leben zu erwecken. Er fesselt seine Leser von der ersten Seite an und lässt sie bis zur letzten nicht mehr los. Obwohl die Lösung der Kriminalfälle oftmals schon recht früh klar ist, schafft der Autor es, seine Leser bis zum Ende spannend zu unterhalten. Dies gelingt ihm durch die anschauliche Darstellung des größtenteils sehr harten und brutalen Lebens im Mittelalter. Wer sich bislang noch nicht näher mit den damaligen Gegebenheiten auseinandergesetzt hat, erhält durch die Shardlake-Reihe einen interessanten Einblick in die vergangene Zeit.

C. J. Sansom hat mit seinen Romanen bereits mehrere Auszeichnungen erhalten. So bekam er 2003 den schwedischen Literaturpreis Flintyxan, der speziell an Autoren historischer Kriminalromane verliehen wird. Im Jahr 2005 folgte dann der Ellis Peters Historical Dagger, ein ganz besonderer Award für Kriminalliteratur in Großbritannien. Um dem Erfolg der Matthew-Shardlake-Reihe die Krone aufzusetzen, sollte diese sogar verfilmt werden. Die BBC bekundetet großes Interesse an der Umsetzung des Filmprojektes. Als Hauptdarsteller sollte Kenneth Brannagh in die Rolle des Matthew Shardlake schlüpfen. Allerdings ruht das Filmprojekt aktuell.

Matthew Shardlake-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Pforte der Verdammnis (2003) » bestellen
  2. Feuer der Vergeltung (2004) » bestellen
  3. Der Anwalt des Königs (2006) » bestellen
  4. Das Buch des Teufels (2008) » bestellen
  5. Der Pfeil der Rache (2010) » bestellen
  6. Die Schrift des Todes (2014) » bestellen
  7. Tombland (2018, noch nicht übersetzt) » bestellen

Andere Bücher von C. J. Sansom:

  1. Winter in Madrid (2006) » bestellen
  2. Feindesland (2013) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.