Über den Autor Walter Jon Williams:

Walter Jon Williams ist ein 1953 in Minnesota geborener Science-Fiction-Autor. Seine Karriere als Schriftsteller begann er mit historischen Romanen, genauer gesagt klassischen, nautischen Abenteuergeschichten. Als sich das nicht mehr rentierte, wandte sich Williams der Science Fiction zu. Auch Kurzgeschichten und Essays gehören ebenso wie Drehbücher zu seinem Repertoire – obgleich letztere, wie der Autor zugibt, niemals verfilmt wurden. Lediglich eine Folge der TV-Serie Andromeda schaffte es auf den Bildschirm. Zudem entwickelte er verschiedene Vorlagen für die Spiele-Industrie. Zweimal hat Walter Jon Williams den Nebula Award gewonnen, einen der bedeutendsten Preise für Science Fiction Literatur.

Die Bücher von Walter Jon Williams:

Bücher von Walter Jon WilliamsIn der Science Fiction fand der Autor seinen eigenen Worten nach einen „unendlichen Spielplatz“ – und ist daher in vielen Strömungen des Genres zu finden, obgleich er gern zum Cyberpunk zugerechnet wird. Dabei ist er deutlich vielseitiger; nur sehr wenige seiner Romane lassen sich eindeutig diesem Genre zuordnen. Darüber hinaus schrieb er Post-Cyberpunk und Space-Operas genauso wie Thriller, die in der nahen Zukunft spielen. 1981 erschien der erste Roman von Walter Jon Williams; mittlerweile umfasst sein Gesamtwerk weit über 30 Romane und mehr als 50 Kurzgeschichten. Tendenz steigend – seit den 1980er Jahren hat der Autor fast jedes Jahr kontinuierlich veröffentlicht.

Nur ein kleiner Teil seiner Werke ist bisher ins Deutsche übersetzt, darunter sein wohl bekanntester Roman, die Cyberpunk-Geschichte „Hardwired“. Viele seiner Romane erschienen in Serienform, zudem schrieb er mehrfach für das Star Wars-Franchise.

Für sein Worldbuilding, also seine Fähigkeit eine imaginäre Welt aufzubauen und mit Leben zu erfüllen, erntet der Schriftsteller regelmäßig Lob. Auch seine komplexen Charaktere und sein eindringlicher, bildhafter und flüssig-unterhaltsamer Schreibstil gefallen sowohl LeserInnen wie auch der Kritik. Walter Jon Williams ist und bleibt ein Autor, der in keine Schublade passt und vielleicht gerade deshalb für (fast) jeden Fan von gut geschriebener und spannend aufgemachter Science Fiction etwas zu bieten hat.

Dagmar Shaw-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia Bücher.de Hugendubel

  1. Off (2008) » bestellen
  2. Deep State (2010, nicht übersetzt) » bestellen
  3. TThe Fourth Wall (2012, nicht übersetzt) » bestellen

Dread Empire’s Fall-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Der Fall des Imperiums (2002) » bestellen
  2. Sternendämmerung (2003) » bestellen
  3. Die letzte Galaxis (2004) » bestellen

Metropolitan-Bücher in der richtigen Reihenfolge:

  1. Plasma City (1995) » bestellen
  2. City on Fire (1996, nicht übersetzt) » bestellen

Drake Magistral-Romane in der richtigen Reihenfolge:

  1. Die Kronjuwelen (1987) » bestellen
  2. Das Haus der Scherben (1988) » bestellen
  3. Rock of Ages (1995, nicht übersetzt) » bestellen

Hardwired in der richtigen Reihenfolge:

  1. Hardwired / Hardware (1986) » bestellen
  2. Die Stimme des Wirbelwinds (1987) » bestellen

Weitere auf deutsch erhältliche Bücher:

  1. Engelstation (1990) » bestellen
  2. Tage der Sühne (1991) » bestellen
  3. Aristoi (1992) » bestellen