Update: Am 19. Oktober 2022 erscheint mit Kalt und still das 1. Buch der Hanna Ahlander-Reihe.

Über die Autorin Viveca Sten:

Schweden gilt als Land der Krimi- und Thrillerautoren. Auch Viveca Sten ist ein Teil von ihnen. Sie wurde am 18. Juni 1959 in Schwedens Hauptstadt Stockholm geboren. Bis sie jedoch zum Schreiben kam, sollte einige Zeit vergehen. Sie besuchte die Schule und entschied sich nach dem Abschluss, Jura zu studieren. Nachdem sie das Studium erfolgreich beendet hatte, arbeitete sie einige Jahre als Juristin für die Schwedische Post. Gleichzeitig schrieb sie einige Fachbücher, die erfolgreich veröffentlicht wurden.

Die Bücher von Viveca Sten:

Bücher von Viveca StenDie Fachbücher allein reichten Viveca Sten nicht aus. Sie wollte eigene Kriminalromane schreiben. Dazu kann sie auf einen großen Erfahrungsschatz im Bereich der Rechtswissenschaften zurückgreifen, was in jedem einzelnen ihrer Romane deutlich spürbar ist. Im Laufe der Jahre entstanden verschiedene Krimiserien, die sich vor allem durch ihre besonderen Hauptprotagonisten und deren Verhältnis untereinander auszeichnen.

Sie werden emotional dargestellt, sind aber Personen, die durchaus in jeder Nachbarschaft leben könnten. Sie wirken authentisch und bringen völlig normale Eigenschaften mit. Als Setting wählt die Autorin gern heimatliche Gefilde. Es wird auf jeder Seite deutlich, dass sie sich mit den örtlichen Gegebenheiten hervorragend auskennt. In ihren Beschreibungen ist Viveca Sten sehr genau und detailliert. Dadurch können sich die Leser perfekt in die jeweilige Gegend hineinversetzen.

Die Fälle dieser Autorin sind nur selten typisch skandinavisch aufgebaut. Sie sind wenig düster, dafür aber immer wieder sehr überraschend. Vor allem die falschen Fährten platziert sie sehr geschickt. Dadurch lenkt sie Leser und Ermittler mehrfach in die falsche Richtung, bevor sie alle winzigen Puzzleteilchen gekonnt zu einer komplexen Lösung zusammenfügt. Die Kriminalromane von Viveca Sten eignen sich hervorragend als Urlaubslektüre oder als Einstimmung auf den Schweden-Aufenthalt. Durch die blumigen Beschreibungen von Land und Leuten kommt mehr als einmal Urlaubsfeeling auf. Neben der eigentlichen Handlung präsentiert die Autorin auch meist eine interessante Nebenhandlung. Die lokalen Besonderheiten lässt sie ebenfalls gelegentlich einfließen.

Ihre Romane leben von dem eingängigen Schreibstil. Viveca Sten schreibt mit angenehmer Leichtigkeit und einem ebenso klug gewählten Tempo. Abwechslungsreich und unterhaltsam lässt sie ihre Leser daran teilhaben, wie die Verbrechen aufgeklärt werden. Obwohl sie auch einen großen Schwerpunkt auf Land und Leute legt, verliert keiner ihrer Romane dadurch an Spannung. Im Laufe der Jahre erarbeitete sich die Schriftstellerin einen großen Namen als Krimiautorin. Zahlreiche Teile ihrer Sandhamn-Reihe wurden bereits erfolgreich für das ZDF verfilmt.

Hanna Ahlander-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Kalt und still (2022)

Thomas Andreassons-Serie in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia Weltbild Hugendubel

  1. Tödlicher Mittsommer (2008) » bestellen
  2. Tod im Schärengarten (2009) » bestellen
  3. Die Toten von Sandhamn (2010) » bestellen
  4. Mörderische Schärennächte (2011) » bestellen
  5. Beim ersten Schärenlicht (2012) » bestellen
  6. Tod in stiller Nacht (2013) » bestellen
  7. Tödliche Nachbarschaft (2014) » bestellen
  8. Mörderisches Ufer (2015) » bestellen
  9. Flucht in die Schären (2018) » bestellen
  10. Das Grab in den Schären (2021) » bestellen
  • Eiskalte Augenblicke (2020, Kurzkrimis) » bestellen