Update: Am 24. Mai 2021 erschien mit Die Idealisten das neue Buch von dem Pulitzer-Preisträger.

Über den Autor Viet Thanh Nguyen:

Wenn die Suche nach der eigenen Identität das Leben bestimmt, braucht es ein Ventil, um alle Zweifel aufzuarbeiten. Menschen, die zwischen zwei Kulturen leben, müssen ihren eigenen Weg finden. Viet Thanh Nguyen wurde am 13. Februar 1971 in Vietnam geboren. Er kam als kleiner Junge mit seiner Familie in die USA, um dort ein neues Leben in Sicherheit zu beginnen. Doch dies gestaltete sich schwierig. Anfangs wurde er in einer amerikanischen Pflegefamilie untergebracht. Dadurch hatten die Eltern etwas Zeit, um sich eine neue Existenz aufzubauen und den Sohn wieder zu sich zu holen. Er absolvierte die Schule und nahm anschließend ein Studium der Anglistik und des Fachbereiches Ethnic Studies auf. 1997 erlangte er schließlich seine Promotion in Anglistik.

Die Bücher von Viet Thanh Nguyen:

Bücher von Viet Thanh NguyenSpäter unterrichtete er an der University of Southern California und verfasste wissenschaftliche Schriften. Aber auch die eigene Vergangenheit ließ Viet Thanh Nguyen nicht los. Er begann damit, Kurzgeschichten zu schreiben, in denen es sich häufig um die Suche nach der eigenen Identität und um kulturelle Differenzen handelt. Dabei greift er gern auf die eigenen vietnamesischen Wurzeln zurück. Schon bald reichten dem Autor die Kurzgeschichten nicht mehr aus. Er fing an, die Idee zu einem Roman zu entwickeln. Er konzentrierte sich auf politische Geschichte und widmete sich vor allem dem Abschnitt, der seine alte und seine neue Heimat miteinander verbindet.

So entstand der Roman, der ihm größte Anerkennung in Form mehrerer hochdotierter Auszeichnungen einbrachte. Es handelt sich um einen Polit-Thriller, der die innere Zerrissenheit eines Vietnamesen in den USA deutlich widerspiegelt. Hinzu kommt die politische Rolle, die dem Hauptprotagonisten zugedacht ist. Viet Thanh Nguyen schreibt sehr ausführlich, neigt manchmal dazu, merkwürdige Vergleiche zu ziehen und resümiert auf seine ganz eigene Art. Er bietet einen anderen Blick auf die historischen Geschehnisse zwischen beiden Ländern und eröffnet seinen Lesern die Möglichkeit, ein wenig hinter die Kulissen zu schauen. Für diese Arbeit erhielt der Autor den Pulitzer-Preis (Der Sympathisant) als besondere Ehrung.

In allen Büchern von Viet Thanh Nguyen wird deutlich, dass er vorab umfangreiche Recherche betreibt. Er gilt als angesehener Wissenschaftler, der unter anderem Mitglied der MacArthur Stiftung ist und in die American Academy of Arts and Sciences gewählt wurde. Auch der Edgar Allan Poe Award wurde ihm bereits verliehen. Seinen Lesern bietet er mit jedem einzelnen seiner Romane ein rasantes und sehr spannendes Lesevergnügen. Er punktet mit ausdrucksstarker Wortwahl und tiefgründigen Charakteren.

Anmerkungen: Klick auf den Titel öffnet weitere Infos und Bestellmöglichkeiten. Die Bücher sind nicht Teil einer Serie und können unabhängig voneinander gelesen werden

Die Bücher in der Reihenfolge nach Veröffentlichung: