Über den Autor Veit Heinichen:

Geboren wurde Veit Heinichen 1957 in Villingen-Schwenningen in Baden-Württemberg. Er studierte zunächst BWL und arbeitete bei Daimler Benz, bevor er den Beruf wechselte und eine Ausbildung als Sortimentsbuchhändler absolvierte. Später arbeitete er im Verlagswesen, unter anderem in Berlin und Zürich, und war Mitgründer des Berlin Verlags.

Ende der 1990er Jahre zog Veit Heinichen ins italienische Triest, wo er seitdem lebt und als Schriftsteller tätig ist. Dort spielen auch die meisten seiner Krimis. Abgesehen von Romanen hat der Schriftsteller bisher auch ein Reisebuch über seine Wahlheimat Triest verfasst.

Die Commissario Proteo Laurenti-Reihe von Veit Heinichen:

Commissario Proteo Laurenti-Reihe von Veit HeinichenKommissar Proteo Laurenti ist eine Ausnahmeerscheinung im Kriminalroman: Er ist verheiratet und Vater dreier erwachsener Kinder, auch ist er bereits Großvater. Ein Garant für ein friedliches Privatleben ist das alles jedoch nicht, der Kommissar hat genügend Probleme mit seiner Laura und den Kindern.

Und Arbeit hat er auch genügend: Von organisierter Kriminalität über Organhandel und Rassismus bis hin zu illegalen Hundekämpfen, es gibt kaum ein Thema, mit dem es der Commissario nicht zu tun bekommt. Beschaulich ist Triest seit der Osterweiterung nicht mehr. Laurenti ist einer, der sich in seine Fälle verbeißt, ein sturer Kerl, der nicht immer nach den Regeln spielt. Besonders sympathisch wirkt der Kommissar auf Anhieb nicht und dennoch eine im Grunde liebenswerte Figur. Ein Charakter, auf dessen Zeichnungen sich der Autor versteht, was im Übrigen auch für den zynischen Gerichtsmediziner Galvano gilt.

Die Romane der Reihe sind deutlich mehr als einfache Krimis, sie sind ein Abbild des gesellschaftlichen Wandels von Triest und bieten viel kulturgeschichtliches Wissen für die Leser. Essen, Wein und Musik spielen für den Kommissar (und offenbar auch für Veit Heinrichen selbst) eine große Rolle, die Kriminal-Handlung tritt dabei eher in den Hintergrund, was dem Unterhaltungsfaktor aber keineswegs schadet.

Die Reihe um Proteo Laurenti gefällt Lesern, die den Kriminalroman im Kontext politischer und weltanschaulicher Ereignisse sehen. Komplexe Handlungen, ein abwechslungsreicher Stil und atmosphärische Beschreibungen kennzeichnen die Romane von Veit Heinichen.

Commissario Laurenti-Serie in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Bücher.de Hugendubel Booklooker

  1. Gib jedem seinen eigenen Tod (2001) » bestellen
  2. Die Toten vom Karst (2002) » bestellen
  3. Tod auf der Warteliste (2003) » bestellen
  4. Der Tod wirft lange Schatten (2005) » bestellen
  5. Totentanz (2007) » bestellen
  6. Die Ruhe des Stärkeren (2009) » bestellen
  7. Keine Frage des Geschmacks (2011) » bestellen
  8. Im eigenen Schatten (2013) » bestellen
  9. Die Zeitungsfrau (2016) » bestellen
  10. Scherbengericht (2017) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.