Update: Am 1. August 2022 erscheint mit Die Filiale das 1. Buch der Laura Jacobs-Reihe.

Über den Autor Veit Etzold:

Veit Etzold hat in seinem Leben viel erreicht. Der 1973 in Bremen geborene Schriftsteller hat eine beeindruckende berufliche Karriere hingelegt. Wie jedes Kind, besuchte er die Schule und trat anschließend eine Berufsausbildung an. Erst später entschied er sich für ein Studium in den Fächern Anglistik, Kunstgeschichte, General Management und Medienwissenschaften. Im Laufe der Jahre erlangte er einen Doktortitel und die Professur. Anschließend arbeitete er für verschiedene Banken, Unternehmensberatungen und Medienunternehmen. Außerdem arbeitet er überaus erfolgreich als Dozent vor allem für Strategie und Marketing an internationalen Management-Hochschulen.

Die Bücher von Veit Etzold:

Bücher von Veit EtzoldSeiner Leidenschaft für das Schreiben konnte sich Veit Etzold aber niemals ganz entziehen. So entstanden einige Sachbücher und diverse Thriller, mit denen er sehr erfolgreich wurde. Bei der Gestaltung seiner Thriller legt der Autor größten Wert auf eine akribische Vorbereitung. Jeder einzelne ist sehr komplex und vielschichtig angelegt.

Er liefert seinen Lesern spannende Fakten zur Ermittlungsarbeit und sorgt für eine absolut lückenlose Aufklärung seiner Fälle. Dabei nutzt er seine wertvollen Kontakten zu bekannten Rechtsmedizinern und lässt dadurch jeden einzelnen seiner Thriller zu einem besonders interessanten Leseerlebnis werden. Ganz sicher greift der Schriftsteller auch gern auf das Fachwissen seiner Ehefrau zurück, die selbst als Rechtsmedizinerin arbeitet. Auf jeder Seite seiner Romane ist deutlich spürbar, dass es sich um viele Insiderinformationen handelt, die der Autor in seinen Geschichten präsentiert.

Veit Etzold schreibt mit angenehmem Tempo, detailliert und atmosphärisch. Sein Schreibstil ist lebendig und äußerst packend. Es scheint unmöglich, sich dem Sog der Thriller zu entziehen. Er wählt die Settings so, dass er selbst auf eigene Ortskenntnisse zurückgreifen kann. Das lässt die Schauplätze besonders authentisch wirken. Die Charaktere sind so angelegt, dass sie den Lesern im Alltag überall begegnen könnten. Sie bringen Ecken und Kanten mit, haben eine interessante Vergangenheit und agieren einfach nur menschlich. Dies wird vor allem in seiner erfolgreichen Clara Vidalis-Reihe deutlich. Hauptkommissarin Clara Vidalis ist als starke Frau gestaltet, die einen eigenen Willen hat und sich auch den Dämonen der Vergangenheit stellen muss.

Veit Etzold erzählt verschiedene Handlungsstränge, die sich erst später zu einem großen Ganzen zusammenfügen. Die Thriller dieses Autors sind gut strukturiert und in Kapiteln mit angenehmer Länge gegliedert. Prägnante Charaktere und spannende Themen sorgen für abwechslungsreiche Lesestunden. Thrillerfans werden die absolut plausible Lösung jedes einzelnen Falles lieben. Dass der Schriftsteller ein Meister im Storytelling ist, wird auf jeder einzelnen Seite deutlich.

Laura Jacobs-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Die Filiale

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia Weltbild Hugendubel

Clara Vidalis-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Final Cut (2012) » bestellen
  2. Seelenangst (2013) » bestellen
  3. Todeswächter (2014) » bestellen
  4. Der Totenzeichner (2015) » bestellen
  5. Tränenbringer (2017) » bestellen
  6. Schmerzmacher (2018) » bestellen
  7. Blutgott (2020) » bestellen
  8. Höllenkind (2021) » bestellen

Emilys Spiel-Romane in der richtigen Reihenfolge:

  1. Spiel des Lebens (2012) » bestellen
  2. Spiel der Angst (2013) » bestellen

Weitere Bücher von Veit Etzold: