Über den Autor Uwe Klausner:

Wenn sich jemand für Geschichte stark begeistert, hat er einige Optionen für seine berufliche Zukunft. Er könnte Geschichte studieren, für ein Museum arbeiten oder ganz eigene Geschichten verfassen, in denen historische Ereignisse eine Rolle spielen. Uwe Klausner, der 1956 in Heidelberg geboren wurde, stellte schon ziemlich früh fest, dass ihn Geschichte fasziniert. So wunderte sich niemand, als er nach dem Schulabschluss entschied, Geschichte und Anglistik zu studieren. Er wählte die Universitäten in Heidelberg und in Mannheim für seine akademische Laufbahn aus. Während seiner Auslandsaufenthalte in Canterbury und Minnesota konnte er wertvolle Erfahrungen sammeln. Inzwischen ist Bad Mergentheim seine Heimat geworden. Er hat entdeckt, dass er seine historischen Fachkenntnisse auch in eigene Geschichten einfließen lassen kann und schreibt nun mit großer Begeisterung historische Kriminalromane. Allerdings arbeitet Uwe Klausner nicht hauptberuflich als Autor. Neben der Autorentätigkeit unterrichtet er weiterhin an einem Gymnasium.

Die Bücher von Uwe Klausner:

Bücher von Uwe KlausnerSeine historischen Krimis finden bei seinen Lesern großen Anklang. Er verpackt in hochinteressanten Geschichten viel Fachwissen und liefert ihnen dadurch neben der spannenden Unterhaltung auch einen enormen Mehrwert. Der Autor konzentriert sich in seinen Romanen stets auf eine bestimmte Thematik oder ein historisches Ereignis, das er dann auf seine ganz eigene Art aufbereitet. So erhalten die Leser stets einen tiefen Einblick in die Vergangenheit und erfahren weitaus mehr als nur die Grundkenntnisse aus dem Geschichtsunterricht dazu.

Wenn Uwe Klausner seine Geschichten entwickelt, setzt er stets auf starke Charaktere. Er gestaltet seine Protagonisten sehr tiefgründig und lässt zu, dass sie sich im Laufe der Story weiterentwickeln. Im Laufe der Jahre entstanden einige Serien, die den Autor im Genre bekannt machten. Es steckt viel Recherchearbeit in jedem einzelnen seiner Romane. Dabei kommt ihm natürlich auch seine umfangreiche Fachkenntnis zugute. Uwe Klausner schreibt lebendig und sehr detailliert, um seinen Lesern ein authentisches Bild der damaligen Zeit zu vermitteln. Dies gelingt ihm mit einem angenehmen Erzähltempo und viel Spannung. In seinen Romanen beruft er sich auf wahre Gegebenheiten, die er mit kreativen Ideen anreichert, um sie zu aufregenden Kriminalromanen werden zu lassen.

Seine Leser werden mit jedem einzelnen Roman in einen anderen geschichtlichen Abschnitt entführt. Sie lernen interessante Personen kennen, die zum Teil tatsächlich lebten. Uwe Klausner verlässt sich beim Gestalten seiner Geschichten auf seine natürliche Intuition, mit deren Hilfe er seine Leser immer wieder überrascht und begeistert. Seine Bücher vermitteln oft auch eine andere Sicht auf die Dinge, was seine Leser zum Nachdenken anregt.

Anmerkung: Klick auf den Titel öffnet weitere Infos und Bestellmöglichkeiten.

Tom Sydow-Reihe in der chronologischen Reihenfolge:

  1. Operation Werwolf: Blutweihe (2020)
  2. Operation Werwolf: Ehrensold (2021)
  3. Walhalla Code (2009)
  4. Odessa Komplott (2010)
  5. Bernstein Connection (2021)
  6. Kennedy Syndrom (2011)
  7. Eichmann Syndikat (2012)
  8. Stasi Konzern (2014)
  9. Walküre Alarm (2014)
  10. Führerbefehl (2015)
  11. Blumenkinder (2016)
  12. Staatskomplott (2017)
  13. Stadtguerilla – Tage der Entscheidung (2019)

Hilpert von Maulbronn-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Die Pforten der Hölle (2007)
  2. Die Kiliansverschwörung (2008)
  3. Pilger des Zorns (2009)
  4. Die Bräute des Satans (2010)
  5. Engel der Rache (2012)
  6. Die Fährte der Wölfe (2015)
  7. Die Krypta des Satans (2020)

Gaius Aurelius Varro-Bücher in der richtigen Reihenfolge:

  1. Die Stunde der Gladiatoren (2013)
  2. Die Ehre der Prätorianer (2018)

Clayton Percival-Romane in der richtigen Reihenfolge:

  1. Pseudonym: Das Shakespeare-Komplott (2016)
  2. Der Sturz des Ikarus (2017)