Über die Autorin Ulrike Renk:

Ulrike Renk wurde 1967 in Detmold als Ulrike Loefke geboren. Aufgewachsen in Dortmund, studierte sie später in Aachen Literaturwissenschaften, Soziologie und Anglistik. Bereits als Achtjährige war sie davon überzeugt, einmal Schriftstellerin zu werden – das dauerte jedoch noch: Erst nachdem ihr jüngster Sohn auf die Welt kam, erinnerte sie sich wieder deutlich an ihr Kindheitsbestreben und setzte es um. Nach einem ersten Roman für die Schublade folgten mit den nächsten erst einmal Absagen von Verlagen. Dann jedoch versuchte sich Ulrike Renk an Kurzgeschichten, die schließlich auch veröffentlicht wurden. Inzwischen ist sie erfolgreiche Autorin verschiedener Romane.

Die Romane von Ulrike Renk:

Romane von Ulrike RenkAuf ein einziges Genre festlegen? Dazu hat die Autorin keine Lust. Sie würde gern in möglichst viele Themen einsteigen – was den meisten Verlagen allerdings weniger gefällt. Bisher nutzt Frau Renk noch kein Pseudonym und kann von ihren LeserInnen daher in ihrer ganzen Vielfalt und unter ihrem echten Namen konsumiert werden. Der steht vorrangig für Krimis und Historische Romane, aber auch andere Genre hat die Autorin schon angepackt, etwa Liebes- oder Jugendromane. Häufig spielen die Geschichten von Ulrike Renk in ihrer Wahlheimat Krefeld – der „Seidenstadt“ – , über die sie sogar ein Sachbuch verfasst hat.

Im Historischen Roman beschäftigt sich  die Autorin mit unterschiedlichsten Zeiten und Orten: Mal führt sie die LeserInnen ins Australien des ausgehenden 19. Jahrhunderts, mal nach Ostpreußen kurz nach dem Ersten Weltkrieg und dann mitten in die 1930er Jahre. Viele ihrer Geschichten erschienen in Buchreihen, so auch viele ihrer Kriminalromane. Bei so unterschiedlichen Genres liegt es nahe, dass auch der Schreibstil der Autorin höchst wandelbar ist. So gibt es viele Attribute, mit denen sich ihre Romane beschreiben lassen: Von unterhaltsam, romantisch, humorvoll, ergreifend, berührend bis lebendig und spannend ist nahezu alles dabei. Da Ulrike Renk viele Themen, Zeiten, Orte und Stile abdeckt, bietet sie Lesestoff für ein breites Publikum.

Seidenstadt-Saga in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Jahre aus Seide (2018) » bestellen
  2. Zeit aus Glas (2019) » bestellen
  3. Tage des Lichts (2020) » bestellen
  4. Träume aus Samt (2020) » bestellen

Ostpreußen-Saga in der richtigen Reihenfolge:

  1. Das Lied der Störche (2017) » bestellen
  2. Die Jahre der Schwalben (2017) » bestellen
  3. Die Zeit der Kraniche (2017) » bestellen
  4. Das Fest der kleinen Wunder * (2018) » bestellen
  5. Frühling auf Gut Fennhusen (2019) » bestellen

* Anmerkung: „Das Fest der kleinen Wunder“ ist ein Weihnachtsroman, der auch übersprungen oder separat gelesen werden kann.


Australien-Saga in der richtigen Reihenfolge:

  1. Die Australierin (2013) » bestellen
  2. Die australischen Schwestern (2015) » bestellen
  3. Das Versprechen der australischen Schwestern (2016) » bestellen

Jürgen Fischer-Krimiserie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Seidenstadt-Leichen (2005) » bestellen
  2. Seidenstadt-Morde (2006) » bestellen
  3. Seidenstadt-Sumpf (2007) » bestellen
  4. Seidenstadt-Schweigen (2008) » bestellen
  5. Seidenstadtblues (2012) » bestellen
  6. Seidenstadtrache (2013) » bestellen

Silke und Maja-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Schokolade ist auch nur Gemüse (2011) » bestellen
  2. Salat muss durchs Kaninchen (2013) » bestellen

Constanze van Aken-Reihe (Eifelthriller) in der richtigen Reihenfolge:

  1. Echo des Todes (2009) » bestellen
  2. Lohn des Todes (2010) » bestellen

Katharina Lintfort-Reihe (Niederrhein-Krimis) in der richtigen Reihenfolge:

  1. Killer, Küche, Knast (2006) » bestellen
  2. Tödliches Dinner (2007) » bestellen

Weitere Bücher von Ulrike Renk:

  • Rheinische Morde (2011)
  • Die Frau des Seidenwebers (2011) » bestellen
  • Die Heilerin (2011) » bestellen
  • Die Seidenmagd (2012) » bestellen
  • Liebe ist keine Primzahl (2010) » bestellen
  • Kochen ist meine Kunst (2014) » bestellen
  • Weihnachtsgeschichten vom Niederrhein (2015) » bestellen
  • Krefeld – einfach Spitze! 100 Gründe, stolz auf diese Stadt zu sein (2015) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.