Tom Harper ist das Pseudonym des englischen Schriftstellers Edwin Thomas, der 1977 in Frankfurt am Main geboren wurde. Unter seinem richtigen Namen hat Edwin Thomas drei Lieutenant Jerrold-Romane geschrieben, die aber bis jetzt nicht ins Deutsche übersetzt worden sind.

Die Demetrios-Romane, die auch als Kreuzzug-Serie bekannt sind, hat er dann als Tom Harper geschrieben, wie auch weitere Romane. Wir stellen hier erst die Kreuzzug-Serie von dem Autor vor und darunter die einzelnen Romane des Autors.

Romane von Tom HarperInhaltsangabe von Band 1 der Kreuzzug-Serie von Tom Harper:

Byzanz, anno domini 1096. In Konstantinopel macht sich Panik breit: Kaiser Alexios Komnenos ist nur knapp einem Mordanschlag entgangen. Und das, während eine riesige Armee von Kreuzfahrern auf die byzantinische Metropole zumarschiert.

In einem nervenaufreibenden Wettlauf gegen die Zeit versucht der brillante Philosoph und Ermittler Demetrios, den unbekannten Attentäter aufzuspüren. Demetrios beginnt seine Nachforschungen in den dunkelsten Vierteln der Stadt.

Doch schon bald weisen alle Spuren in den Kaiserpalast …

Die Demetrios-Romane von Tom Harper in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei: Thalia Hugendubel eBook.de.

  1. Mord in Byzanz » bestellen
  2. Das geheime Kreuz » bestellen
  3. Siege of Heaven (noch nicht übersetzt) » bestellen

Weitere Romane von Tom Harper:

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.