Über den Autor Tom Clancy:

Ein Leben mit vielen Höhen und Tiefen hat Tom Clancy zu dem gemacht, was er letztendlich wurde. Am 12. April 1947 kam der spätere Autor mit dem vollen Namen Thomas Leo Clancy Jr. in Baltimore zur Welt. Er ging zur Highschool, schloss diese erfolgreich ab und begann anschließend ein Studium der englischsprachigen Literatur am College. Mit dem Bachelor in der Tasche bewarb er sich beim Militär und wollte dort im Reserve Officer Training Corps dienen. Seine Sehschwäche verhinderte dies aber. Dieser Tiefpunkt sorgte dafür, dass er sich umorientieren musste. Er landete schließlich bei einer Versicherungsagentur, die er selbst leitete. Wenig später begann er damit, intensiv zu schreiben und konnte bald seinen ersten Roman veröffentlichen.

Der Autor Tom Clancy verstarb am 1. Oktober 2013 in Baltimore. Die Rechte an seinem Namen wurden an die Softwarefirma Ubisoft verkauft. Das Unternehmen darf Softwareprodukte auf den Markt bringen, die mit dem Namen des berühmten Autors versehen sind. Zu Lebzeiten investierte der Autor auch in den Sport. So erwarb er Anteile am Baseball-Team der Baltimore Orioles. Außerdem interessierte er sich für die Minnesota Vikings. Allerdings reichte sein Vermögen letztendlich nicht aus, um dieses Team käuflich zu erwerben.

Die Jack Ryan-Bücher von Tom Clancy:

Jack Ryan-Bücher von Tom ClancyIm Laufe der Jahre entwickelte sich Tom Clancy zu einem Meister des Technothrillers und des Politthrillers. Sein Werk ist umstritten, hat aber unzählige Anhänger gefunden. Seine Fans lieben die aufwendig inszenierten Settings und die verstrickten Handlungsabläufe. Der Autor ist für seine eng verflochtenen Gedankengänge und die kurvenreichen Entwicklungen in seinen Romanen bekannt. Er liebt technische Details, die er sehr geschickt in seine Geschichten einbaut, ohne dabei zu weit abzudriften. Diese Verliebtheit in kleinste Details macht seine Bücher zu einem besonderen Leseerlebnis. Das komplexe Wissen zur Technik in seinen Romanen verdankte er stets seinem guten Draht zu hochrangigen Militärs.

Mit seiner Jack Ryan-Serie gelang Tom Clancy etwas, das nicht viele Schriftsteller in ihrem Leben erreichen. Er eroberte unzählige Leser weltweit und überzeugte mit seinem ungewöhnlichen Schreibstil. Dem Autor ist es gelungen, mit Jack Ryan einen Hauptprotagonisten zu schaffen, der seine Fähigkeiten geschickt nutzt, um im Milieu von Geheimdiensten, Terrororganisationen und Militär verdeckt zu arbeiten. Wer sich für diese Themen interessiert, die von Politik und interessanten technischen Mitteln geprägt sind, findet in der Jack Ryan-Serie ein aufregendes Lesevergnügen. Nicht umsonst gilt diese Serie als Tom Clancys Meisterwerk. Zahlreiche Filme wurden auf Basis dieser Romane gedreht. Selbst Harrison Ford war fasziniert davon und übernahm gern die Hauptrolle in einigen der Filme.

Anmerkungen zu dem Jack-Ryan-Universum:

Wir stellen hier alle Bücher, die zu dem Jack-Ryan-Universum gehören, in der chronologischen Reihenfolge vor und nicht nach dem Veröffentlichungsdatum. In nicht allen Romanen spielt Jack Ryan mit. Hinter den Titeln, in denen Jack Ryan nicht die Hauptrolle spielt, stehen in Klammern die jeweiligen Namen der Unterserien (John Clark, Campus oder Jack Ryan Jr.).

Die Bände 1-12 hat Tom Clancy selbst verfasst. Die Bände 13-17 hat er zusammen mit verschiedenen Co-Autoren verfasst. Ab Band 18 wird die Serie ausschließlich von anderen Autoren fortgesetzt.

Das Jack Ryan-Universum in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia Weltbild Hugendubel

  1. Gnadenlos (John Clark 1) (1993)  » bestellen
  2. Die Stunde der Patrioten (1987) » bestellen
  3. Red Rabbit (2002) » bestellen
  4. Jagd auf Roter Oktober (1984) » bestellen
  5. Der Kardinal im Kreml (1988) » bestellen
  6. Das Kartell / Der Schattenkrieg (1989) » bestellen
  7. Das Echo aller Furcht / Der Anschlag (1991) » bestellen
  8. Ehrenschuld (1994) » bestellen
  9. Befehl von oben (1996) » bestellen
  10. Operation Rainbow (John Clark 2) (1998) » bestellen
  11. Im Zeichen des Drachen (2001) » bestellen
  12. Im Auge des Tigers (Jack Ryan Jr. 1) (2003) » bestellen
  13. Dead or Alive (2010) » bestellen
  14. Gegen alle Feinde (Campus 1) (2011) » bestellen
  15. Ziel erfasst (2013) » bestellen
  16. Gefahrenzone (2013) » bestellen
  17. Command Authority: Kampf um die Krim (2014) » bestellen
  18. Der Campus (Campus 2) (2014) » bestellen
  19. Mit aller Gewalt (2014) » bestellen
  20. Under Fire (Jack Ryan Jr. 2) (2015) » bestellen
  21. Die Macht des Präsidenten (2015) » bestellen
  22. Pflicht und Ehre (Jack Ryan Jr. 3) (2016) » bestellen
  23. Anschlag auf den Präsidenten (2016) » bestellen
  24. Letzte Entscheidung (Jack Ryan Jr. 4) (2017) » bestellen
  25. Power and Empire (2017, noch nicht übersetzt) » bestellen
  26. Im Visier des Feindes (Jack Ryan Jr. 5) (2018) » bestellen
  27. Oath of Office (2018, noch nicht übersetzt) » bestellen
  28. Enemy Contact (Jack Ryan Jr. 6) (2019, noch nicht übersetzt) » bestellen
  29. Code of Honour (2019, noch nicht übersetzt) » bestellen
  30. Firing Point (Jack Ryan Jr. 7) (2020, noch nicht übersetzt) » bestellen
  31. Shadow of the Dragon (2020, noch nicht übersetzt) » bestellen
  32. Target Acquired (Jack Ryan Jr. 8) (2021, noch nicht übersetzt) » bestellen
  33. Chain of Command (2021, noch nicht übersetzt) » bestellen

Weitere Anmerkungen zum „Campus“:

Ab Nr. 12 „Im Auge des Tigers“ wird erstmals „Der Campus“, ein verdeckter Geheimdienst vorgestellt.

  • Hauptfigur: John Patrick „Jack“ Ryan Jr.

Weitere Hauptfiguren bei den folgenden Romanen.

  • Dominic „Dom” und Brian Caruso: Neffen von Jack Ryan
  • Gerald „Gerry“ Hendley
  • Jerome „Jerry“ Rounds
  • Sam Granger
  • Rick Bell
  • Tony Wills
  • Pete Alexander
  • John Clark
  • Domingo “Ding” Chavez
  • Gavin Biery
  • Sam Driscoll
  • Adara Sherman
  • Bartosz „Barry“ Jankowski
  • Helen Reid
  • Chester „Country“ Hicks

Die Jack Ryan-Verfilmungen:


Weitere Bücher von Tom Clancy: