Update: Am 25. Oktober 2021 erscheint mit 1966 der 2. Band der Thomas Engel-Reihe.

Über den Autor Thomas Christos:

Thomas Christos ist ursprünglich kein einzelner Autor, sondern ein Pseudonym, zusammengesetzt aus den Vornamen der Autoren Thomas Niermann und Christos Yiannopoulos. Niermann wurde 1959 in Wesel geboren. Der spätere Autor arbeitete als Journalist, studierte Germanistik (und weitere Fächer), war Fabrikarbeiter, Friedhofsgärtner und vieles mehr. Yiannopoulos kam 1957 in Griechenland zur Welt und zog 1964 mit seinen Eltern nach Deutschland. Er studierte Pädagogik und Germanistik und arbeitet als Drehbuchautor und Schriftsteller. 2007 erschien das erste gemeinsame Werk der Autoren, „Panik in New York“. Seit 2011 arbeitete Christos Yiannopoulos allein mit dem Pseudonym.

Die Bücher von Thomas Christos:

Bücher von Thomas ChristosEr veröffentlichte mehrere Kinderbücher, sowie mit „Ein Fall für Thomas Engel“ im Jahr auch eine Kriminalreihe für Erwachsene. Neben der Arbeit an der Reihe „Ein Dschinn für alle Fälle“ erschienen mehrere Einzelbände unter dem Pseudonym Thomas Christos.

Die Kinderbücher des Autors bewegen sich in ganz unterschiedlichen Genres und bedienen zumeist die Altersgruppe der 6 bis 12-jährigen. So etwa in „Orbis Abenteuer“, einer humorvollen Geschichte über einen kleinen Roboter, der nicht ins All möchte, oder in „Die Rosenkohlbande“, in der sich zwei Feinde verbünden und schließlich zu Freunden werden. Geschichten über Abenteuer, Freundschaft und moderne Technik: Das Spektrum ist ziemlich breit. Als verbindendes Element jedoch findet sich in den Kinderbüchern von Thomas Christos immer auch eine gehörige Prise Humor.

Spannend, cool und lustig: Diese Begriffe fallen immer wieder bei den jungen Leserinnen und Lesern, wenn es um Christos‘ Bücher geht. Der Autor trifft den Nerv von Jungs und Mädchen gleichermaßen und fängt dabei besonders oft Lesemuffel ein, wie man den zahlreichen Rezensionen entnehmen kann. Das ist in einem Markt, der gern die Rosa-Hellblau-Falle bedient, eine angenehme Abwechslung. Langeweile kommt bei den Geschichten dieses Autors jedenfalls nicht auf. Die Kinderromane von Thomas Christos eignen sich gleichermaßen zum Vorlesen wie Selberlesen.

Anmerkung: Klick auf den Titel öffnet weitere Infos und Bestellmöglichkeiten.

Thomas Engel-Kriminalromane in der richtigen Reihenfolge:

  1. 1965 (2020)
  2. 1966 (2021)

Dschinn für alle Fälle-Kinderbücher in der richtigen Reihenfolge:

  1. Panik in New York (2007)
  2. Das Geheimnis der Pyramide (2008)

Orbis-Kinderbücher in der richtigen Reihenfolge:

  1. Ein kleiner Roboter büxt aus (2011)
  2. Ein kleiner Roboter lässt es scheppern (2014)

Weitere Kinderbücher: