Update: Am 16. September 2019 erscheint mit „Hexenzorn“ Teil 3 des Die dunkle Gabe-Zyklus (The Dark Legacy of Shannara) aus der Shannara-Reihe.

Über den Autor Terry Brooks:

Terence Dean Brooks kam am 8. Januar 1944 in Sterling, im US-Bundesstaat Illinois zur Welt. Bevor Terry Brooks jedoch zum weltberühmten Fantasy-Autor wurde, wählte er eine völlig andere Laufbahn. Er entschied sich, nach dem Besuch des Hamilton Colleges nach Washington an die School of Law zu gehen. Anschließend besuchte er die Lee University und arbeitete nach erfolgreichem Abschluss als Rechtsanwalt. Während seiner Studienzeit wurde er zum großen „Herr der Ringe“-Fan. Tolkien war es mit seinem Buch gelungen, die Leidenschaft für Fantasy bei ihm zu wecken.

Shannara-Saga von Terry BrooksIm Jahr 1977 war es dann endlich soweit. Terry Brooks veröffentlichte sein erstes eigenes Fantasy-Werk „Das Schwert von Shannara“, das sich prompt in der Bestsellerliste New Yorks festsetzen konnte. Damit gelang dem Autor ein wahrer Geniestreich, denn sein Buch war das erste dieses Genres, das in der NY-Bestsellerliste vertreten war. Dennoch sei erwähnt, dass dieses erste Werk des Schriftstellers eindeutig dem des großen Tolkien nacheiferte. In einigen Teilen der Geschichte werden Parallelen zum „Herrn der Ringe“ überaus deutlich. Da sich das Genre Fantasy bis zum damaligen Zeitpunkt gerade erst entwickelte, ist auch in den Büchern von Terry Brooks eine beeindruckende Entwicklung zu erkennen. Nach dem großartigen Erfolg seines Debüts beendete er seine Karriere als Rechtsanwalt und widmete sich fortan dem Schreiben.

Schon im nächsten Band gelingt es dem Autor, von seiner eigenen Geschichte zu überzeugen. Er setzt auf weibliche Hauptprotagonisten und konstruiert andere Handlungsstränge. Seinen Fans entlockte diese Entwicklung Wohlwollen und noch mehr Interesse an seiner Shannara-Reihe. Die Serie wuchs im Laufe der Jahre beträchtlich an. Sie besteht aus mehreren Trilogien, die zwar unabhängig voneinander gelesen werden können, aber dennoch aufeinander aufbauen.

Terry Brooks zählt zu den ganz Großen der Fantasy. Er gilt als eine Art Nachfolger Tolkiens. Seine zahlreichen Werke, die er neben der Shannara-Reihe geschrieben hat, begeistern Leser auf der ganzen Welt. Sogar die Star Wars Episode I stammt aus seiner Feder. Auch die Dämonen-Trilogie und der Landover-Zyklus beweisen die starke Entwicklung, die der Schriftsteller im Laufe der Jahre durchlebt hat. Er hat das Genre Fantasy maßgeblich geprägt.

Shannara von Terry Brooks in der richtigen Reihenfolge:

Die „Schwert von Shannara“-Trilogie

  • Das Schwert von Shannara
  • Der Sohn von Shannara
  • Der Erbe von Shannara
  • 1-3 in dem Band „Das Schwert der Elfen“ » bestellen
  • Die Elfensteine von Shannara
  • Der Druide von Shannara
  • Die Dämonen von Shannara
  • 4-6 in dem Band „Elfensteine“ » bestellen
  • Das Zauberlied von Shannara
  • Der König von Shannara
  • Die Erlösung von Shannara
  • 7-9 in dem Band „Das Lied der Elfen“» bestellen

„Der Ausgestoßene von Shannara“ erschien als selbständiger Band und erzählt die Vorgeschichte (ca. 100 Jahre vorher) zu „Das Schwert von Shannara“. Weil in dem Band aber zu viel Informationen enthalten sind, die den nachfolgenden Büchern die Spannung nehmen könnte, ist die hier angegebene Platzierung empfehlenswert.


Die „Erbe von Shannara“-Tetralogie

  • Die Kinder von Shannara
  • Das Mädchen von Shannara
  • Der Zauber von Shannara
  • 1-3 in dem Band „Heldensuche“ » bestellen
  • Die Schatten von Shannara
  • Die Verräter von Shannara
  • 4-5 in dem Band „Druidengeist“ » bestellen
  • Die Elfenkönigin von Shannara
  • Die Verfolgten von Shannara
  • 6-7 in dem Band „Elfenkönigin“ » bestellen
  • Die Reiter von Shannara
  • Die Talismane von Shannara
  • 8-9 in dem Band „Schattenreiter“ » bestellen

Die Reise der Jerle Shannara

  • Die Hexe von Shannara
  • Die Labyrinthe von Shannara
  • Die Offenbarung von Shannara

Überarbeitete Neuauflage:


Die Magier von Shannara


Die großen Kriege


Die Legende von Shannara


Die dunkle Gabe von Shannara


Defenders of Shannara

  • The High Druid’s Blade (noch nicht übersetzt) » bestellen
  • The Darkling Child (noch nicht übersetzt) » bestellen
  • The Sorcerer’s Daughter (noch nicht übersetzt) » bestellen

Word / Void-Zyklus

Der Word-/Void-Zyklus spielt ca. 3000 Jahre vor „Das Schwert von Shannara“ in den Jahren 1997 bis 2012.

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.