Über die Autorin T.V. Ahrens:

T.V. Ahrens, eigentlich Tanja Valerie Ahrens, ist eine deutsche Fantasy-Autorin, die 1985 geboren wurde. Sie hat Online-Journalismus studiert, begann 2009 mit dem Schreiben und veröffentlichte 2015 ihren ersten Roman. T.V. Ahrens engagiert sich als Betroffene für das Thema Hochsensitivität, indem sie Figuren in ihren Romanen entsprechende Persönlichkeitsmerkmale mitgibt, um unter anderem auf diese Weise darauf aufmerksam zu machen. Eigenen Angaben zufolge ist sie die erste Autorin, die explizit in der Belletristik über das Thema und für davon Betroffene schreibt. Die Schriftstellerin geht ihrer Schreibleidenschaft bisher noch als Nebenerwerb nach, sie arbeitet weiterhin als Journalistin. Ihre Bücher der “ School of Muses-Reihe erscheinen bisher nur als eBook, die Drachenkind-Chronik sind zusätzlich auch als Printausgabe erhältlich.

Über die Bücher von T.V. Ahrens:

Romane von T.V. AhrensZwei Reihen hat T.V. Ahrens bisher veröffentlicht. In „The School of Muses“ arbeitet eine junge Frau als Kindermädchen, ist jedoch in Wahrheit eine Muse. Nachdem sie sich entschieden hat, ihre Fähigkeiten für eine Gruppe von Musikern einzusetzen, muss sie erkennen, dass dies nicht ganz so unproblematisch ist … In ihrer zweiten Serie „Die Drachenkind-Chronik“ erzählt T.V. Ahrens die üppig ausgestaltete Geschichte einer Elfenwelt, in der die Bewohner alle extrem feinfühlig sind. Neben ihren magischen Fähigkeiten spielt diese, deutlich an die Hochsensitivität angelehnte Gefühlswelt, eine wichtige Rolle.

Das „anders sein“ ist ein zentrales Thema für die Autorin. In ihrer Fantasy-Reihe beleuchtet sie diesen Punkt von einem anderen Standpunkt aus: Während es in unserer realen Gesellschaft schwierig ist, sich von seinen Mitmenschen durch ein bestimmtes Verhalten zu unterscheiden, ist die Sensitivität in der von ihr erdachten Elfenwelt Normalität. Die gesamte Gesellschaft dort ist darauf aufgebaut und abgestimmt, dass alle leicht die Stimmung ihres Gegenübers erkennen, und alle sind äußerst respektvoll im gegenseitigen Umgang. Neben der grundsätzlichen Story, einer Fantasy-Handlung rund um einen uralten Krieg zwischen Elfen und Drachen, spielen der Autorin zufolge die möglichen Vor- und Nachteile einer solchen Gesellschaft eine wichtige Rolle.

Mit ihren Romanen wendet sich T.V. Ahrens explizit, aber keinesfalls ausschließlich an hochsensitive LeserInnen, da sie der Ansicht ist, dass diese „anders“ lesen, unter anderem bestimmte Genre und Stile bevorzugen. Ihre bisherigen Rezensionen zeigen, dass sie damit scheinbar auf dem richtigen Weg ist: Ihr Stil wird als unterhaltsam, spannend, fantasievoll, flüssig und nicht selten erotisch beschrieben.

Drachenkind-Chronik in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:
Thalia Hugendubel eBook.de

ProduktBewertung
Das Drachenkind: Feuertaufe (Die Drachenkind-Chronik 1) 19 Bewertungen
Das Drachenkind: Weltenbrand (Die Drachenkind-Chronik 2) 5 Bewertungen

The School of Muses-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

ProduktBewertung
Der Kuss der Muse: Band 1 der School of Muses (The School of Muses)
keine vorhanden
Der Pakt der Muse: Band 2 der School of Muses (The School of Muses) 1 Bewertungen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.

Für eine optimale Performance und eine reibungslose Verwendung unserer Webseite verwenden wir auch Cookies. Weitere Informationen zu diesen Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen