Über die Autorin Sybille Baecker:

Sybille Baecker stammt eigentlich aus Niedersachsen, wo sie 1970 geboren wurde. In ihrer Jugend ging sie dann nach Nordrhein-Westfalen. Nachdem sie ihren Schulabschluss in der Tasche hatte, absolvierte sie eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Es folgten zahlreiche Jobs in den unterschiedlichsten Bereichen. Diese Zeit nutzte sie, um ihren Weg zu finden. Sie arbeitete unter anderem als Postzustellerin und als Nähmaschinenverkäuferin. Während dieser Zeit besuchte sie auch die Abendschule und holte ihr Abitur nach. Später studierte sie dann Betriebswirtschaftslehre. Nach dem Studium erhielt sie eine Anstellung als IT-Prozessingenieurin. Erst nach dieser Zeit folgte ein erster Ausflug in die journalistische Richtung. Sie arbeitete als Pressereferentin für einen Landessportverband und sammelte dort wertvolle Erfahrungen für ihren weiteren Weg.

Die Bücher von Sybille Baecker:

Bücher von Sybille BaeckerSeit 2005 schreibt Sybille Baecker. Sie konnte schon mit den ersten Schreibversuchen einige Erfolge für sich verbuchen. Schließlich entstand die Idee für ihre Krimiserie um Kommissar Andreas Brander, die sie bislang sehr erfolgreich umsetzt. Das Herz dieser Autorin schlägt für den Kriminalroman. Sie liebt es, komplexe Fälle zu konstruieren und diese von authentischen Ermittlern aufklären zu lassen. Dabei legt sie großen Wert darauf, dass sich alle Puzzleteile am Ende perfekt zusammenfügen und eine vollständige Lösung ergeben. In ihren Kriminalromanen setzt Sybille Baecker auf die Besonderheiten Tübingens und der näheren Umgebung. Ihre detaillierten Schilderungen versetzen die Leser direkt in die Gegend. Ortskundige werden so manche Schauplätze wiedererkennen.

Mit ihrem humorvollen und sehr unterhaltsamen Schreibstil punktet die Autorin bei ihren Lesern. Sie zeichnet ein interessantes Porträt ihrer Protagonisten und lässt in jeden einzelnen ihrer Krimis auch eigene Vorlieben einfließen. Dass sie selbst Whisky liebt und auch etwas davon versteht, beweist ihr Kommissar Brander immer wieder zu verschiedensten Gelegenheiten. So ist es kaum verwunderlich, dass auch ihre Lesungen oft von einem Whisky-Tasting begleitet werden. Dadurch erhalten die Leser besonders authentische Eindrücke zum Hauptprotagonisten und lernen gleichzeitig die Autorin besser kennen. Ihre Fälle sind mitten aus dem Leben gegriffen und so dargestellt, dass sie absolut realistisch wirken.

Sybille Baecker schreibt leidenschaftlich gern Krimis. Für ihre Arbeit wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet. So erhielt sie 2020 beispielsweise ein Arbeitsstipendium, das die Mörderischen Schwestern, ein Krimiautorennetzwerk, verliehen haben. Ihre Andreas Brander-Reihe erfreut sich großer Beliebtheit bei ihren Lesern. Inzwischen umfasst sie zahlreiche Bände, die abwechslungsreich und humorvoll geschrieben sind. Darin wachsen die Protagonisten stetig mit ihren Aufgaben, was für die Leser sehr interessant zu beobachten ist.

Kommissar Brander-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia Weltbild Hugendubel

  1. Irrwege (2008) » bestellen
  2. Körperstrafen (2009) » bestellen
  3. Eisblume (2010) » bestellen
  4. Neckartreiben (2012) » bestellen
  5. Mordsbrand (2014) » bestellen
  6. Mordsangst (2016) » bestellen
  7. Ausstieg rechts (2017) » bestellen
  8. Siebenmühlental (2019) » bestellen
  9. Schwabentod (2020) » bestellen
  10. Kehrwoche (2021) » bestellen

Kirstin Schwarz-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Das Recht zu töten (2013) » bestellen
  2. Der Verräter (2015) » bestellen

Weitere Bücher von Sybille Baecker:

  • Sturm über den Highlands (2022, Krimi) » bestellen
  • 52 kleine & große Eskapaden im Emsland (2022, Sachbuch) » bestellen