Update: Am 14. Februar 2023 erscheint mit Sörensen sieht Land das 4. Buch der Sörensen-Reihe.

Über den Autor Sven Stricker:

Ursprünglich stammt Sven Stricker aus Schleswig-Holstein. Dort kam er am 25. Juni 1970 im beschaulichen Tönning zur Welt. Wenig später ging seine Familie nach Nordrhein-Westfalen, wo sie in Mülheim an der Ruhr ein neues Zuhause fand. Nachdem er die Schule erfolgreich gemeistert hatte, entschied sich der spätere Autor für ein Studium der Literaturwissenschaften in Essen. Später absolvierte er ein Volontariat bei Ravensburger Interactive. Dies gelang ihm so erfolgreich, dass er eine Stelle als Redakteur erhielt. Sein Zuständigkeitsbereich lag beim Hörspiel- und Kinderliederprogramm. Ab 2001 arbeitete er schließlich freiberuflich als Hörspielautor.

Die Bücher von Sven Stricker:

Bücher von Sven StrickerFür seine Hörspiele erhielt Sven Stricker große Anerkennung und wurde mehrfach mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet. Aber dies war noch längst nicht alles, was sich dieser Autor vorgenommen hatte. Er wollte eigene Romane veröffentlichen und arbeitete daran, eine Krimiserie zu entwickeln. Mit der Reihe „Sörensen ermittelt“ ist es ihm gelungen, zahlreiche Leser von seinen Qualitäten als Krimiautor zu überzeugen. Damit konnte er endlich seinen großen Traum realisieren. Die nordfriesische Kulisse rundet das gesamte Geschehen auf wunderbare Weise ab. Seine Figuren sind authentisch und bringen jede Menge Ecken und Kanten mit. Obwohl das norddeutsche Temperament nicht als besonders lebendig gilt, gelingt es dem Schriftsteller, die typischen Eigenheiten der Region geschickt in seine Handlungen mit einzubinden.

Sven Stricker zeigt auf eindrucksvolle Weise, dass seine Krimis eine ganz besondere Handschrift tragen. Er setzt auf teils skurrile Figuren und untermauert deren Handeln mit viel trockenem, norddeutschem Humor. Die Fälle sind komplex gestaltet und entwickeln sich im Laufe der Romane stetig weiter. Gleiches gilt für die Ermittlerfigur. Sörensen muss sich täglich seinen eigenen Angststörungen stellen, um seiner Arbeit nachgehen zu können. In seinem Job zeigt er, welch enormes Potenzial in ihm steckt. Der Autor schreibt mit angenehmer Leichtigkeit und bietet seinen Lesern ein abwechslungsreiches und sehr lebendiges Lesevergnügen. Detaillierte Schilderungen, die auf humorvolle Weise dargestellt werden, geben interessante Einblicke in die regionalen Besonderheiten Nordfrieslands.

Wer erstmals von Sven Stricker liest, wird überrascht sein, wie unterhaltsam seine Krimis tatsächlich sind. Sie fesseln die Leser von der ersten Seite an und lassen kaum eine Lesepause zu. Obwohl es sich um Kriminalromane handelt, entlockt der Autor seinen Lesern immer wieder ein Lächeln. Die geschickte Kombination aus Raffinesse, Skurrilität und Humor lässt jeden Roman zu einem besonderen Leseerlebnis werden. Als Anerkennung für seine Leistung wurde er für den Glauser-Preis nominiert.

Sörensen-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Sörensen hat Angst (2015)
  2. Sörensen fängt Feuer (2018)
  3. Sörensen am Ende der Welt (2021)
  4. Sörensen sieht Land (2023)

Andere Bücher von Sven Stricker: