Über die Autorin Sue Grafton:

Manchmal weisen die Eltern den Weg in die richtige Richtung. Sue Grafton ließ sich ebenfalls vom beruflichen Weg ihres Vaters leiten und schlug einen sehr ähnlichen Weg ein. Sie wurde am 24. April 1940 in Louisville, im US-Bundesstaat Kentucky, geboren. Ihr Vater war Rechtsanwalt und Krimiautor. Schon frühzeitig entdeckte sie ihre Liebe zu Büchern. Sie las viel und begann damit, erste Geschichten zu schreiben. Sie absolvierte die Schule und entschied sich für ein Studium der englischen Literatur. Dafür ging sie an die University of Louisville. Um ihr Studium zu finanzieren, arbeitete sie in einem Krankenhaus. Gleichzeitig begann sie damit, erste Drehbücher für das Fernsehen zu schreiben.

Die Bücher von Sue Grafton:

Bücher von Sue GraftonDas Jahr 1967 brachte eine Veränderung in das Leben der Sue Grafton. Es gelang ihr, den ersten Roman zu veröffentlichen, allerdings mit mäßigem Erfolg. Es sollte noch einige Jahre dauern, bis sich die Autorin in der Branche einen Namen macht. Sie wandte sich dem Genre des Kriminalromans zu und begann damit, erste Kriminalfälle zu entwickeln. Erst 1982 konnte die Schriftstellerin die Aufmerksamkeit zahlreicher Leser auf sich lenken. Sie startete damals ihre Krimiserie um die Privatdetektivin Kinsey Millhone. Diese Serie kann durchaus als das Lebenswerk der Autorin bezeichnet werden. In alphabetischer Reihenfolge ließ sie ihre Ermittlerin agieren und die spannendsten Fälle lösen.

Zum Markenzeichen von Sue Grafton wurde ihr angenehmer Schreibstil, der stets mit einer Prise Humor gewürzt war. Sie liebte es, Protagonisten entstehen zu lassen, die sich von der breiten Masse abheben. Tiefgründige Geschichten mit vielen Facetten zogen unzählige Leser rund um den Globus in ihren Bann. Immer wieder gelang es der Autorin, neue Blickwinkel zu schaffen und spannende Themen aufzugreifen. Sie schrieb auf ihre ganz eigene Weise. Ihre Leser lieben den hohen Spannungsbogen, der sich meist bis zur letzten Seite zieht. Die Autorin hat es regelrecht genossen, ihre Leser immer wieder in die Irre zu führen und falsche Fährten zum Täter zu legen. Leider konnte sie ihre alphabetische Krimiserie nicht mehr beenden. Sie verstarb 2017 nach einer schweren Krebserkrankung.

Ihre Angehörigen haben sich dafür entschieden, die Krimiserie nicht zu Ende zu führen. Niemand könnte weitere Romane schreiben, die zu 100 Prozent den Vorstellungen von Sue Grafton entsprechen würden. Für ihre Arbeit wurde die Schriftstellerin mehrfach ausgezeichnet. Sie erhielt neben zahlreichen anderen Preisen den Anthony Award und den Shamus Award – und beide Preise gleich mehrfach. Außerdem durfte sie sich über den Grand Master Award freuen. Lange Jahre war die Autorin als Präsidentin der Mystery Writers of America aktiv.

Kinsey Millhone von Sue Grafton in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Nichts zu verlieren » bestellen
  2. In aller Stille » bestellen
  3. Abgrundtief » bestellen
  4. Ruhelos » bestellen
  5. Kleine Geschenke » bestellen
  6. Sie kannte ihn flüchtig » bestellen
  7. Hoher Einsatz » bestellen
  8. Dunkle Geschäfte » bestellen
  9. Dringender Verdacht » bestellen
  10. Stille Wasser » bestellen
  11. Frau in der Nacht » bestellen
  12. Letzte Ehre » bestellen
  13. Goldgrube » bestellen
  14. Kopf in der Schlinge » bestellen
  15. Gefährliche Briefe » bestellen
  16. Tödliche Gier » bestellen
  17. Totenstille » bestellen
  18. Ausgespielt » bestellen