Über den Autor Stefan Slupetzky:

Als echtes Multitalent präsentiert sich Stefan Slupetzky. Er schreibt und macht Musik. Und er ist überaus erfolgreich in beiden Richtungen. Der 1962 geborene Wiener zeigte schon frühzeitig eine Vorliebe für die bildenden Künste. Er liebte das Schauspiel, musizierte mit großer Leidenschaft und brachte seine Kreativität in Form von Geschichten zu Papier. Dass er nach dem Schulabschluss an der Akademie der bildenden Künste in Wien landete, war keine Überraschung. Dort studierte er von 1981 bis 1990. Als Saxophonist und als Schauspieler lebte Stefan Slupetzky neben dem Studium seine Kreativität voll aus. Nach dem Studienabschluss wurde er dann Lehrer an einem Wiener Gymnasium. Es gefiel ihm, den Kindern seine Leidenschaft für Kunst näher zu bringen. Doch schon wenig später wollte er sich beruflich verändern. Er startete eine neue Karriere als freischaffender Autor und verdiente sich fortan seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben. Außerdem wurde er als Illustrator tätig und zeichnete zu zahlreichen Kinderbüchern.

Die Bücher von Stefan Slupetzky:

Bücher von Stefan SlupetzkyStefan Slupetzky schreibt Kriminalromane, aber auch Kinder- und Jugendbücher haben es ihm angetan. Nachdem er bereits mehrere Bücher erfolgreich veröffentlichen konnte, gelang ihm ein besonderer Erfolg. Mit seiner Lemming-Reihe begeisterte er zahlreiche Krimifans, die in dem sympathischen Antihelden Leopold Wallisch einen authentischen Menschen entdeckt haben, der sich durch die Höhen und Tiefen des Lebens kämpfen muss.

Leopold Wallisch, genannt Lemming, wird Opfer eines tyrannischen Kollegen. Der hat es darauf abgesehen, ihn beruflich zu ruinieren, was ihm scheinbar auch hervorragend gelingt. Allerdings ist Lemming ein echtes Steh-auf-Männchen und beißt sich durch, womit sein ehemaliger Kollege nicht gerechnet hat. Stefan Slupetzky hat ein Krimiserie geschaffen, die vor Wiener Charme nur so strotzt. Er hat ein Setting kreiert, das in völlig verschiedene Richtungen abdriftet und dennoch alle Fäden irgendwo zusammenlaufen lässt. Wer die Wiener Lebensart kennt und den Dialekt mag, kommt mit der Lemming-Serie voll auf seine Kosten. Der Autor hat viele Dialoge in der typischen Mundart gehalten, sodass ungeübte Leser anfangs Mühe haben könnten, alles zu verstehen. Aber wer hier am Ball bleibt, liest sich schnell ein. Es lohnt sich, denn der Autor schreibt auf seine ganz eigene Art sehr humorvoll und spart nicht mit skurrilen Ereignissen.

Mit der Lemming-Serie hat Stefan Slupetzky bewiesen, dass er auch erwachsene Leser erreicht. Er zeigt seine Verbundenheit zur Heimat und brilliert mit tiefgründigen Charakteren. Die Leser lieben die spannende Mischung aus Humor und brutalen Krimielementen und begleiten den Lemming gern bei seinen Ermittlungen. Für einige seiner Bücher durfte sich der Autor bereits über Auszeichnungen freuen.

Die Lemming-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Der Fall des Lemming (2004) » bestellen
  2. Lemmings Himmelfahrt (2005) » bestellen
  3. Das Schweigen des Lemming (2006) » bestellen
  4. Lemmings Zorn (2009) » bestellen
  5. Die Rückkehr des Lemming (2017) » bestellen
  6. Im Netz des Lemming (2020) » bestellen

Weitere Bücher von Stefan Slupetzky:


Kinderbücher von Stefan Slupetzky:

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.