Update: Neues Buch! Am 11. April 2024 erscheint mit Das Grab im Eis der 2. Band der Hildur-Reihe und am 16. Oktober 2024 folgt mit Der Schatten des Nordlichts der 3. Band.

Über die Autorin Satu Rämö:

Skandinavien hat schon zahlreiche erfolgreiche Autoren hervorgebracht. Auch die Finnin Satu Rämö reiht sich nun in die lange Schlange ein. Im Rahmen ihres Studiums entschied sie sich für ein Auslandssemester, das ihr späteres Leben nachhaltig prägen sollte. Sie ging nach Island, um dort Landeskultur und isländische Literatur zu studieren. Als sie ihren Mann kennenlernte, war klar, dass sie in Island eine neue Heimat finden würde. Inzwischen lebt sie mit ihrer Familie im Nordwesten des Landes. Ihren Lebensunterhalt verdient sie als Mentorin, Bloggerin und Autorin.

Die Bücher von Satu Rämö:

Bücher von Satu RämöNachdem Satu Rämö ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hatte, startete sie mit dem Schreiben von Sachbüchern. Dabei konzentrierte sie sich vor allem auf ihre Wahlheimat Island. Doch inzwischen hat sie ein weiteres Genre für sich entdeckt. Sie schreibt erfolgreich Kriminalromane und liebt es, komplexe Fälle zu konstruieren. Hinzu kommt ein sicheres Gespür für atmosphärische Settings und vielschichtige Charaktere.

In ihren Kriminalromanen setzt sie vor allem auf authentische Protagonisten, die neben der eigentlichen Handlung auch ihre ganz eigene Geschichte mitbringen. Schon mit dem ersten Band ihrer Hildur-Reihe gelang der Autorin ein echter Volltreffer. Sie erregte auch über die Landesgrenzen hinweg große Aufmerksamkeit in der Branche. So war es kaum verwunderlich, dass ihr erster Kriminalroman sofort die Bestsellerlisten stürmte.

Satu Rämö hat ein Händchen für spannende Geschichten. Sie packt ihre Leser von der ersten Seite an und entführt sie in Gegenden, die eine geheimnisvolle Grundstimmung erzeugen. Diese Autorin schreibt lebendig und begeistert mit einer geschickten Wortwahl. Sie hält den Spannungsbogen gekonnt hoch und stellt ihre Handlungsträger immer wieder vor neue Herausforderungen. Sie alle bringen Stärken und Schwächen mit und müssen im Laufe der Geschichten wachsen. Ihren Lesern präsentiert die Schriftstellerin eine clevere Fährtensuche, die ständigen Richtungswechseln unterliegt. Sie lenkt das Augenmerk auf kleinste Details und nimmt sich dennoch die Zeit, auch die Hintergründe zu betrachten.

Ihr Schreibstil ist fesselnd und lässt kaum Leseunterbrechungen zu. Erst zum Ende präsentiert sie ihren Lesern eine plausible Auflösung, indem sie alle Puzzleteilchen geschickt zusammenfügt. Satu Rämö begeistert mit atmosphärischen Beschreibungen und aufregenden Geschichten. Sie nimmt die Leser mit auf eine Reise in die düsteren Abgründe eingeschworener Gemeinschaften und lässt sie auf ihre Weise Land und Leute erkunden. Dass sie als Krimiautorin ihre Berufung gefunden hat, wird schon mit der ersten Veröffentlichung mehr als deutlich. Ihre HIldur-Reihe bietet viel Potenzial. Lebendige Beschreibungen und eindrucksvolle Charaktere scheinen eine besondere Stärke dieser Autorin zu sein.

Hildur Rúnarsdóttir-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Die Spur im Fjord (2022)
  2. Das Grab im Eis (2023)
  3. Der Schatten des Nordlichts (2023)