Update: Am 1. September 2020 erscheint mit „Harzkinder“ ein neuer Kriminalroman.

Über den Autor Roland Lange:

Der deutsche Schriftsteller Roland Lange wurde im Jahr 1954 in Osterode am Harz geboren. Er studierte Vermessungswesen und arbeitete viele Jahre lang als Vermessungsingenieur. Den Wunsch zu schreiben hatte er allerdings schon lange – er verwirklichte ihn zunächst neben seiner Arbeit. Angefangen mit Kurzgeschichten, die in verschiedenen Anthologien erschienen, veröffentlichte der Autor 1991 sein erstes Buch mit Kurzgeschichten. Darüber hinaus schrieb er Kinder- und Jugendbücher, historische Erzählungen und schließlich Kriminalromane, wofür er heute auch am meisten bekannt ist. Als passionierter Musiker hat der Autor noch weitere Asse im Ärmel: So hat er auch Theater- und Musicalstücke, Liedtexte und Hörspiele verfasst. Roland Lange ist Initiator des Mordsharz-Krimifestivals und Mitglied in mehreren Schriftsteller-Verbänden, unter anderem im „Syndikat“.

Die Harz-Krimis von Roland Lange:

Harz-Krimis von Roland LangeIm Mittelpunkt dieser Reihe steht Hauptkommissar Ingo Behrends. Der Polizist aus Osterode ermittelt an diversen Orten im Harz. Gemeinsam mit seinem Team verfolgt er mal einen geheimnisvollen Mönch, wühlt in der Vergangenheit der DDR, kümmert sich um Mord in einer Kellerei und vieles mehr.

Der bodenständige Kommissar von Roland Lange ist eine sympathische Hauptfigur, mit der LeserInnen schnell warm werden können. Der vielschichtige und gut ausgearbeitete Protagonist überzeugt auch durch kleine Schwächen – so ist er etwa ziemlich eifersüchtig. Auch sein Team wirkt sehr lebensnah, wenngleich sich der Autor nicht – wie manch andere – darin verstrickt, auch das Privatleben jeder einzelnen Nebenfigur ausführlich auszuschlachten. Eine gehörige Portion Lokalkolorit fehlt bei diesem Krimis nicht: Für Harz-Fans sind die authentischen und ganz offensichtlich ortskundigen, präzisen Beschreibungen von Land(schaft) und Leuten eine echtes Lesevergnügen.

Eine Prise Humor, zeitgemäße Themen, solide konstruierte Handlungen mit Raum zum Mitraten: So lassen sich die Harz-Krimis von Roland Lange beschreiben. Sein klarer, dabei aber stets bildhafter Stil ist flüssig zu lesen und spart nicht an Spannung.

Kommissar Behrends-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Höhlenopfer (2010) » bestellen
  2. Todesstreifen (2011) » bestellen
  3. Die Goldregen-Intrige (2012) » bestellen
  4. Brockendämmerung (2013) » bestellen
  5. Der letzte Sprung (2015) » bestellen
  6. Stöberhai (2016) » bestellen
  7. Drei freundliche Tage und ein Todesfall (2018) » bestellen
  8. Der Fall Sartory (2020) » bestellen

Weihnachtskrimis aus dem Harz:

  • Glühwein, Schnee und Harzer Knüppel (2016) » bestellen
  • Hexentrank und Halleluja (2017) » bestellen

Weitere Bücher von Roland Lange:

  • Schatzsuche (1991, Kurzgeschichten) » bestellen
  • Das Kanzelkomplott (1992, Kurzgeschichten) » bestellen
  • Nebeltage (1993)
  • Kleine Fische (1994) » bestellen
  • Großer Traum und kleine Lügen (1995) » bestellen
  • Ein wünschenswerter Tod (1995) » bestellen
  • Der Weideunfall (1997)
  • Wo liegt Bethlehem? (1998) » bestellen
  • Ein Islandpferd kommt selten allein (2003) » bestellen
  • Der Nachfahre (2008) » bestellen
  • Weihnachtsgeschichten aus dem Harz (2015) » bestellen
  • Harzkinder (2020) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.