Über den Autor Robin Cook:

Von der Medizin zur Literatur scheint es nur ein Katzensprung zu sein, zumindest, wenn man die Karriere des Robin Cook genauer betrachtet. Er wurde am 4. Mai 1940 in New York City geboren und entschied sich schon frühzeitig dafür, eine medizinische Laufbahn anzustreben. Dieses Ziel verfolgte er konsequent und studierte schließlich an Wesleyan University. Später besuchte er dann die Medical School der Columbia University. Er konzentrierte sich dabei vor allem auf den Fachbereich der HNO. Nachdem er seine Ausbildung mit großem Erfolg beendet hatte, arbeitete der Schriftsteller in der medizinischen Forschung. Außerdem behandelte er Patienten als HNO-Arzt. Als er nebenbei einen Roman schrieb, der überaus erfolgreich veröffentlicht wurde, beschloss er als Mediziner zu pausieren und sein Hauptaugenmerk auf das Verfassen weiterer Romane zu lenken.

Die Bücher von Robin Cook:

Bücher von Robin CookEr ließ sich beurlauben und begann, intensiv als Schriftsteller zu arbeiten. Bei seiner beruflichen Vorbildung ist das von ihm gewählte Genre keine große Überraschung. Robin Cook hat sich mit Leib und Seele dem Medizin-Thriller verschrieben. Er konstruiert tiefgründige Romane mit spannenden medizinischen Themen, die seine Leser immer wieder in Erstaunen versetzen. Seine Thriller sind stets so gestaltet, dass sie von ihren starken Charakteren getragen werden. Beim Lesen wird schnell klar, dass der Autor versteht, wovon er schreibt. Er beschreibt akribisch medizinische Vorgänge, ohne dabei seine Leser mit Fachwissen zu überfordern. Es gelingt ihm auf seine Weise, die richtige Balance zu finden.

Robin Cook nutzt seine Arbeit als Autor dazu, um Aufklärungsarbeit zu leisten. Er macht auf das enorme Potenzial der medizinischen Forschung aufmerksam, zeigt aber gleichzeitig auch, wie gefährlich sie sein kann. Gleiches gilt für den medizinischen Alltag in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Der Schriftsteller lässt seiner Phantasie freien Lauf und gestaltet Thriller, die immer wieder ein Schaudern hervorrufen. Sein Schreibstil ist derartig lebendig, dass sich die Leser mitten im Geschehen wiederfinden. Er schreibt detailliert und verlässt sich auf sein Gespür für authentische Charaktere. So entstanden im Laufe der Zeit Serien und diverse Romane.

Seine Leser lieben Robin Cook, weil er seine Thriller äußerst facettenreich gestaltet. Er sorgt für verschiedene Handlungsstränge, die auf den ersten Blick wenig miteinander zu tun zu haben scheinen. Erst gegen Ende wird klar, was sich der Autor dabei gedacht hat. Sie fließen zusammen und vereinen sich zu einem furiosen Finale. Dass er ein Meister seines Faches ist, hat der Autor bereits mehrfach bewiesen. Seine Medizinthriller werden in zahlreichen Ländern und in verschiedenen Sprachen sehr erfolgreich verkauft. Das Potenzial seiner Bücher hat auch die Filmindustrie längst erkannt. Sie sicherte sich die Rechte an einigen davon und verfilmte diese mit großem Erfolg.

Die Montgomery und Dr. Stapleton-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Blindwütig (1992) » bestellen
  2. Das Labor (1995) » bestellen
  3. Chromosom 6 (1997) » bestellen
  4. Der Experte (Anthrax) (1999) » bestellen
  5. Labor des Teufels (2005) » bestellen
  6. Crisis (2006) » bestellen
  7. Die Seuche Gottes (2007) » bestellen
  8. Die Hand des Bösen (2008) » bestellen
  9. Obduktion (2009) » bestellen
  10. Testphase (2010) » bestellen
  11. Pandemic (2018, noch nicht übersetzt) » bestellen
  12. Genesis (2019, noch nicht übersetzt) » bestellen

Pia Grazdani-Serie in der richtigen Reihenfolge:

  1. Ein teurer Tod (2011) » bestellen
  2. Nano (2012, noch nicht übersetzt) » bestellen

Marissa Blumenthal-Thriller in der richtigen Reihenfolge:

  1. Virus (1987) » bestellen
  2. Trauma (1991) » bestellen

Weitere Thriller von Robin Cook: