Über den Autor Rob Reef:

Rob Reef kam 1968 in Berlin zur Welt. Nach einem Studium der Literaturwissenschaft sowie der Philosophie arbeitete er in einem Verlag; später wechselte er zu einer Werbeagentur, für die er noch heute als Texter tätig ist. Daneben schreibt der deutsche Autor Kriminalromane und ist Mitglied im „Syndikat“, dem Verein für deutschsprachige Kriminalliteratur.

Die Stableford-Bücher von Rob Reef:

Stableford-Bücher von Rob ReefDie gute, alte Tradition klassischer, englischer Krimis im Stil des Whodunnit – jenes Subgenre des Kriminalromans also, in dem die Aufklärung des Verbrechens inklusive des Ergündens eines Motivs das zentrale Thema sind. Rob Reef nimmt den Begriff Klassiker in diesem Fall wörtlich, denn seine Krimis spielen zusätzlich im England der späten 1930er Jahre, sind also historische Kriminalromane.

Angesiedelt in der rauen Küsten-Grafschaft Cornwall, sind die Romane dieser Reihe mit einem recht ungewöhnlichen Protagonisten ausgestattet. John Stableford ist Literaturprofessor liebt Kriminalromane – kein Wunder also, dass er echten Verbrechen nicht widerstehen kann, und er scheint nahezu ständig darauf zu stoßen. Als Sidekick führt Rob Reef gleich im ersten Band der Reihe, „Stableford“, den Freund des Professors ein. Der heißt, völlig unironisch natürlich, Sir Percival Holmes und trägt eindeutig Züge eines Dr. Watson.

Über die meisten seiner Fälle stolpert der Möchtegern-Detektiv Stableford beinah zufällig, nicht selten auf dem Golfplatz – ein Thema, mit dem sich auch der Autor bestens auskennt, ist er doch selbst passionierter Golfspieler. Seine Stableford-Krimis beweisen: Morde passieren selbst in der feinsten Gesellschaft, und auch ein Literaturprofessor ist bisweilen besser dazu geeignet, sie aufzuklären, als die Polizei selbst.

Dass die LeserInnen dabei gelegentlich auch noch wie nebenbei Kenntnisse aus der Literaturgeschichte aufschnappen, speziell derer von Kriminalgeschichten versteht sich, ist ein angenehmer Nebeneffekt der Stableford-Krimis von Rob Reef. Darüber hinaus überzeugen seine Romane durch raffiniert gestrickte, ausgeklügelt erdachte Plots. Auch die Atmosphäre begeistert – Fans etwa der TV-Serie Downton Abbey dürften hier auf ihre Kosten kommen. Die Reihe bietet klassische Krimis mit feiner Sprache und interessanten Geschichten.

Stableford-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Stableford (2010) » bestellen
  2. Das Geheimnis von Benwick Castle (2013) » bestellen
  3. Ein unmöglicher Mord (2017) » bestellen
  4. Das Rätsel von Ker Island (2018) » bestellen
  5. Tod eines Geistes (2019) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.