Über die Autorin Rieke Husmann:

Ostfriesland mit all seinen Eigenheiten ist die Heimat von Rieke Husmann. Sie wurde 1976 in Emden geboren. Obwohl sie schon immer gern las und selbst Geschichten ausdachte, wählte sie nach dem Schulabschluss ein Studium der Pädagogik. Dieses schloss sie ab und arbeitete in den folgenden Jahren in verschiedenen Bildungseinrichtungen. Irgendwann wechselte sie dann in die Erwachsenenbildung, wo sie aktuell tätig ist. Ihre Leidenschaft für den Kriminalroman entwickelte sich über viele Jahre hinweg. Anfangs las sie ausschließlich Krimis, später begann sie dann, eigene Fälle zu konstruieren, die sie dann zu Papier brachte. Bis zu einer Veröffentlichung sollte dennoch viel Zeit vergehen.

Die Bücher von Rieke Husmann:

Bücher von Rieke HusmannNachdem Rieke Husmann für sich beschlossen hatte, Kriminalromane zu schreiben, um sie auch zu publizieren, ging es doch recht schnell. Innerhalb kürzester Zeit wurde sie zu einer gern gelesenen Autorin, die jede Menge Zuspruch und Anerkennung von ihren Lesern erhält. Ihre Krimis sind in ihrer Heimat angesiedelt und vom typischen Flair der Region gekennzeichnet. Für die Leser bieten sie spannende Abwechslung in einem urlaubsähnlichen Ambiente. Interessante Themen und starke Charaktere zeichnen die Krimis von Rieke Husmann aus. Dabei stehen neben der eigentlichen Ermittlungsarbeit auch persönliche Themen rund um die Hauptprotagonisten stets im Vordergrund. Wer jetzt eine merkwürdige, kauzige Ermittlerin mit einem ebenso schrägen Team erwartet, wird enttäuscht. Denn die Charaktere sind weitgehend „normal“ und gehen in ihrer Arbeit wirklich auf.

Der angenehm flüssige Schreibstil der Autorin lässt den Lesern kaum Zeit, um die Krimis kurz aus der Hand zu legen. Sie beschreibt die typische Atmosphäre Ostfrieslands und nimmt die Leser mit auf eine Ermittlungstour auf den verschiedenen Inseln. Nicht immer ist alles gleichermaßen sympathisch, aber es dominiert doch ein positiver Tenor. Oft muss das Ermittlerteam in der Vergangenheit graben, um der Lösung der Fälle näher zu kommen. Dies bringt viel Abwechslung für die Leser, denn die Erzählung auf unterschiedlichen Ebenen lässt den Spannungsbogen nahezu konstant hoch bleiben. Obwohl im Vergleich zu anderen Krimis relativ wenig passiert, wird es zu keinem Zeitpunkt langweilig. Ganz allmählich präsentiert Rieke Husmann ihre Lösung des Falles und überrascht mit unvorhersehbaren Entwicklungen.

Im Laufe der Jahre ließ die Autorin die Hella Brandt-Reihe entstehen, die inzwischen eine beachtliche Anzahl von Inselkrimis umfasst. Dabei setzt sie auf authentische Protagonisten, die die eigene Liebe zu den ostfriesischen Inseln gekonnt an die Leser weiterreichen. Mit atmosphärischen Beschreibungen und abwechslungsreichen Themen fesselt Rieke Husmann ihre Leser. Gleichzeitig legt sie einen großen Schwerpunkt auf die klassische Ermittlungsarbeit in ihren Krimis.

Hella Brandt-Reihe in der richtigen Reihenfolge

  1. Inselruhe (2018)
  2. Inselwahn (2019)
  3. Inselnebel (2019)
  4. Inselerbe (2020)
  5. Inselkälte (2020)
  6. Inselwind (2021)
  7. Inselschuld (2021)
  8. Inselstille (2022)