Über die Autorin Rhys Bowen:

Die Autorin Rhys Bowen, auch unter ihrem richtigen Namen Janet Quin-Harkin bekannt, wurde am 24. September 1941 im englischen Bath geboren. Nachdem Janet Quin-Harkin die Schule beendet hatte, besuchte sie die University of London. Sie schloss ihr Studium im Jahr 1963 erfolgreich ab. Im Anschluss daran arbeitete sie für die BBC in London. Später ging sie dann nach Sydney, um für Australian TV zu arbeiten. Außerdem verdiente sie sich ihren Lebensunterhalt als Schauspiel- und Tanzlehrerin. Als sie ihren Mann John Quin-Harkin heiratet, zieht die spätere Schriftstellerin in die USA, um dort mit ihrer Familie zu leben. Sie ist Mutter von vier Kindern.

Das Jahr 1981 brachte große Veränderungen in das Leben von Janet Quin-Harkin. Sie schrieb unter ihrem bürgerlichen Namen einen von sechs weiteren Teen-Romanen, die sie unter der US-amerikanischen „Sweet Dreams“-Serie veröffentlichte. Diese bestand aus Werken verschiedener US-amerikanischer Schriftsteller. Damit gelang der Autorin der Sprung in die professionelle Welt der Literatur. In den 90er Jahren entschloss sie sich dann, zukünftig unter einem Pseudonym zu schreiben. Sie wurde zu Rhys Bowen und begann damit, Mystery-Romane für Erwachsene zu schreiben. Die Autorin ließ drei Serien in diesem Genre entstehen, die eine große Leserschaft begeistern.

Constable Evans-Reihe von Rhys Bowen:

Constable Evans-Reihe von Rhys BowenBesonders beliebt sind ihre Bücher um Constable Evans. Zu ihrem Hauptprotagonisten, dem walisischen Kommissar Evan Evans wurde Rhys Bowen inspiriert, als sie durch ihre alte Heimat reiste. Inzwischen ist er zu einer Kultfigur geworden, deren kriminalistischer Spürsinn mit unkonventionellen Methoden echte Sympathien weckt. Die Autorin begeistert in dieser Serie vor allem mit einem leichten, humorvollen Schreibstil, der Setting und Protagonisten sehr detailliert beschreibt.

Auch ihre Molly Murphy Krimis erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Serie umfasst zahlreiche Romane, die um das Jahr 1900 in New York City angesiedelt sind. Die Hauptprotagonistin Molly Murphy ist eine irische Einwanderin, die zur damaligen Zeit nach New York City kommt.

Hinzu kommt eine weitere Serie, die die Schriftstellerin noch einmal von einer anderen Seite zeigt. Ihre Lady Georgina Serie spielt im England der 30er Jahre. Im Mittelpunkt steht eine Adlige, die sogar vom Königshaus zu Hilfe gerufen wird. Rhys Bowen lässt in dieser Serie die 30er Jahre aufleben und zeigt, wie eine einzige Dame in der Lage ist, Geheimnisse zu lüften und die hohe Gesellschaft ins Schwitzen zu bringen.

Ihre ganz eigene Art zu schreiben hat Rhys Bowen bereits zahlreiche Preise eingebracht. Sie wurde mit diversen Agatha-, Anthony- und Macavity-Preisen geehrt. Ihre Bücher werden weltweit gehandelt und wurden in viele verschiedene Sprachen übersetzt. Die Schriftstellerin hat unzählige Fans, die auf der ganzen Welt nur darauf warten, endlich ein neues Werk der Schriftstellerin in den Händen zu halten.

Anmerkung: Die Jahreszahlen beziehen sich auf die Originalausgaben, nicht auf die erst später erschienenen deutschen Übersetzungen.

Constable Evans-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Bücher.de Hugendubel Booklooker

  1. Tödliches Idyll (1997) » bestellen
  2. Mord im Nachbarort (1998) » bestellen
  3. Tod eines Tenors (1999) » bestellen
  4. Mord à la Carte (2000) » bestellen
  5. Tod nach Regie (2001) » bestellen
  6. Mord im Sinn (2002) » bestellen
  7. Evan Only Knows (2003, noch nicht übersetzt) » bestellen
  8. Evan’s Gate (2004, noch nicht übersetzt) » bestellen
  9. Evan Blessed (2005, noch nicht übersetzt) » bestellen
  10. Evanly Bodies (2006, noch nicht übersetzt) » bestellen

Weitere Bücher von Rhys Bowen:

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.