Um was geht es in „Die Nacht gehört den Schatten“?

Grauenhafte Morde halten die Polizei in Atem. Als Runas Ehemann verdächtigt wird, scheint der Täter gefunden. Doch die ehemalige Polizistin ist sich sicher, dass er niemals zu derartigen Taten fähig wäre. Sein Geständnis macht die ganze Situation zu einem wahren Albtraum für Runa und ihre Familie. Sie weiß, dass sie ihrer inneren Stimme vertrauen muss, um den wahren Mörder zu finden. Sie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln und tritt eine Reise in die Vergangenheit an. Dabei gerät sie selbst in große Gefahr. Nach und nach setzt sie das komplizierte Puzzle zusammen und deckt die erschütternde Wahrheit auf.  Was verbirgt ihr Mann vor ihr? Und in welchem Zusammenhang stehen die grausamen Verbrechen? Runa muss sich einer großen Herausforderung stellen, wenn sie ihren Mann und ihre kleine Familie retten will. Dabei erkennt sie, dass sie sich längst nicht damit abgefunden hat, auf ihren Beruf zu verzichten. Gibt es einen Weg für sie, das Leben als Mutter mit der eigenen beruflichen Karriere zu verbinden?

Kritik zu dem Thriller „Die Nacht gehört den Schatten“:

Die Nacht gehört den Schatten von Daniela ArnoldMit „Die Nacht gehört den Schatten“ bringt Daniela Arnold einen spannenden Norwegen-Thriller auf den Markt. Er beginnt mit einem Prolog, der stark geschrieben ist, sodass sich der Leser direkt im Geschehen wiederfindet. Wenn ein Buch mit einem solchen Auftakt beginnt, steigt die Erwartungshaltung rapide an.

Wie dieser Prolog letztendlich mit dem Rest der Story zusammenhängt, wird aber erst später klar. Die Autorin lässt ihren Thriller auf mehreren Zeitebenen laufen. Anfangs fällt es schwer, sich im Gewirr der vielen skandinavischen Namen und der unterschiedlichen Fälle zurechtzufinden. Aber mit der Zeit werden die Protagonisten vertrauter und die Handlungen strukturierter.

Obwohl die grausamen Verbrechen den Leser so manches Mal schaudern lassen, verzichtet Daniela Arnold auf allzu ausgedehnte Beschreibungen der Einzelheiten. Allerdings erscheinen einige Handlungen der Protagonisten nur schwer nachvollziehbar. Für den Leser ist es nicht leicht, Sympathien für die Charaktere zu entwickeln. Sie wirken teilweise zu kühl und wenig emotional. Obwohl Runa als liebevolle Mutter dargestellt wird, ist sie gleichzeitig frustriert und enttäuscht. Sie würde gern in ihren Beruf zurückkehren, möchte aber auch keine Minute mit ihrer Tochter missen. In diesem Dilemma werden sich einige Leserinnen sicherlich wiedererkennen.

Als Daniela Arnold beginnt, die Lösung in „Die Nacht gehört den Schatten“ häppchenweise zu präsentieren, entsteht ein geradezu rasantes Tempo. Manche Motive erscheinen schwer nachvollziehbar. Die ungeheure Brutalität der Verbrechen erfordert eigentlich eine tiefere Betrachtung der Ursachen, die letztendlich dazu geführt haben. Insgesamt besitzt dieser Norwegen-Thriller einen recht hohen Spannungsbogen und ist angenehm flüssig geschrieben. An manchen Stellen erscheint die Wortwahl nicht hundertprozentig gelungen. Wenn Worte wie „bedeutungsschwanger“ in einem Thriller mehrfach auftauchen, empfinde ich dies irgendwie als unpassend. Aber dies ist eine rein subjektive Feststellung. Der ständige Wechsel der zeitlichen Ebenen ist anfangs gewöhnungsbedürftig. Aber mit der Zeit sind die Fälle vertraut und nach und nach entdecken die LeserInnen die Fäden zwischen ihnen.

Mein Fazit zu „Die Nacht gehört den Schatten“:

Wer sich einen düsteren Thriller erhofft, kommt hier durchaus auf seine Kosten. Liebhaber von typischen Skandinavien-Thrillern empfinden den Schreibstil von Daniela Arnold vielleicht ein wenig zu seicht, was aber der geringen Seitenanzahl, und der dadurch fehlenden Tiefe der Charaktere, geschuldet sein kann. Extreme Brutalität und ausführliche Beschreibung von schlimmsten Grausamkeiten gibt es hier nur in geringem Maße. Allerdings ist die Thematik interessant gewählt und lässt durchaus Raum für eigene Gedanken. Insgesamt bietet das Buch spannende Unterhaltung und ist als schnelle Lektüre für zwischendurch gut geeignet.

Die Nacht gehört den Schatten von Daniela Arnold bestellen:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

Auf der Produktseite kannst du wählen zwischen: Buch | eBook.

Die Nacht gehört den Schatten von Daniela ArnoldDie Nacht gehört den Schatten

  • Autorin: Daniela Arnold
  • Verlag: Independently published
  • 280 Seiten
  1. bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.