Über die Autorin Renée Ahdieh:

Das Leben von Renée Ahdieh ist von kultureller Vielfalt geprägt. Sie verbrachte einen Teil ihrer Kindheit in Südkorea. Später ging sie dann mit ihrer Familie in die USA. Schon von klein auf liebte sie Bücher. Sie las spannende Geschichten, gern auch romantische Bücher und Fantasy. Die Bücher beflügelten ihre Phantasie. Da sie selbst häufig aufgrund ihrer Wurzeln nicht so recht wusste, wohin sie wirklich gehörte, hat sie sich schon in jungen Jahren ein großes Ziel gesetzt. Sie wollte einen Weg finden, um auf die kulturelle Vielfalt und ihre vielen Vorteile hinzuweisen. Schon während der Schulzeit schrieb sie erste Geschichten. Nach dem Abschluss studierte sie an der Universität von North Carolina.

Die Bücher von Renée Ahdieh:

Bücher von Renée AhdiehDas Jahr 2015 wurde schließlich zu einem großen Wendepunkt im Leben von Renée Ahdieh. Sie brachte ihren ersten Roman auf den Markt, der 2016 auch in den deutschen Verkaufsregalen landete. Dabei handelt es sich um eine neue Adaption der Märchen aus 1001 Nacht. Sie schreibt gefühlvoll und richtet sich mit ihrem Roman vor allem an junge und jung gebliebene Erwachsene. Ihr Stil zeichnet ein eindrucksvolles Bild orientalischer Schönheit und schafft ein authentisches Flair, das die Leser auf eine Reise in eine völlig andere Welt mitnimmt. Sie tauchen tief ein in die große Gefühlswelt der Hauptprotagonisten und entdecken eine neue Sichtweise auf die Gegebenheiten des Orients.

Renée Ahdieh hat es geschafft, kulturelle Vielfalt in ihren Romanen zu verpacken. Sie hat sich für ihre Hauptprotagonisten von großen Vorbildern inspirieren lassen. Sie demonstrieren Stärke, Verstand und große Emotionalität. Auch ihr Ehemann war eine wertvolle Quelle der Inspiration. Durch seine familiären Wurzeln konnte sie die orientalische Welt besonders eindrucksvoll schildern. Obwohl sie viel Wirklichkeit in ihre Geschichten steckt, zeigt sie doch, wie viel Phantasie in ihr schlummert. Sie verleiht einer bekannten Geschichte ein neues Gewand und überrascht mit ihrem außergewöhnlichen Schreibstil. Dieser ist ein wenig an die arabische Welt angelehnt, denn sie arbeitet gern mit blumigen Darstellungen und bildhaften Vergleichen. Diese Art zu schreiben ist vor allem im arabischen Sprachraum beliebt.

Ihre Leser lieben sie vor allem wegen dieses außergewöhnlichen Schreibstils. Sie lassen sich gern treiben von den phantasievollen Gedanken der Autorin. Auch die Filmindustrie hat das Potenzial ihrer Arbeit längst entdeckt und sich die Option auf Verfilmung bereits gesichert. Wie facettenreich die Autorin tatsächlich ist, zeigen ihre völlig unterschiedlichen Hobbys. Sie tanzt gern Salsa, besucht leidenschaftlich gern Basketballspiele und hat einen ausgeprägten Schuhtick. Und genau das macht Renée Ahdieh so menschlich.

Der Fluch des Kalifen-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Zorn und Morgenröte (2016) » bestellen
  2. Rache und Rosenblüte (2017) » bestellen

Kurzgeschichten zur Serie:

Es gibt drei Kurzgeschichte aus der Welt von Zorn und Morgenröte, die ausschließlich als eBook erhältlich sind.


Samurai-Bücher von Renée Ahdieh:

  • Das Mädchen aus Feuer und Sturm (2017) » bestellen
  • Okami: Aus Feuer geborgen (2018, Kurzgeschichte) » bestellen
  • Yumi – Aus Wind geboren (2018, Kurzgeschichte) » bestellen
  • Das Herz aus Eis und Liebe (2018) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.