Update: Am 1. Oktober 2020 erscheint mit „Das Vermächtnis der besonderen Kinder“ der 5. Band der Miss Peregrine’s Children-Reihe.

Über den Autor Ransom Riggs:

Der amerikanische Autor Ransom Riggs kam 1979 in Maryland zur Welt. Der passionierte Musiker studierte zunächst Englische Literatur, später Filmwissenschaften. Seine ersten Drehbücher verkauften sich nicht, und er drehte Werbefilme, arbeitete als Fotograf und als Journalist. 2009 veröffentlichte der Schriftsteller sein erstes Buch: „The Sherlock Holmes Handbook“. Sein bekanntestes Werk ist jedoch „Die Insel der besonderen Kinder“, das 2015 auch verfilmt wurde. Seither hat Riggs eine Reihe von Büchern veröffentlicht. Auch dem Film gilt noch immer seine Leidenschaft: Er war bei diversen Projekten als Drehbuchautor, Regisseur und gelegentlich auch als Kameramann tätig.

Miss Peregrine’s Children von Ransom Riggs:

Die Insel der besonderen Kinder von Ransom Riggs„Miss Peregrine’s Children“, hierzulande besser bekannt als „Die Insel der besonderen Kinder“, ist eine Buchserie, die Ransom Riggs 2011 begonnen hat. Eigentlich hatte Riggs es als Bilderbuch konzipiert, denn der leidenschaftliche Fotograf hatte eine Vielzahl alter Fotografien gesammelt. Schließlich wurde daraus eine Geschichte über Jacob, der mithilfe der Fotografien seines Großvaters Hinweise zu dessen früheren Geschichten entdeckt, die ihn in ein Abenteuer rund um ein verlassenes Waisenhaus führen.

Der Junge findet heraus, dass die Gruselgeschichten, die ihm sein Großvater früher erzählte, tatsächlich wahr sind, und er findet Zugang zu einer geheimnisvollen Insel, auf der die Zeit stillzustehen scheint. Allerdings gibt es hier auch Monster – und die sind jetzt hinter ihm her.

Allein anhand alter Fotografien konzipierte Ransom Riggs diese fantastische Geschichte mit einem originellen Plot und interessanten Charakteren. Das Buch erinnert stellenweise an alte Schauerromane und wartet mit einem ganz eigenen, magischen Stil auf. Der Autor vermischt in seiner Buchreihe Mystery, Abenteuer, Schauergeschichte und Zeitreisen und erzählt ganz nebenbei vom Erwachsenwerden. Die von Riggs entworfene Welt ist eine ganz eigene, fantastische Umgebung, die Stoff für viele abenteuerliche Details bietet.

Atmosphärisch dicht und überraschend entwickelt sich die mehrbändige Reihe, die für Jugendliche ab etwa 14 Jahren konzipiert ist, aber durchaus auch Lesestoff für (junge) Erwachsene bietet.

Miss Peregrine’s Children in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Die Insel der besonderen Kinder » bestellen
  2. Die Stadt der besonderen Kinder » bestellen
  3. Die Bibliothek der besonderen Kinder » bestellen
  4. Der Atlas der besonderen Kinder » bestellen
  5. Das Vermächtnis der besonderen Kinder » bestellen

Und außerdem es gibt noch einen einen Band mit Erzählungen.

  • Die Legenden der besonderen Kinder » bestellen

Die Verfilmung von Band 1:

Verlinkt ist die Blu-ray, auf der Produktseite kannst du auch die DVD auswählen:

  • Die Insel der besonderen Kinder [Blu-ray] » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.