Update: Am 1. April 2020 erscheint mit „Madame le Commissaire und die Frau ohne Gedächtnis“ der 7. Band der Isabelle Bonnet-Reihe.

Über den Autor Pierre Martin:

Pierre Martin ist ein Pseudonym. Welcher Schriftsteller sich hinter dem Namen verbirgt ist (noch) unbekannt. Die spärlichen Informationen vom Verlag lauten: „Hinter dem Pseudonym verbirgt sich ein Autor, der sich mit Romanen, die in Frankreich und in Italien spielen, einen Namen gemacht hat. Für die Provence-Krimis mit der Hauptfigur der Madame le Commissaire-Reihe, Isabelle Bonnet, hat er sich eine neue Identität zugelegt.“

Die Madame le Commissaire-Romane von Pierre Martin:

Isabelle Bonnet-Reihe von Pierre MartinIsabelle Bonnet ist „Madame le Commissaire“. Einst war sie die Leiterin einer höchst geheimen französischen Spezialeinheit, doch dann stirbt sie beinahe bei einem Attentat. Danach ist alles anders. Das Trauma dieses Ereignisses bringt Isabelle dazu, sich im kleinen Örtchen Fragolin – ihrem Geburtsort – zu bewerben, als dort die Stelle einer Kommissarin frei wird. Fortan zieht sie die Ruhe des beschaulichen Dorfes dem Trubel von Paris vor, doch Verbrechen ereignen sich selbst hier. Und so ist es kein Wunder, dass Madame le Commissaire immer wieder in Kriminalfälle verwickelt wird.

Blutrünstige Action ist dabei nicht zu erwarten: Die Isabelle Bonnet-Reihe ist etwas für LeserInnen, die gerne mit allen Sinnen lesen. Denn Pierre Martin – ein deutscher Autor, dessen Pseudonym immer noch nicht gelüftet wurde – schafft es, die Provence in seinen Romanen in leuchtenden Farben zum Leben zu erwecken.

Die liebenswerte Reihe lebt von ihren Charakteren, deren Entwicklung sich im Lauf der Bücher gut verfolgen lässt. Neben der Kommissarin ist da vor allem ihr etwas chaotischer Assistent Apollinaire zu nennen, der es schnell in die Herzen der LeserInnen geschafft hat. Wiederkehrende Figuren sind ein weiterer Reiz der Geschichten von Pierre Martin, obgleich sich der Autor nicht scheut, auch einmal einen bekannten Charakter ableben zu lassen.

Die Madame le Commissaire-Serie ist leichte und unterhaltsame Lektüre für Krimifans der leisen Töne, dabei aber flott und gut geschrieben. Ein gewisses Interesse an der Provence und französischer Lebensart schadet nicht, um die Reihe zu genießen. Sie erschließt sich am besten, wenn sie in der richtigen Reihenfolge gelesen wird, da die einzelnen Fälle zum Teil aufeinander aufbauen.

Die Isabelle Bonnet-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

„Bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer (2014) » bestellen
  2. Madame le Commissaire und die späte Rache (2015) » bestellen
  3. … und der Tod des Polizeichefs (2016) » bestellen
  4. … und das geheimnisvolle Bild (2017) » bestellen
  5. … und die tote Nonne (2018) » bestellen
  6. … und der tote Liebhaber (2019) » bestellen
  7. … und die Frau ohne Gedächtnis (2020) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.